8 Dezember 2018

Krasny Krym: Alle Waffen feuern wenn bereit ..

Die Krasny Krym ist das Hauptschiff der leichten Kreuzer der Svetlana-Klasse, die kurz vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs für die kaiserliche russische Marine abgeliefert wurden. Die Krasny Krym ist das führende Schiff der leichten Kreuzer der Svetlana-Klasse und wird seinen zukünftigen Kapitänen mit der Einführung im kommenden War Thunder Update 1.85 einige neue taktische Optionen bieten!

Kurz gesagt: Eine leichtere Version des bereits bekannten leichten Kreuzers Krasny Kavkaz, ausgestattet mit kleinerem Kaliber, noch mehr Hauptgeschützen und weniger Sekundärwaffen.

Geschichte

Die Krasny Krym wurde 1913 unter dem Namen "Svetlana" auf Kiel gelegt und war das führende Schiff ihrer Klasse. Die leichten Kreuzer der Svetlana-Klasse waren für die Ostseeflotte der kaiserlichen russischen Marine bestimmt und wurden daher etwas anders konzipiert als die für Schwarzmeeroperationen bestimmte, eng verwandte, Admiral Nachimow-Klasse (zu der auch die bereits bekannte Krasny Kavkaz gehörte).

Ende 1917 stand die Svetlana kurz vor der Fertigstellung. In der Zwischenzeit begann das Russische Reich jedoch zusammenzubrechen, und die darauf folgenden Revolutionen, gefolgt von einem Bürgerkrieg, stoppten den Bau. Nach der Gründung der Sowjetunion wurden die Arbeiten an der Svetlana 1924 fortgesetzt, wobei das Schiff in "Profintern" umbenannt wurde.

Die Arbeiten an der Profintern wurden schließlich im Juli 1928 abgeschlossen, wobei das fertige Layout des Schiffes dem Original sehr ähnlich war. Anstatt wie ursprünglich geplant mit der Ostseeflotte in Dienst gestellt zu werden, wurde die Profintern 1929 in die Reihen der Schwarzmeerflotte aufgenommen.

Während der 30er Jahre wurde die Profintern gründlich überholt, wobei ihre Hilfswaffensysteme verbessert und die Feuerleitungssysteme verbessert wurden. Kurz nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wurde das Schiff im Oktober 1939 zum zweiten und letzten Mal in Krasny Krym umbenannt.

Die Krasny Krym diente, ähnlich wie ihre Halbschwester Krasny Kavkaz, die gesamte Zeit des Zweiten Weltkriegs als Teil verschiedener Operationen in der Schwarzmeerregion. Vor allem die Teilnahme an der Belagerung von Sewastopol und der Operation Kerch-Feodosiya. So war das Schiff in erster Linie damit beauftragt, verschiedene Konvois zu begleiten, Truppen zu evakuieren und zu transportieren sowie feindliche Positionen mit Artilleriefeuer zu bombardieren. Für ihre Leistung wurde Krasny Krym im Juni 1942 auch mit dem Titel Elitegarde ausgezeichnet.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs blieb die Krasny Krym noch einige Zeit im aktiven Dienst, wobei sie mehrfach reaktiviert wurde. Im Juli 1959 endete der Dienst des Schiffes, und die Krasny Krym wurde schließlich abgewrackt..

image
image

In War Thunder wird die Krasny Krym, mit der Veröffentlichung des kommenden Updates 1.85, allen Kapitänen als neue Ergänzung zu den leichten sowjetischen Kreuzern zur Verfügung stehen. Als Schwesterklasse ähnelt die Krasny Krym nicht nur optisch, sondern auch in anderen Aspekten wie Manövrierfähigkeit und Schutz der Krasny Kavkaz. Somit ist die Panzerung auf beiden Schiffen nahezu identisch - die Hauptgürtelpanzerung besteht aus zementiertem 76mm Stahl, die obere Gürtelpanzerung besteht aus 25mm dickem homogenem Stahl und der Brückenturm hat 125mm Panzerung.

Was die Geschwindigkeit und die Feuerkraft betrifft - dieses Schiff ist etwas anders. Die "Krasny Krym" ist mit 22 Knoten (41 km/h) gegenüber den 29,4 Knoten (54 km/h) der "Krasny Kavkaz" etwas langsamer .

image
Download Wallpaper:

Das Gleiche kann jedoch nicht über die Feuerkraft gesagt werden. Im Gegensatz zu den 180mm-Geschützen der Krasny Kavkaz lassen die 130mm-Hauptgeschütze der Krasny Krym die Feuerkraft dieses Schiffes viel bescheidener erscheinen. Die Krasny Krym kompensiert diese Herabstufung des Geschützkalibers, indem die Anzahl der Geschütze insgesamt erheblich erhöht ist.

Auf diese Weise stehen den Kapitänen der Krasny Krym insgesamt 15 Hauptgeschütze zur Verfügung. Aufgrund der verteilten Anordnung der Hauptgeschütze werden die Kommandanten der Krasny Krym jedoch nie in der Lage sein, alle 15 Geschütze auf ein einziges Ziel zu richten, aber ihr Kapitän wird in der Lage sein, 8 Geschütze gleichzeitig mit einer Breitseite abzufeuern. Auf der anderen Seite, solltet ihr unerwartet auch von der anderen Seite angegriffen werden, werdet ihr immer die Hälfte eurer Kanonen bereit haben, um jederzeit zurückfeuern zu können. Im Wesentlichen kann man Feinde effektiv auf beiden Seiten gleichzeitig bekämpfen.

Kleinkalibrige Waffen bringen auch einen ganz besonderen Vorteil mit sich - eine hohe Schussfrequenz. Infolgedessen wird die hohe Feuerrate, die von den 130-mm-Geschützen erreicht wird, die Unfähigkeit, mehr als die Hälfte der verfügbaren Geschütze zu benutzen, etwas ausgleichen.

Die Sekundär- und Flugabwehrbewaffnung der Krasny Krym ist auch etwas leichter im Vergleich zur Krasny Kavkaz, der aus nur drei doppelten 100mm Zweifachkanonen, vier einzelnen 45mm Schnellfeuer-Kanonen, zehn 37mm Maschinenkanonen, zwei vierfachen 12,7mm Vickers-Maschinengewehren und vier einzelnen 12,7mm DshK-Schweren Maschinenkanonen besteht.

Die Krasny Krym sollte eine perfekte Alternative zur Krasny Kavkaz für Kapitäne sein, die kleinere, aber schnellere Schusswaffen bevorzugen, ohne in anderen Abteilungen Zugeständnisse machen zu wollen, wie z.B. Überlebensfähigkeit.

Krasny Krym ist bereits auf dem Weg zu den Spielerhäfen und wird voraussichtlich mit der Veröffentlichung des kommenden War Thunder Updates 1.85 erscheinen. Bleibt auf dem Laufenden, um herauszufinden, was das Update 1.85 sonst noch zu bieten hat. Bis dahin mögen die Meere für euch, liebe Kapitäne, ruhig sein!   


Weitere Entwicklertagebücher zu 1.81 "Supersonic" :

Kommentare (6)

You have to be logged in for posting comments

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!