6 Dezember 2018

Die Zukunft der Luftfahrt in War Thunder: Überschallflugzeuge und Luft-Luft-Raketen.

Wir möchten euch über eine neue Flugzeugklasse in War Thunder sowie über Luft-Luft-Raketen und andere neue Features in den Luftschlachten informieren, die wir nach dem Release von Update 1.85 "Überschall" implementieren werden.

Flugzeuge waren schon immer ein sehr wichtiger Bestandteil von War Thunder - es war der erste verfügbare Fahrzeugtyp im Spiel. Seit den Anfängen von War Thunder haben wir über 650 Flugzeugmodelle nachgebaut - das ist die größte digitale interaktive Flugzeugsammlung der Welt. Und das sind nicht nur visuelle Modelle, sondern auch deren Flugeigenschaften, Bewaffnung und andere Systeme werden im Spiel gründlich nachgebaut.

Zunächst haben wir die Zeiträume der Luftfahrt mit dem goldenen Zeitalter der Kolbenmotorflugzeuge bewusst bis zum Beginn der Düsenflugzeuge begrenzt, da diese Maschinen wirklich die persönlichen und taktischen Fähigkeiten eines Piloten unter Beweis stellen. Lenkflugkörper schienen ein Feature zu sein, das alle Piloten unabhängig von ihren Fähigkeiten leveln wird, deshalb hatten wir zunächst nicht geplant, sie im Spiel einzusetzen. Aber die Community wurde immer mehr interessiert, also haben wir uns entschieden, das Problem gründlich zu studieren und einen Weg zu finden, dieses Feature in unserem Spiel zu implementieren.

Bereits 2017 haben wir die ersten Tests mit Ingame-Prototypen durchgeführt und seitdem an neuen Spielsystemen und neuen Flugzeugen gearbeitet. Schließlich freuen wir uns, all dies unseren Spielern vorstellen zu können. Treten Sie ein in ein neues Zeitalter der Luftfahrt von War Thunder - Rang VI für Flugzeuge!

Die ersten Flugzeuge auf Rang VI und Luft-Luft-Raketen

Im Update 1.85 "Überschall" werden wir die ersten Überschalljets vorstellen: Die sowjetische MiG 19PT, die amerikanische F-100D Super Sabre und die britische Javelin Mk.9. Alle diese Flugzeuge sind Überschallflugzeuge und mit einem neuen Waffentyp bewaffnet - Luft-Luft-Raketen mit Infrarot-(Wärme-)-Steuerung.

Luft-Luft-Raketen sind eine neue Art von Munition in unserem Spiel. Historisch gesehen erschienen sie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und wurden entwickelt, um das Problem des Treffens von Zielen zu lösen, die mit extrem hohen Geschwindigkeiten flogen. Die Relativgeschwindigkeiten der Düsenjäger waren so hoch, dass Piloten mit Maschinengewehren und Kanonen kaum effizient zielen konnten.

Luft-Luft-Raketen haben eine lange Entwicklungsgeschichte, wie Flugzeuge. Moderne Raketen haben große Fähigkeiten, ein Ziel zu finden und zu orten, und ihre Manövrierfähigkeit übertrifft die moderner Jets.

Wenn ein Ziel von einem Ortungsgerät erfasst wird, bedeutet das in der Regel, dass es einen Treffer erzielt. Dies war jedoch nicht immer der Fall. Die ersten Luft-Luft-Raketen hatten begrenzte Fähigkeiten mit Reichweite und möglicher Überlastung. Um ein Ziel zu erfassen, benötigt ein Ortungsgerät einige Zeit, um ein Ziel zu erfassen, und die ganze Zeit muss der Pilot das Ziel in einem ziemlich engen Sektor halten.

Wenn ein anvisierter Pilot einen Raketenstart wahrnimmt, kann er diesem mit plötzlichen Manövern oder durch das Fliegen des Flugzeugs gegen die Sonne relativ leicht entgehen - Infrarotgeräte würden ihre Ziele gegen ein so helles Hindernis verlieren.

Die Implementierung all dieser Funktionen und Einschränkungen im Spiel erlauben es uns zu glauben, dass der neue Waffentyp das Luftkampferlebnis nicht dramatisch verändern wird, sondern neue Möglichkeiten eröffnet, die das Gameplay vielfältiger machen.

Neue Systeme und Balance

Neue Waffentypen werden nicht nur für Kampfflugzeuge, sondern auch für Hubschrauber eingeführt. Hubschrauber werden neue Arten der Verteidigung gegen Luft-Luft-Raketen erhalten: Flares, Abgas-Infrarotunterdrückungssystem und optisch-elektronische Kontersysteme. Dies wird eine Verringerung der Reichweite von Luft-Luft-Raketen ermöglichen, wenn sie von einem Hubschrauber gegen einen anderen abgeschossen werden, und eine Unterbrechung der Raketenlenkung ermöglichen, wodurch die Hauptbewaffnung immer noch nützlich bleibt.

