2 März 2019

SA.316B Alouette III: Hochfliegende Feldlerche

Download Wallpaper:

Die SA.316 Alouette III ist ein französischer Mehrzweckhubschrauber, der Ende der 1950er Jahre von Sud-Aviation entwickelt wurde und der Nachfolger der beliebten SA.313 Alouette II war. Die SA.316B wird bald den Piloten von War Thunder als Teil des kommenden französischen Forschungsbaums der Hubschrauber zur Verfügung stehen und mit dem Update 1.87 zum Spiel kommen!

Kurz gesagt: Eine bewaffnete Version des sehr erfolgreichen Mehrzweckhubschraubers SA.316 Alouette III.

Geschichte

Nach dem großen Erfolg der SA.313 Alouette II begann Sud-Aviation fast sofort mit der Arbeit an einem neuen Hubschrauber, der die Alouette II ersetzen sollte. Diesmal sollte das neue Luftfahrzeug jedoch erheblich vergrößert und bis zu fünf Passagieren oder zwei Krankentragen für Rettungseinsätze Platz bieten, während es dennoch etwa dem gleichen Layout und der gleichen Designphilosophie folgen sollte.

Im Februar 1959 absolvierte der erste Prototyp der SA.316 erfolgreich seinen Erstflug. Die anschließenden Testflüge zeigten eine hervorragende Leistung und bescheinigten dem noch in der Entwicklung befindlichen Hubschrauber eine hervorragende Zukunft. 1961 ging die erste Serienvariante, die SA.316A Alouette III, in Serie.

Dank ihrer hervorragenden Höhenleistung erlangte die Alouette III bei zahlreichen Rettungseinsätzen, insbesondere im Gebirge wie den Alpen oder dem Himalaya, schnell einen guten Ruf.

Bis 1968 wurde die erste Serienvariante der Alouette III aus der Produktion genommen und durch die verbesserte SA.316B ersetzt. Das neue Modell besaß verstärkte Haupt- und Heckrotorblätter und bot insgesamt eine bessere Leistung. 1979, angesichts einer rückläufigen Nachfrage nach dem Hubschrauber, wurde die Produktion der Alouette III eingestellt.

Die Alouette III wurde ebenfalls in viele Länder exportiert und in Lizenz in Übersee gebaut. Indien, die Schweiz und Rumänien verfügten alle über eigene Montagelinien für Lizenzversionen der Alouette III. Der Hubschrauber wurde nicht nur von Frankreich, sondern auch weltweit eingesetzt. Die Alouette III war durch mehr als 40 Einsatzländer am Himmel auf fast der gesamten Welt zu finden!

Insgesamt wurden bis zur Auslieferung der letzten Einheiten Mitte der 80er Jahre über 2.000 Hubschrauber vom Typ SA.316 Alouette III gebaut. Obwohl der Hubschrauber heute noch in vielen Ländern auf der ganzen Welt im Einsatz ist, wird er aufgrund steigender Betriebskosten und fehlender Ersatzteile zunehmend aus dem aktiven Dienst genommen.

image

 

image

 

In War Thunder wird die SA.316B Alouette III ein Zwischenfahrzeug des kommenden französischen Hubschrauberbaums sein, der als Teil des Updates 1.87 zum Spiel kommt. Die SA.316B wird die Lücke zwischen den ersten Hubschraubern im französischen Militärdienst und fortschrittlicheren Konstruktionen schließen und ein Sprungbrett zu den Hightier-Hubschraubern darstellen, während die Piloten ihre Erfahrungen mit früheren Maschinen voll ausschöpfen können.

Im Vergleich zur vorhergehenden Alouette II verfügt die SA.316B über ein leistungsfähigeres Turbomeca Artouste IIIB Turbinenwellentriebwerk mit 570 PS. Die zusätzliche PS-Leistung, kombiniert mit dem stromlinienförmigeren Rumpf der Maschine, ermöglicht es ihr, im Höhenflug eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h zu erreichen. Um jedoch die gewünschte Flugleistung zu erreichen, mussten die französischen Ingenieure das Gewicht des Hubschraubers so gering wie möglich halten, so dass der Panzerschutz wieder aufgegeben wurde.

Funfact: Trotz ihrer Ursprünge in den 1950er Jahren ist die SA.316 Alouette III noch heute im Einsatz. Ein echtes Zeugnis für das hervorragende Design!

Obwohl die Alouette III nicht geschützt ist, sollte sie von Panzerfahrern keineswegs unterschätzt werden. Diejenigen, die das tun, werden schnell dem Tod einer einzigen SS.11 Lenkrakete erliegen und ihr einst mächtiges Kampffahrzeug in einen brennenden Haufen Schrott verwandeln.

 

Neben dem Serienmodell der Alouette III werden wir auch eine exotischere Version der SA.316 vorstellen. Insbesondere haben die Spieler die Möglichkeit, eine rumänische Lizenzversion der SA.316B als Teil eines speziellen Pakets in unserem Online-Shop zu erhalten. Im Gegensatz zur regulären Alouette III ist die rumänische IAR 316 mit sechs sowjetischen Malyutka Lenkraketen, ungelenkten Raketen ausgerüstet und kann auch mit einem einzigen offensiven MG zur Selbstverteidigung ausgerüstet werden!

Die SA.316B Alouette III erwartet eifrige Piloten im kommenden französischen Forschungsbaum der Hubschrauber, welcher im Rahmen des Updates 1.87 zu War Thunder kommt. Um die Zeit zu vertreiben, solltet ihr auf jeden Fall auf dem Laufenden bleiben, um über die neuesten Entwicklungen für den nächsten Patch, der sehr bald ins Spiel kommt, informiert zu sein. Bis dahin und glückliche Jagd!

Vorbesteller - IAR 316B Paket
Pre-order - IAR 316B Pack
Das Paket beinhaltet:
  • IAR 316B (Rang V Frankreich) - verfügbar nach Update 1.87;
  • 2000 Golden Eagles;
  • Premiumkonto für 15 Tage;
  • Vorbestellerbonus: Dreifarben-Tarnanstrich - verfügbar nach Update 1.87;
  • Vorbestellerbonus: Einzigartiger Titel "Skylark".

 

"AMX-30 und IAR 31B Vorbesteller" Bundle
Das Paket beinhaltet:
  • Vorbesteller - IAR 316B Paket;
  • AMX-30 Paket;

 

 


Unsere bisherigen Entwicklertagebücher:

Kommentare (1)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!