War Thunder background
Pyörremyrsky: Nordischer Wirbelwind

Die VL Pyörremyrsky ist ein finnischer Prototyp eines Jagdflugzeugs, das um eine unabhängige finnische Produktion von Jagdflugzeugen angesichts der sich verschärfenden Kriegssituation zu sichern, produziert wurde. Obwohl sie es nie aus der Erprobungsphase geschafft hat, haben die Piloten bald die Möglichkeit mit dem hochinteressanten Flugzeug im War Thunder Update 1.93 abzuheben!

Kurz gesagt: Ein finnischer Jagdflugzeug-Prototyp aus der späten Kriegsphase, der in seiner Leistung der deutschen Bf 109 entspricht, aber für die Inlandsproduktion in Finnland optimiert wurde.

Valmet (VMT)/VL Pyörremyrsky, Jagdflugzeug, Premium, Schweden, Rang II.

Pro

  • Gute Flugeigenschaften
  • Boni durch den Premiumstatus

Contra

  • Fehlende Sekundärbewaffnung
Vorbesteller - Pyorremyrsky Paket
Pre-order - Pyorremyrsky Pack
Das Paket beinhaltet:
  • Pyorremyrsky (Rang II Sweden) - verfügbar nach Update 1.93;
  • 1000 Golden Eagles;
  • Premiumkontozeit für 7 Tage;
  • Vorbestellerbonus: einzigartiges Abzeichen "Hurricane";
  • Vorbestellerbonus: einzigartiger Titel "Tornado".

Die ersten beiden Flugzeuge der schwedischen Luftwaffe werden mit dem kommenden Update 1.93 "Shark attack" verfügbar sein. Der geschlossene Beta-Test des schwedischen Forschungsbaums der Flugzeuge wird später im folgenden War Thunder Update beginnen.

Geschichte

Ende 1942, als die finnische Regierung erkannte, dass ihre Abhängigkeit von ausländischen Rüstungsgütern eine große Schwachstelle in Kriegszeiten ist, gab sie eine Reihe von Anforderungen an ein inländisches Jagdflugzeug heraus, um dieses Problem anzugehen. Gleichzeitig wurde geprüft, ob die Pläne für den Aufbau einer inländischen Lizenzproduktion der Bf 109G - eines bereits bei der finnischen Luftwaffe im Einsatz befindlichen Jagdflugzeugs - realisierbar wäre.

Aufgrund der begrenzten Ressourcen und Fertigungseinrichtungen war jedoch eine inländische Lizenzproduktion nicht möglich und stattdessen wurde ein eigenständiges Design bevorzugt. So wurde im April 1943 ein Auftrag für den Bau von zwei Prototypen des neuen Designs erteilt. Das Flugzeug wurde um das DB605-Triebwerk herum gebaut, das auch in der Bf 109G verwendet wurde, was dazu führte, dass der gesamte Nasenbereich der Maschine vom deutschen Gegenstück übernommen wurde, während der Rest des Flugzeugs eine eigenständige Konstruktion war und sogar einige Probleme der Messerschmitt, wie das problematische Fahrwerk, aufgriff.

Mit der sich verschlechternden Kriegssituation und dem sich anbahnenden Waffenstillstand verlangsamte sich jedoch die Entwicklung der VL Pyörremyrsky ("Wirbelsturm" auf Finnisch). Der einzige fertige Prototyp absolvierte seinen Erstflug im November 1945 und wurde etwa 30 Stunden lang erprobt, bevor er 1947 ausgemustert wurde. Interessanterweise ist der Prototyp des Pyörremyrsky bis heute erhalten und wird im Luftfahrtmuseum von Tikkakoski ausgestellt.

image
image

In War Thunder wird die Pyörremyrsky nicht nur ein hochinteressantes, einzigartiges und nicht leistungsschwaches Flugzeug an sich sein, sondern auch zu den ersten Fahrzeugen, die als Premiummaschine im neuen schwedischen Forschungsbaum sein werden des nächsten großen Update zum Einsatz kommen. Als Premium-Maschine, die als Teil eines speziellen Pakets in unserem Online-Shop erhältlich ist, wird die Pyörremyrsky ihren zukünftigen Besitzern für die Dauer der ersten Closed Beta-Testphase im Update 1.95 vollen Zugriff auf den schwedischen Luftfahrtforschungsbaum bieten!

Download Wallpaper:

Die Pyörremyrsky kann am ehesten als ein Versuch beschrieben werden, eine Maschine zu entwickeln, die in ihrer Leistung nahezu identisch mit der Bf 109G ist, aber an die Produktionsmöglichkeiten und Ressourcen angepasst ist, die der begrenzten finnischen Kriegsindustrie zur Verfügung standen. So rüsteten finnische Ingenieure den Pyörremyrsky mit dem DB605-Motor aus, der auch beim deutschen Jagdflugzeug zum Einsatz kam, so dass sie in 6.400 m Höhe eine Höchstgeschwindigkeit von 620 km/h erreichen konnte.

Funfact: Die Pyörremyrsky erhielt die Werksnummer PM-1 basierend auf dem Spitznamen "Puumersuksi" oder "Hölzerne Messerschmitt", der ihr aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit der Bf 109 gegeben wurde.

Nicht nur in punkto Geschwindigkeit ist die Pyörremyrsky der Bf 109G sehr ähnlich, auch das finnische Design bietet ein ähnliches Maß an Manövrierfähigkeit wie ihre deutsche Verwandte. Damit haben erfahrene Bf 109-Piloten keine Probleme beim Umstieg auf die Pyörremyrsky und umgekehrt, während sich neuere Piloten auf ein leistungsstarkes, schnelles und agiles Kampfflugzeug freuen können, das sich ideal für das "Energy Fighting" in mittleren Höhen eignet.

Obwohl die Bewaffnung der Pyörremyrsky nicht so herausragend ist , wie ihre Flugleistung, ist sie sicherlich nichts wofür man sich schämen müsste und wird auf jeden Fall ihre Arbeit im Luftkampf machen. Das Flugzeug ist mit einem einzigen 20-mm-MG151 und einem Paar 12,7-mm-MGs bewaffnet, die alle im Bugbereich des Flugzeugs untergebracht sind.

Die Pyörremyrsky kommt im Update 1.93 zu War Thunder und gibt jedem Piloten die Möglichkeit, sein Können hinter dem Steuerknüppel dieses hochinteressanten Jagdflugzeugs zu beweisen. Bleibt in der Zwischenzeit dran, um herauszufinden, was das Update 1.93 noch für euch bereithält. Bis dahin Piloten, horrido!


Devblogs zum Update 1.93:

Mehr lesen:
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
FOX-3: Aktive Radar-Suchraketen
  • 24 Mai 2024
Inferno Cannon: PLZ83-130
  • 24 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024

Kommentare (8)

Kommentieren ist nicht mehr möglich