Wir werden auch eine Simulation einer visuellen Erkennung eines Raketenstarts hinzufügen, die im Interface angezeigt wird. Es hängt von den Fähigkeiten der Besatzung ab.

Wir hoffen, dass all diese Funktionen unser Spiel spannender und abwechslungsreicher machen werden, und es euch gefallen wird. Wir freuen uns auf euer Feedback und wir sehen uns in der Luft!

Häufig gestellte Fragen

F. Wird die F-4/F-16/F-22 oder Su-27, etc. dem Spiel hinzugefügt?

Eine Weiterentwicklung hin zu moderneren Flugzeugen ist möglich, aber diese Ergänzungen werden schrittweise erfolgen, da sie eine genaue Analyse der Fahrzeugmöglichkeiten und ihrer Auswirkungen auf die Spielbilanz erfordern. Außerdem bedeutet der Zusatz von spezifischen Flugzeugen nicht, dass die gesamte Palette der Waffen, die für den realen Prototyp zur Verfügung stehen, hinzugefügt wird.

F. Irgendwelche Pläne für Fluggeräte wie die Tu-95 oder B-52?

Wir bezweifeln, dass die Realisierung strategischer Bomber erforderlich ist, obwohl einige taktische Angriffsflugzeuge, einschließlich Unterschall-Erdkampfflugzeuge, möglicherweise im Spiel auftreten können.

F. Was ist mit Flugradar und Radar-Zielflugkörpern?

Diese können möglicherweise in War Thunder auftauchen, wenn es uns gelingt, sie einfach zu bedienen, leicht zu erlernen und ohne Beeinträchtigung von Spielablauf und Spielbalance. Wir werden euch auf dem Laufenden halten, wenn wir mit der Arbeit beginnen.

F. Hubschrauber trugen ziemlich fortschrittliche Luft-Luft-Raketen. Werden sie nicht die Spielbalance beeinflussen?

Das ist wahr, denn Hubschrauber wurden später mit Luft-Luft-Raketen ausgerüstet. Das waren fortgeschrittenere und effektivere Einheiten, wie die AIM-9L und R-60. Hubschrauber sind jedoch weniger wendig als Flugzeuge und haben auch deutlich weniger sichtbare Wärmesignaturen ihrer Triebwerke, d.h. kürzere Lock-on-Distanzen für Raketen. Dies macht sie im Unterschied zu Flugzeugen fairer: Ein Düsenjäger hat eine bessere Dynamik, während ein Hubschrauber in der Lage ist, die Rakete in einer Entfernung zu starten, die über die Reichweite seiner Geschütze hinausgeht. Bei dieser Begegnung werden die Luft-Luft-Raketen der Hubschrauber nicht allzu unausgewogen sein, insbesondere bei den geplanten Gegenmaßnahmen wie Täuschkörpern und Störsystemen.

F. Wie sieht es mit Gegenmaßnahmen für Flugzeuge aus?

Sie werden zusammen mit Flugzeugen mit solchen Geräten eingeführt.

F. Plant ihr, Luft-Luft-Raketen für bereits bestehende Flugzeuge hinzuzufügen?

Es ist möglich, wenn ein Flugzeug mit einer solchen Bewaffnung ausgestattet werden konnte.

F. Wird es irgendwelche BR-Änderungen für Flugzeuge von Rang V geben und gegen welche Feinde werden neue Flugzeuge kämpfen? Werden sie nicht zu effektiv gegen die bereits im Spiel vorgestellten Flugzeuge sein?

Das BR für neue Top-Flugzeuge wird als Basis aus ihren Fähigkeiten und den Fähigkeiten ihrer Gegner ausgewählt. Darüber hinaus wird das neue Top-Flugzeug eine Reihe von Merkmalen und Einschränkungen realer Fahrzeuge implementiert haben, die auch die Möglichkeit bieten, bereits im Spiel vorhandene Flugzeuge einzusetzen.

F. Wird es mit dem Release von Update 1.85 sofort Flugzeuge auf Rang VI geben oder werden sie in einer Closed Beta implementiert?

Ja, sie werden ab sofort mit dem Release des Updates 1.85 verfügbar sein. Wir planen keine Closed Beta für Rang VI.

F. Werden Flugzeuge auf Rang VI auch für andere Nationen hinzugefügt?

Ja, wir planen, Rang VI für Flugzeuge anderer Nationen hinzuzufügen, wir arbeiten daran.

F. Bedeutet dies, dass es mit dem Hinzufügen von Flugzeugen der Stufe VI keine Kolbenmotoren mehr geben wird / Flugzeuge des zweiten Weltkriegs hinzugefügt werden?

Nein, wir werden auch weiterhin an Flugzeugen von den 30er bis 50er Jahren arbeiten.

F. Werdet ihr einen Überschallknall-Effekt im Spiel implementieren?

Ja, das werden wir. Sowohl der Soundeffekt als auch der visuelle - die Prandtl-Glauert-Transformation.


 


Mehr Entwicklertagebücher:

Kommentare (47)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!