Celere Sahariano: Der Gepard der Wüste

Der Celere Sahariano war ein italienischer mittlerer Panzerprototyp aus den späten Kriegstagen, der als Reaktion auf die hochmobilen britischen Kreuzerpanzer entwickelt wurde, die in den Wüsten Nordafrika seingesetzt wurden. Obwohl der Krieg endete, bevor der Celere Sahariano in Produktion gehen konnte, wird er im kommenden War Thunder Update "New Power" bald die unteren Ränge des italienischen Bodentruppenbaums verstärken!

Kurz gesagt: Ein italienischer mittelschwerer Panzerprototyp aus den späten Kriegsjahren, der mit einem starken Schwerpunkt auf Mobilität entwickelt wurde.

Celere Sahariano, mittlerer Panzer, Premium, Italien, Rang II.

Pro

  • Hervorragende Mobilität
  • Gute Feuerkraft
  • Niedrige Silhouette

Contra

  • Leichte Panzerung
Geschichte

Nach den Gefechten mit den britischen Panzertruppen in der Wüste Nordafrikas in den frühen 1940er Jahren war die italienische Armee von der Leistung der Kreuzerpanzer beeindruckt, die von den Briten eingesetzt wurden. Daraufhin erteilte die Armee den Panzerherstellern den Auftrag, ein neues leichtes Fahrzeug zu entwickeln, dessen Mobilität und Feuerkraft die der Kreuzerpanzer übertreffen sollte.

Bereits 1941 begannen die Arbeiten an dem neuen Fahrzeug, indem mit den bereits im Dienst befindlichen mittleren Panzern vom Typ M14/41 Attrappen hergestellt wurden. Das neue Fahrzeug verfügte über eine leichte, aber abgeschrägte Panzerung sowie über ein Torsionsstabfederung anstelle de bei ähnlichen Kampffahrzeugen üblichen Blattfeder.

Bis 1943 wurde ein einziger Prototyp des Fahrzeugs gebaut, in dem mehrere Motoren, darunter auch Flugmotoren, erprobt wurden. Mit der sich verschlechternden Kriegssituation, der begrenzten industriellen Kapazität Italiens, dass der P40 den Vorrang in der Produktion erhielt und durch die Tatsache, das Italien aus dem Kriegsschauplatz vertrieben wurde, für den das Fahrzeug ursprünglich konzipiert worden war, führte jedoch zu einem abnehmenden Interesse an diesem.

Aufgrund all dieser Faktoren wurde die weitere Entwicklung des Celere Sahariano gestoppt und das Projekt in der Folge abgebrochen, so dass es bei dem Bau des einen prototyps blieb.

image
image

In War Thunder wird der Celere Sahariano ein neuer mittlerer Premium-Panzer, der mit dem bevorstehenden Update in die unteren Ränge der italienischen Bodentruppen aufrücken wird. Im Gegensatz zu den meisten anderen italienischen Kettenkampffahrzeugen dieses Ranges kombiniert der Celere Sahariano hervorragende Mobilität mit einem kleinen Profil und einer schnell schießenden Kanone, was ihn zu einem ausgezeichneten Aufklärungsfahrzeug mit niedrigem Rang macht und eine gute Alternative zu einigen der schwereren Kampffahrzeuge desselben Ranges darstellt.

Dieses Panzermodell wurde von eurem War Thunder-Kollegen Nicola "Kolin0" Faggiani geschaffen.

Der Celere Sahariano ist mit der gleichen 47 mm L40-Panzerkanone bewaffnet, die den meisten Panzerfahrern bekannt ist, die die ersten Ränge der italienischen Panzer erklommen haben. Die 47/40-Kanone bietet ein ideales Gleichgewicht zwischen guten ballistischen Eigenschaften und einer vernünftigen Feuergeschwindigkeit und wird die meisten Ziele schnell ausschalten, hat aber möglicherweise einige Schwierigkeiten, mit einigen der frühen schweren Panzer, auf die Spieler in diesem Rang stoßen können, effektiv fertig zu werden.
 

Download Wallpaper:

Obwohl die zuverlässige 47-mm-Kanone den geschäftlichen Teil der Außenpolitik der Celere Sahariano darstellt, ist sein wohl markantestes Merkmal die ausgezeichnete Mobilität. Während der Celere Sahariano mit verschiedenen Motoroptionen erprobt wurde, war der letzte Motor, bevor das Projekt aufgegeben wurde, ein Benzinmotor mit 275 PS, mit dem das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 60 km/h erreichen konnte.

Funfact: Der Celere Sahariano ist der einzige italienische Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg, der über einen Antriebsstrang im Heck verfügt, der den sowjetischen Panzern der Serien BT und T-34 ähnelt.

In Kombination mit der Torsionsstabfederung, kann der Celere Sahariano selbst die schwierigsten Geländetypen problemlos durchqueren, so dass er die feindliche Kräfte leicht ausmanövrieren und entweder seinen Verbündeten wertvolle Informationen über die Bewegungen des Feindes liefern oder die Gelegenheit nutzen kann, selbst im Rücken des Feindes anzugreifen.

Wie bei leichten und hochmobilen Fahrzeugen üblich, ist ihr Panzerschutz jedoch mit Sicherheit nur pro forma vorhanden. Dies gilt auch für den Celere Sahariano, dessen stärkste Panzerung sich mit 30 mm an der oberen Wannenfront befindet.  Dadurch ist der Celere Sahariano nur auf größere Entfernungen gegen MG- und MK-Beschuß ausreichend geschützt. Auf der anderen Seite könnten angehende Kommandanten des Celere Sahariano es dank der sehr niedrigen Silhouette des Fahrzeugs, gepaart mit der guten Mobilität, leichter haben, wie eine Raubkatze der Aufklärung und dem darauf folgenden feindlichen Feuer zu entgehen!

Der Celere Sahariano wird demnächst mit dem kommenden Update in War Thunder eintreffen und den Forschungsbaum der italienischen Bodentruppen als neuer mittlerer Panzer der unteren Ränge verstärken. Bleibt in der Zwischenzeit auf dem Laufenden und informiert euch über die neuesten Entwicklungen im nächsten großen Update "New Power", das bald erscheint. Bis dahin & Waidmannsheil, Panzerkommandanten!


Euer War Thunder Team

Bisherige Entwicklertagebücher

 
Mehr lesen:
Сrafting Event: XM8 AGS
  • 15
  • 30 März 2021
Сrafting Event: JDS Yūgure (DD-184)
  • 29 März 2021
Сrafting Event: Die frühe F-4F Phantom II
  • 41
  • 26 März 2021

Kommentare (7)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!