Neue visuelle Effekte für die Luftwaffe

 

Es gibt weitere Neuerungen in der kommenden Dagor-Engine 6.0, die mit der Veröffentlichung des War Thunder-Updates "New Power" im Spiel erscheinen wird. Heute möchten wir über die neuen Effekte für Luftschlachten sprechen!

Mit dem Erscheinen der aktualisierten Version der Dagor-Grafikengine wird es in War Thunder wesentliche Änderungen bei den visuellen Effekten für die Luftfahrt geben. Neue Effekte für Schüsse und Explosionen, eine neue Physik für Feuereffekte und der Zerstörung von Flugzeugen kommen in der nächsten Aktualisierung des Spiels!

Neue Himmel und Flugzeugeffekte.

image

In früheren Versionen des Spiels wurde das Mündungsfeuer von Flugzeugwaffen durch die Kombination animierter Flächen erzeugt, um die Illusion von Volumen zu erzeugen. Solche Effekte waren nicht besonders realistisch, denn die Flammeneffekte aus den Schüssen von Geschützen für verschiedene Kaliber hatten keine eigene korrekte Reflexion auf den Oberflächen von Flugzeugen, die Feuerstöße waren einander ähnlich.

In War Thunder 'New Power' ist das Mündungsfeuer von Kanonen und Maschinengewehren nun mit Partikeln modelliert, der Mündungsfeuer-Effekt hat seine eigene perspektivische Korrektur und Verzerrung, wodurch er je nach Blickwinkel voluminöser wirkt. Die Größe des Schussblitzes hängt vom Kaliber der Kanone ab, und die Mündungsfeuerflamme selbst hat die richtigen Reflexionen auf den Oberflächen von Flugzeugen und Kanonenrohren erhalten. Darüber hinaus wurde der Geschossauswurfeffekt aktualisiert, die Schussblitze werden ebenfalls auf den ausgeworfenen Hülsen reflektiert. In der neuen Version der Grafikeffekte haben die Feuerstöße, Brände und Explosionen eine photometrische Helligkeit erhalten, wodurch sie im HDR und in der daraus resultierenden Nachbearbeitung besser aussehen.

Die neuen Mündungsblitze erhalten ihr eigenes Volumen und ihre eigenen Reflexionen.

Flugzeugraketen und Flugkörper haben völlig neue visuelle Effekte erhalten: volumetrische Flammen bei Düsentriebwerken, neue Rauchfahnen und einen Jetstream-Effekt.

image
image

Die Auswirkungen von Flugzeuggeschossen und Bomben, die feindliche Flugzeuge und verschiedene Oberflächen treffen, wurden erheblich verbessert. Je nach Kaliber und Art des Geschosses (Geschoss, Rakete) entsteht am Auftreffpunkt ein Funke mit Rauch und Trümmern. Das Aussehen der eintreffenden Treffer hängt nun vom Material der beschädigten Elemente ab. Ob Metall- oder Segeltuchrümpfe, Holz- oder Metallstrukturelemente, sie alle werden auf unterschiedliche Weise zerstört.

Geschosstreffer auf Flügel und Rumpf eines Bombers

Beim Auftreffen auf den Bodenober und auf Objekte bilden die verschiedenen Geschossarten, je nach Sprengstoffanteil des Geschosses und der Art der Oberfläche (Boden, Schnee, Metall, Holz usw.), unterschiedliche Kollisionswirkungen. Nun wurde das Erscheinungsbild solcher Kollisionen verbessert, indem dynamische Blitz- und Rauch-, Funken- und Explosionseffekte hinzugefügt wurden. Alle von Flugzeugen und Objekten abgerissenen Fragmente, Bodenpartikel sowie ausgestoßene Hülsen haben nun ihr eigenes physikalisches Modell.

3.000 kg Bombenexplosion

Wir haben die meisten Treffereffekte bei Bodenfahrzeugen auf die Luftfahrt übertragen - Explosionseffekte, physikalische Funken und korrekte Beleuchtung. Die Löcher von Kugeln, Granaten und Schrapnelle sind voluminös geworden, wenn ein Feuer im Innern eines Flugzeugs entsteht, ist durch diese Löcher nun Flamme sichtbar. Flugzeugtreibstoff und Betriebsflüssigkeiten haben jetzt neue Auswirkungen, wenn Tanks und Triebwerke beschädigt werden. Das Gesamtbild eines beschädigten Flugzeugs ist merklich lebensechter geworden, insbesondere dank der neuen Auswirkungen von Rauch und Feuer.

Neue Flugzeugeffekte bei Schäden

image

 

image

 

Brände und Explosionen in Flugzeugen und die anschließende Zerstörung der Flugzeugstruktur sind zuverlässiger geworden, die Art der Zerstörung hängt nun von der Art des kritischen Schadens ab. Wir haben die physikalischen und visuellen Auswirkungen von Rauch und Flammen überarbeitet, die Brandspuren von Treibstoff sind voluminös und hell geworden, mit einem langen rauchigen Schwaden. Wenn sich das Feuer ausbreitet, kommt es zur Zerstörung des Flugzeugs - gebrochene Tragflächen drehen sich in der Luft, der Treibstoff aus den Tanks brennt sowohl außen als auch innen weiter. Im Falle eines kritischen Brandschadens fängt die Flugzeughülle Feuer und brennt nach dem Aufprall auf dem Boden weiter. Ist die Geschwindigkeit des Flugzeugs beim flachen Auftreffen auf den Boden hoch, rutscht es durch seine eigene Masseträgheit weiter - dieser Effekt macht sich besonders bei der Zerstörung von Düsenflugzeugen in geringer Höhe bemerkbar. Wenn die Oberfläche, auf der das zerstörte Flugzeug gleitet, fest ist, entstehen unter dem Rumpf Funken. Die Auswirkungen von Feuer und Rauch setzen sich nach dem Gleiten fort, das Flugzeug brennt am Boden über einen längeren Zeitraum aus.

Der abgeschossene Jet steht in Flammen

image

Im kommenden War Thunder “New Power” Update werden sich also die Luftschlachten merklich verändern. Wir werden sehr bald weiter über die Grafikverbesserungen sprechen. Bleibt am Ball, um mehr darüber zu erfahren!


Euer War Thunder Team

Bisherige Entwicklertagebücher

 

 

 

Mehr lesen:
Ratel 90: Der Busch-Bezwinger
  • 2
  • 26 Februar 2021
Battle Pass Fahrzeuge: Zerstörer 1936А (Z25)
  • 25 Februar 2021
Battle Pass Fahrzeuge: ITP (M-1)
  • 1
  • 24 Februar 2021

Kommentare (19)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!