30 Mai 2018

Messerschmitt Bf 109 Z: Der teutonische Zwillingsterror

Kurzum: Das ungewöhnlichste Modell in der 109 "Messerschmitt"-Reihe - ein Jagdflugzeug, das aus zwei Rümpfen besteht. Premium-Status, gute vertikale Manöver, exzellente Bewaffnung und Geschwindigkeit.... eine wahre Perle in eurer Sammlung!

Vorbesteller - Bf 109 Z Zwilling Paket
Pre-order - Bf 109Z Zwilling Pack
Das Paket enthält:
  • Bf 109Z "Zwilling" Schwerer Jäger (Rang IV Deutschland) - Verfügbar nach dem Update auf 1.79;
  • Premiumkontozeit für 15 Tage;
  • 1000 Golden Eagles;
  • Vorbestellerbonus - Abzeichen "Amphisbaena";
  • Vorbestellerbonus - Titel "Doppelgänger".

 

Die Bf 109 Z ist ein Prototyp der bekannten Bf 109, die als Überbrückungsmaßnahme entwickelt wurde, um den dringenden Bedarf der Luftwaffe nach einer neuen, aber kostengünstigen und leicht in Serie produzierbaren Alternative zur schnell alternden Bf 110 zu decken. Obwohl das Projekt nie das Prototypenstadium überschritten hat, werden die War Thunder-Piloten selbst die Möglichkeit haben, mit dem kommenden Update 1.79 die Wirksamkeit des Konzepts zu testen!

Geschichte

Mit dem Beginn der alliierten Bombenangriffe auf strategische deutsche Ziele 1942 wurde die Luftwaffe erstmals im Krieg in die Defensive gedrängt. Diese plötzliche Wendung der Ereignisse löste eine dringende Nachfrage nach neuen schweren Jagdflugzeugen und Abfangjägern aus, die dem zunehmenden Ansturm alliierter Bomber und ihrer jeweiligen Eskorte entgegenwirken sollten. Obwohl die Firma Messerschmitt bereits an einem solchen neuen Flugzeug arbeitete (Me 210), das die veraltete Bf 110 ersetzen sollte, verzögerten mehrere Probleme während der Entwicklung die Fertigstellung des Projekts. Daher mussten neue Versionen der Bf 110 entwickelt werden, um der neuen Bedrohung zu begegnen. Das RLM (Reichsluftfahrtministerium) begnügte sich jedoch nicht mit der Schaffung von noch mehr Modifikationen des Flugzeugs, da es die Anzahl der verschiedenen Varianten für alle damals im Einsatz befindlichen Flugzeuge reduzieren wollte, um die logistischen Probleme, die die Produktion belasteten, zu lösen. Inspiriert durch das Vorgängerprojekt He-111 "Zwilling" begannen die Messerschmitt-Ingenieure mit der Arbeit an einem ähnlichen alternativen schweren Jagdflugzeug auf Basis der Bf 109, das leicht in Serie gefertigt werden konnte und eine bessere Leistung (bei der Referenzdrehzahl) als die bereits im Einsatz befindliche Bf 110 bietet und gleichzeitig günstiger in der Herstellung ist als neu entwickelte Maschinen.

Indem die Messerschmitt-Ingenieure zwei Standard-Bf 109F vom Band nahmen und zusammenschweißten, schufen sie den ersten Prototyp der "zwilling" Bf 109, die so genannte Bf 109Z-0. Ein Bombenangriff auf eines der Messerschmitt Werke bei Augsburg führte jedoch 1943 zur Zerstörung des Prototyps, wodurch die geplanten Versuche abgebrochen wurden. Trotz dieses Rückschlags arbeiteten die Ingenieure weiter an dem Konzept und weniger als ein Jahr später, im Frühjahr 1944, entstand ein neuer Z-1-Prototyp auf Basis der Bf 109G-6. Der zweite Prototyp unterschied sich von dem ersten, abgesehen davon, dass er auf einer späteren Variante der 109 basierte, durch den Verzicht auf Gewehrkaliberwaffen zugunsten von austauschbaren Großkaliber-Autokanonen, einem allgemeinen Trend für deutsche Maschinen der späten Kriegsjahre. Am Ende wurde das Projekt schließlich abgebrochen, da die deutsche Industrie in der Endphase des Krieges unter Ressourcenknappheit litt und das Konzept eines Zwillingsjägers Bf 109 endgültig aufgegeben wurde.

