War Thunder background
Bréguet 693A-B2: Schlachtflugzeug nach französischer Art

Kurz gesagt: Ein französisches Schlachtflugzeug aus den frühen Kriegstagen, das über eine ausgezeichnete Steuerbarkeit und Feuerkraft verfügt.

Die Bréguet 693 ist ein französisches zweimotoriges Schlachtflugzeug, das kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs erstmals bei der Armée de l'air in Dienst gestellt wurde. Mit der Bréguet 693, die im Rahmen des kommenden Updates 1.93 zu War Thunder kommt, können französische Piloten die Kontrolle über ein neues und hochpotentes Schlachtflugzeug auf den niedrigen Rängen übernehmen!

Bréguet 693, Schlachtflugzeug, Frankreich, Rang II.

Pro

  • Hervorragende Flugeigenschaften
  • Hohe Feuerkraft

Contra

  • Geringe Nutzlast
image
image
Geschichte

1934 machten sich mehrere französische Flugzeughersteller daran, neue strategische Kampfflugzeuge zu entwickeln. Unter ihnen entschied sich Bréguet, die vorgegebenen Spezifikationen nicht einzuhalten, in der Überzeugung, dass ohne Leistungseinbußen die Beschränkungen nicht eingehalten werden konnten. Es überrascht nicht, dass Bréguet in diesem Wettbewerb unterlag, aber ihr Projekt als privat weiterentwickelte.

Trotz langsamer Fortschritte wurde der erste Prototyp - Bre 690.01 - 1938 fertig gestellt und absolvierte erfolgreich seinen Erstflug. Angesichts des drohenden Krieges Ende 1938 und des dringenden Bedarfs des französischen Militärs an Rüstungsgütern wurde die Bre 691 eilig in Produktion genommen, wobei eine erste Bestellung von 100 Flugzeugen erteilt wurde.

Die Produktion begann kurz nach den ersten Bestellungen. Doch schon bald nach Produktionsbeginn sorgten die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Hispano-Suiza-Motoren für Komplikationen. Infolgedessen fiel die Entscheidung, die Bre 691s mit Motoren aus französischer Produktion mit ähnlichen Leistungswerten auszustatten. Die modifizierte Version erhielt die neue Bezeichnung "Bre 693", blieb aber in der Konstruktion identisch mit ihrer Vorgängerin.

Während des Westfeldzuges 1940 waren die Bréguet 693er ständig im Einsatz und wurden von ihren Besatzungen für ihre einfache Bedienung, Robustheit und Wartungsfreundlichkeit gelobt. Unzureichende französische Taktiken und die starke deutsche Luftabwehr führten jedoch in den Wochen nach der Invasion zu hohen Verlustraten.

Nach der Unterzeichnung des Waffenstillstands wurde die Reihe der Bréguet 690 größtenteils aus dem aktiven Dienst genommen und hauptsächlich als Schulungsflugzeug eingesetzt. Vor der Unterzeichnung des Waffenstillstands wurden rund 350 Flugzeuge der Reihe Bréguet 690 gebaut, von denen mehr als die Hälfte im Einsatz verloren ging oder am Boden zerstört wurde.

In War Thunder wird die Bréguet 693A-B2 ein neues Schlachtflugzeug im Update 1.93 sein, das auf Rang II des französischen Forschungsbaums Platz nimmt und allen Piloten zur Verfügung gestellt wird. Ähnlich wie die Flugzeugserie Potez 630, die vielen Piloten bereits bekannt ist, bietet die Bréguet 693 dem Spieler eine sehr wendige, schnelle und gut bewaffnete zweimotorige Maschine, die dank ihrer Vielseitigkeit sowohl in der Bodenangriffs- als auch in der Rolle als schwerer Jäger bequem eingesetzt werden kann.

Angetrieben von zwei Gnome-Rhône 14M Sternmotoren, erreicht die Bréguet 693 eine Höchstgeschwindigkeit von 480 km/h auf 5.000 m, während sie in niedrigeren Höhen auf 360 km/h kommt. Obwohl dies zunächst vielleicht nicht allzu beeindruckend klingt, sind die Piloten in Verbindung mit ihrer vergleichsweise ordentlichen Wendigkeit in der Lage, Ziele im Eifer des Gefechts schnell zu wechseln, was für einige Kampfflieger, die unvorbereitet erwischt werden, eine große Überraschung sein kann.

Download Wallpaper:

Apropos überraschend - solltet ihr euch jemals im Fadenkreuz der Bréguet 693 wiederfinden, seid versichert einen schmerzhaften Stich dieser zweimotorigen Wespe zu spüren, das ist sicher! Bewaffnet mit einer einzigen 20 mm HS.404 Kanone, unterstützt durch ein Paar 7,5 mm MAC-MGs, wird die Bréguet 693 die meisten anderen Low-Tier-Gegner, die sie im Kampf trifft, schnell erledigen. Darüber hinaus wird das Heck des Flugzeugs durch einen einzigen, flexiblen Maschinengewehrturm sowie eine festes Maschinengewehr, das auf der Unterseite des Rumpfes montiert ist, gut geschützt.

Funfact: Aufgrund von Konstruktionsähnlichkeiten galt die Bréguet-Flugzeugserie 690 als leichter Vorgänger der Bristol Beaufighter, die kurz darauf erschien.

Natürlich, was für ein Schlachtflugzeug wäre die Bréguet 693 ohne Zuladung, oder? Um sicherzustellen, dass die Ziele am Boden nicht mit leeren Händen nach Hause gehen, kann die Bréguet 693 bis zu acht 50-kg-Bomben tragen, was einer maximalen Nutzlast von 400 kg entspricht. Obwohl das Ausschalten von schwer gepanzerten Zielen mit diesen relativ kleinen Bomben eine Herausforderung darstellt, reichen sie für der Zerstörung von leicht gepanzerten Fahrzeugen und anderen weichen Zielen mehr als aus!

Die Bréguet 693 kommt im Rahmen des kommenden Updates 1.93 zu War Thunder und wird allen Piloten auf Rang II des französischen Luftfahrtbaums zur Verfügung stehen. In der Zwischenzeit solltet ihr auf dem Laufenden bleiben, was das aufregende neue Update 1.93 für euch bereithält. Bis dahin Piloten, horrido!


Euer War Thunder Team

Mehr lesen:
MPK Pr.11451: Herrschaft in seichtem Wasser
  • 18 Juni 2024
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024
Vextra 105: Nahfeuerunterstützung!
  • 13 Juni 2024
CV9035DK: Der Nordische Revolverheld
  • 13 Juni 2024

Kommentare (21)

Kommentieren ist nicht mehr möglich