Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.
30 Mai 2016

M48A1


Die amerikanischen Panzer M46 Patton und M47 Patton II genießen unter den Spielern der hochrängigen Schlachten von War Thunder großen Respekt. Die schlagkräftigen Fahrzeuge überzeugen mit ihrer Flexibilität und Vielseitigkeit im Einsatz, mit gutem vertikalen Geschützrichtfeld, brauchbarer Frontpanzerung und einer geländegängigen Wanne. Dadurch können sie sich problemlos an sich ändernde Gefechtsbedingungen anpassen und alle anfallenden Hindernisse überwinden.

Schon bald wird die Liste dieser Fahrzeuge um ein weiteres Modell erweitert, denn das Entwicklerteam hat die Arbeiten am M48A1 Patton III abgeschlossen.

Das zweite Patton-Modell, der M47, wurde ursprünglich als Zwischenschritt entworfen. Bereits vor Abschluss der Entwicklung begann General Motors bereits mit den Arbeiten an einem Nachfolger, das über ein verbessertes 9cm Geschütz verfügen sollte. Aus diesem als T48 bezeichneten Projekt ging schließlich der M48 hervor. Der Prototyp entstand aus den Idealen des M46 und M47, erhielt das 9cm M41-Geschütz mit 60 Schuss Zuladung sowie verbesserter Panzerung. Eine Ausführung mit drehbarem Maschinengewehrturm mit großkalibrigen M2HB erhielt die Serienbezeichnung M48A1.



Der erste in Serie produzierte M48 verließ 1952 die Fabrikhalle und wurde 1953 in Dienst gestellt. Die Ausführung M48A1 wurde noch später entwickelt, wodurch der Patton III den Einsatz am Koreakrieg verpasste. Dennoch ist die Laufbahn des Panzers beeindruckend. So wurde er während der Konflikte in Indochina, später im Mittleren Osten und Nordafrika eingesetzt und nahm dabei an verschiedenen Schlachten von Mitte der 1960er bis zum heutigen Tag teil. Der letzte M48 wurde 1960 gebaut.



Was erwartet den M48 in War Thunder? Nun, für den Anfang wird der M48 die Lücke zwischen M46, M47 und M60 schließen, was den Fortschritt über die Patton-Linie bis hin zum abschließenden Fahrzeug, dem M60, flüssiger gestalten wird. Gleichzeitig wird der M48 die amerikanische Seite in den Schlachten der höheren Ränge verstärken und einen guten Gegenspieler zu den Fahrzeugen der anderen Nationen bilden. 



Die Frontpanzerung des neuen Patton ist in einem vorteilhaften Winkel gesetzt und bietet daher guten Schutz gegen gewöhnliche panzerbrechende Geschosse und HE-Granaten, insbesondere aber gegen Hartkerngeschosse. Das 9cm-Geschütz verfügt über vortreffliche ballistische Eigenschaften und unterliegt im Zerstörungspotential unter allen möglichen Gegnern nur dem sowjetische D-10T. Die hohe Mobilität ermöglicht dem Fahrzeug zudem, sich schnell auf seine Gegner und das Schlachtfeld einzustellen.


Download Wallpaper :1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 


Dieser fantastische Panzer erreicht die Garagen der Panzerfahrer von War Thunder mit dem kommenden Update 1.59. Haltet die Augen offen!


Kommentare (19)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!