image
image

In War Thunder wird der Bf 109Z-1 ein neues deutsches Premiumfahrzeug auf Rang 4 sein, das in Kürze allen Spielern im Rahmen eines Pakets in unserem Online-Shop zum Kauf angeboten wird. Piloten, die bereits einige der späteren Modifikationen der Bf 109 im Spiel geflogen sind, ziehen vielleicht schon einige Parallelen zwischen dem Zwilling und den Basismodellen. Aber lasst euch von der Tatsache, dass ihr zwei zusammengebastelte Bf 109s seht, nicht täuschen, ihr fliegt nicht die gleiche Maschine, die eben nur verdoppelt wurde. Das Gegenteil ist der Fall. Obwohl die Zwilling auf zwei regulären Bf 109 Jägern basiert, fliegt sie in dieser Konfiguration sehr ähnlich wie ein schwerer Jäger. Aufgrund der insgesamt größeren Größe und des größeren Gewichts der Maschine sollten zukünftige Piloten dieses Flugzeuges mit schlechteren Flugeigenschaften rechnen. Insbesondere erfahrene Piloten können die negativen Auswirkungen einer verminderten Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigungsdynamik, Steigrate und Agilität spüren.

image
Wallpaper herunterladen:

Interessant: Die Idee eines Doppelrumpfflugzeugs zog Flugzeugkonstrukteure aus verschiedenen Nationen an. Die Deutschen setzten den Zwillingsbomber He 111 erfolgreich ein und in der UdSSR gab es ein Projekt zum Bau von Flugzeugen aus zwei "Airacobras". Der einzige echte Serien-Doppelrumpfjäger wurde in den USA entwickelt - die in unserem Spiel recht beliebt isl, die "Twin Mustang".

Die Höchstgeschwindigkeit (712 km/h in 6.500 m Höhe) sowie die Steigrate und Manövrierfähigkeit bleiben für ein Flugzeug dieser Klasse jedoch recht ordentlich und man muss bedenken, dass es sich um einen schweren Jäger handelt. Die Bf 109Z wurde entwickelt, um den Formationen der schweren Bomber entgegenzuwirken, und erhielt eine mehr als großzügige Bewaffnung, so dass sie perfekt für die jeweilige Aufgabe geeignet war. Vier 30mm MK108-Autokanonen sind das, was man vielleicht als etwas übertrieben bezeichnen könnte, selbst für die härtesten Bomber. Allerdings sind MK108-Kanonen dafür bekannt, Geschosse relativ langsam und mit geringer Geschwindigkeit abzufeuern, was den Einsatz bei großen Entfernungen oder hohen Geschwindigkeiten erschwert. Nichtsdestotrotz wird ein erfahrener Pilot, der weiß, wie man diese Waffe optimal einsetzt, selten von der Größe der Löcher enttäuscht sein, die er in der Flugzeugzelle und den Flügeln des Gegners hinterlässt.

Erlebt mit dem kommenden Update auf 1.79 eine der ungewöhnlicheren und weniger bekannten Versionen der Bf 109!  Behaltet die Neuigkeiten auf unserer Seite (oder im Client) genau im Auge, um keine Informationen zu verpassen, die wir im Hinblick auf das nächste große Update des Spiels veröffentlichen. Bis dahin wünschen wir euch einen klaren Himmel!


Weitere Entwicklertagebücher zu 1.79:


Euer War Thunder Team

Kommentare (58)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!