Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.
24 Mai 2016

Westland Wyvern: Der Turboprop-Drache



Die Westland Wyvern war das erste in Serie produzierte Kampfflugzeug der Welt, das mit einem Turboprop-Antrieb ausgestattet wurde und wird das erste Flugzeug dieser Art in War Thunder. Erfahrt mehr über dieses einzigartige, trägergestützte britische Flugzeug!

Die aktive Entwicklung der Westland Wyvern begann nach dem Zweiten Weltkrieg. Zwei Eigenschaften, die bereits bei einem ersten Blick auf das Flugzegu auffallen, sind die ungewöhnliche Rumpfkonstruktion und die zwei in gegensätzlicher Richtung rotierenden Propeller. Doch das ist noch lange nicht alles, was dieses Flugzeug von seiner Konkurrenz abhebt. Ausgestattet ist die Wyvern mit einem Turboprop-Antrieb, also einer Kombination von Strahl- und Propellerantrieb, der dem Flugzeug eine unglaubliche Tragkraft verleiht. In Kombination mit einer Bewaffnung von vier 20mm Maschinenkanonen wird sie zu einem gefährlichen Gegner für jedes Flugzeug, das sie in ihr Fadenkreuz bekommt.



Bedingt durch die Originalität und Außergewöhnlichkeit des Entwurfs verlief der Entwicklungsprozess schleppend. Der erste Prototyp stieg bereits 1946 zum Erstflug auf, doch die Serienproduktion konnte erst sieben Jahre später, 1953, beginnen! Zu spät, um noch im Koreakrieg eingesetzt werden zu können, fand die Feuertaufe der Wyvern während der Suezkrise statt. Umfangreiche Kampfeinsätze sah das Flugzeug allerdings nicht.



Nichtsdestoweniger hat die Wyvern in War Thunder nun alle Gelegenheit, ihr wahres Potential zu beweisen. Der große Vorteil dieser Turboprop-Maschine ist ihre Flexibilität: Abgesehen von der fantastischen Offensivbewaffnung kann das Flugzeug auch mit Torpedos, Bomben und Raketen bewaffnet werden. Mit einer Zuladung von bis zu 16 Raketen wird sich die Wyvern in den richtigen Händen als mächtiger Faktor in den Schlachten verbundener Waffen in War Thunder herausstellen können.

Doch wie es die Sache bedingt, kommen Fahrzeuge mit ungewöhnlicher auch mit einigen markanten Schwächen. Paradoxerweise ist eine der Schwächen der Westland Wyvern die Höchstgeschwindigkeit! Mit Schwierigkeiten erreicht sie um die 611 km/h und das auch nur auf niedrigen Höhen - denn der Python-Antrieb hat eine Besonderheit: Seine Leistungsfähigkeit fällt katastrophal ab, wenn das Flugzeug auf größeren Höhen fliegt. Hinzu kommt, dass das Flugzeug keine Defensivbewaffnung mitbringt - es gilt also zu verhindern, dass sich ein Gegner auf der eigenen Sechs festsetzen kann.


Download Wallpaper: 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440

 

Wie wird sich die Westland Wyvern in den Schlachten von War Thunder schlagen?
Das werden wir schon bald erfahren. Haltet in der Zwischenzeit eure Augen
nach neuen Ankündigungen offen!

Kommentare (37)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!