30 August 2018

Mi-24A: Die makellose Hirschkuh

Die erste Version des meistproduzierten Militärhubschraubers des Ostblocks - die Mi-24A. Trefft den Vorläufer einer prächtigen Militärdynastie in War Thunder!

Kurzum: Die Mi-24A ist ein schwerer, schneller und zuverlässiger Hubschrauber mit einer guten Waffenauswahl. Das erste Vehikel in der Serie der legendären Hinds!

Geschichte

Bei der Untersuchung der Möglichkeiten im Hubschrauberbau und der Erfahrungen anderer Länder kam Michail Leontyewitsch Mil zu dem Schluss, dass ein gut bewaffneter und gepanzerter Kampfhubschrauber erforderlich ist, um die Mobilität der sowjetischen Armee zu erhöhen. Er musste Fracht und Fallschirmjäger transportieren können - eine Art fliegender Panzerwagen. Im Gegensatz zur amerikanischen Armee, in der Truppentransporthubschrauber mit Deckung durch Angriffshubschrauber operierten, entschied sich Mikhail, ein Fahrzeug zu entwickeln, das diese beiden Aufgaben allein bewältigen konnte. Die Ingenieure des Konstruktionsbüros Mil verfügten bereits über umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Hubschraubern und führten mehrere Experimente zur Umwandlung von Transporthubschraubern in Angriffshubschrauber durch. Dies bedeutete, dass das Team, nachdem die Militärbeamten das Konzept eines Kampfhubschraubers genehmigt hatten, sofort an die Arbeit ging. Im Sommer 1969, buchstäblich ein Jahr nach Beginn der Arbeiten, präsentierten die Mil-Ingenieure einen Prototyp für Versuche.

Die erste Version der Mi-24 hatte bereits die Eigenschaften und Merkmale, die alle Fans von Militärfahrzeugen von den späteren Serienversionen Mi-24B und Mi-24D kennen. Die charakteristische Silhouette, für die die Mi-24 als "Hind" (Hirschkuh) bezeichnet wurde, zwei TVZ-117-Triebwerke, ein einziehbares Fahrwerk, ein Laderaum für Fallschirmjäger und Flügel zur Befestigung von Waffen. Allerdings gab es auch Unterschiede. Der Heckrotor der Mi-24A wurde auf der rechten Seite platziert - er wurde erst 1974 nach links verschoben. Auf der Mi-24A wurde eine einzelne Kabine mit einem Flachglas montiert, eine sogenannte "Veranda", in der der (Waffen-)Operator und der Pilot mit leichtem Versatz hintereinander sitzen konnten. Der Hauptunterschied war die Bewaffnung. Als die Mi-24 gebaut wurde, waren die Waffen, die das Militär für den neuen Hubschrauber verlangte - moderne Shturm-ATGMs mit einem fortschrittlichen Zielfindungssystem und einer Maschinenkanone für den drehbaren Bugturm - noch nicht fertig. Die ersten Versionen der Mi-24 waren mit dem Falanga-MV ATGM mit manueller Zielvorrichtung, dem einläufigen A-12.7 in einem Turm mit eingeschränkter Beweglichkeit auf der Nase mit einem einfachen Kollimatorvisier und ungelenkten Raketen oder bis zu 1000 kg Bomben an den Flügelspitzen ausgestattet. Offiziell wurde die Mi-24A nie in Betrieb genommen, obwohl ein großer Teil der Fahrzeuge gebaut wurde - zusammen mit den Trainingsversionen insgesamt über 240. Die Mi-24A wurde exportiert und nahm an militärischen Operationen in Äthiopien, Afghanistan und Libyen teil.

image
image

Die Mi-24A wird einer der ersten Hubschrauber im Spiel sein, die mit der Veröffentlichung des War Thunder Update 1.81 Flug der Walküren erhältlich sind. Natürlich unterscheidet sich die Mi-24A von den späteren Modellen durch ihre weniger modernen Waffen, aber ihre Schnelligkeit, ihre Überlebensfähigkeit und ihre Vielfalt an installierten Waffen machen sie zu einer vollwertigen Hind! Die Falanga ATGMs sind trotz der niedrigen Fluggeschwindigkeit und der manuellen Handhabung ideal für die Zerstörung von Panzern. Der Pilot der Mi-24A hat auch mehrere Optionen für die Beladung der Hardpoints des Hubschraubers, gelenkte (Falanga-MV) und ungelenkte (bis zu 128) Raketen und Bomben mit einem Gewicht von 250 oder 500 kg, die miteinander kombiniert werden können.

Download Wallpaper:

Die Manövrierfähigkeit der Mi-24 ist nicht so gut wie die des Huey, aber ihre Geschwindigkeit ist deutlich höher. Nutzt dies! Die Strategie der militärischen Einsätze für die gesamte Mi-24-Serie ist es, Angriffe mit maximaler Geschwindigkeit durchzuführen, gefolgt vom Abschuss ungelenkter Raketen aus dem Stand - schließlich können auch die weniger modernen Falangas feindliche Panzer aus einer recht beachtlichen Entfernung vernichten. Der Hubschrauber hat eine kugelsichere und splitterfeste Panzerung für Kabine, Seiten und Triebwerke, dank derer die Mi-24 eine kleine Salve aus einer Kaliber 0,50 auf große Entfernungen übersteht, und manchmal sogar ernstere Attacken. Gleichzeitig kann der Hubschrauber auch mit nur einem Triebwerk zum Landeplatz zurückkehren.

Kurz gesagt, die Mi-24A ist eine großartige Möglichkeit, diese "Hinds" kennenzulernen und die wichtigsten Kampftaktiken auf diesen Fahrzeugen zu erlernen. Die ersten Mi-24As werden im Update 1.81 Flug der Walküren in den verbundenen Schlachten abheben - wir freuen uns genauso darauf wie ihr!


Unsere anderen Entwicklertagebücher:

 

 

 

Euer War Thunder Team

Kommentare (12)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!