M1128 Stryker MGS

Der M1128 Stryker MGS ist ein amerikanischer Radpanzer, der in den frühen 2000er Jahren als Bindeglied zwischen bestehenden schwereren und leichteren Kampffahrzeugen entwickelt wurde. Bald wird der mit Spannung erwartete Stryker MGS seinen Weg an die Spitze der amerikanischen Bodentruppen finden und als Teil des bevorstehenden Update "New Power" in War Thunder eintreffen!

Kurz gesagt: Ein amerikanischer Radpanzer aus dem Jahr 2000, entwickelt zur Unterstützung der Infanterie durch die Kombination von großer Mobilität und tödlicher Feuerkraft.

M1128 Stryker MGS, leichter Panzer, USA, Rang VII.

Pro

  • Tödliche 105-mm-Kanone
  • Autolader

Contra

  • Leichte Panzerung
  • Geringe Munitionskapazität
Geschichte

Nach dem Ende des Kalten Krieges waren führende Theoretiker der US-Armee der Ansicht, dass die Panzertruppe für die Durchführung künftiger Operationen, bei denen es sich voraussichtlich um Operationen "niedriger Intensität" handeln würde, nicht mehr angemessen ausgerüstet sei. Infolgedessen wurde der Bedarf an einem neuen Fahrzeug, das die Kluft zwischen schwer und leicht gepanzerten Einheiten überbrücken sollte, immer offensichtlicher.

Um diesem Problem zu begegnen, gab das Heer eine Reihe von Anforderungen an ein neues Fahrzeug heraus und forderte fast ein Dutzend Hersteller auf, ein Demonstrationsfahrzeug zu entwerfen, das Ende 1999 erprobt werden sollte. Unter den eingereichten Entwürfen wurde schließlich der LAV III-105 von General Dynamics Land Systems im November 2000 zum Sieger des Wettbewerbs erklärt. Kurz darauf erhielt der LAV III-105 den Namen "Stryker", und es wurden Pläne zur Herstellung von über 2.100 Einheiten aufgestellt.

Im Jahr 2002 wurde der XM-M1128 MGS gebaut, jedoch führten technische Schwierigkeiten und Mängel an der Konstruktion zu Verzögerungen des Produktionsbeginns. Bis 2005 wurde die Produktion des Fahrzeugs in geringer Stückzahl genehmigt, wobei neue Mängel in der Konstruktion festgestellt wurden. Schließlich erhielt das Fahrzeug 2008 eine bedeutende Umgestaltung bestimmter Elemente und wurde später 2014 für die uneingeschränkte Produktion genehmigt.

Während der frühen Produktionsphase wurden mehrere Stryker MGS-Fahrzeuge für die Kampferprobung in den Nahen Osten nach Übersee geschickt, von denen drei verloren gingen. Gegenwärtig sind über 140 M1128 Stryker MGS gebaut worden und sind im Aktiven Einsatz bei der US-Army.

image
image

Im kommenden Update "New Power" von War Thunder wird der lang erwartete M1128 Stryker MGS endlich seinen Weg in die obersten Ränge der amerikanischen Bodentruppen finden. Mit der Ankunft des M1128 Stryker werden amerikanische Panzerfahrer auch Zugang zu einem hochmobilen und gut bewaffneten Radpanzer erhalten, vergleichbar mit einigen seiner Pendants, die in den Forschungsbäumen anderer Nationen zu finden sind, wie z.B. dem Centauro oder dem Typ 16 MCV!

Der M1128 Stryker MGS ist mit einer 105 mm M68A1E8-Kanone als Hauptbewaffnung ausgestattet - einer weiterentwickelten Modifikation der M68-Kanone, die den meisten amerikanischen Panzerveteranen bereits bekannt ist. Allerdings ist die Kanone des Stryker mit einer Besonderheit gepaart - einem vollautomatischen Lademechanismus!

Download Wallpaper:

Funfact: Der M1128 Stryker erhielt seinen Namen nach zwei Trägern der Congressional Medal of Honor, die den gleichen Nachnamen tragen.

Da es sich bei dem Stryker letztlich um ein gepanzertes Radfahrzeug handelt, weist er jedoch die üblichen Nachteile auf, die mit dieser Fahrzeugklasse verbunden sind, sowie einige, die speziell mit dem Stryker selbst zusammenhängen. Der Stryker MGS verfügt nämlich nur über einen sehr geringen Panzerschutz, was bedeutet, dass das Fahrzeug nur auf größere Entfernungen Treffer durch Beschuss kleinerer Waffen und Kanonen zuverlässig überstehen kann. Durchschlagskräftige Geschütze sowie Lenkwaffen machen jedoch zwangsläufig kurzen Prozess mit dem leicht gepanzerten Stryker.

Darüber hinaus führt der Stryker nur eine recht begrenzte Munitionsmenge von 18 Schuss für seine Kanone mit sich, was bedeutet, dass angehende Kommandanten dieses Fahrzeugs nicht allzu viele Chancen haben werden, verpasste Treffer nachzuholen. Nutzt daher unbedingt das Feuerleitsystem der Maschine voll aus, um sicherzustellen, dass keine Granate verschwendet wird!

Der M1128 Stryker MGS erreicht mit dem nächsten großen Update von War Thunder den Top-Rang im Forschungsbaum der amerikanischen Bodentruppen. Bleibt in der Zwischenzeit auf dem Laufenden, denn im kommenden War Thunder Update "New Power" erwarten euch weitere neue und aufregende Inhalte! Bis dahin und Weidmannsheil, Panzerjäger!


Euer War Thunder Team

Bisherige Entwicklertagebücher

 

 

 

 

 

Mehr lesen:
Ratel 90: Der Busch-Bezwinger
  • 2
  • 26 Februar 2021
Battle Pass Fahrzeuge: Zerstörer 1936А (Z25)
  • 25 Februar 2021
Battle Pass Fahrzeuge: ITP (M-1)
  • 1
  • 24 Februar 2021

Kommentare (11)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!