Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.
20 Mai 2016

T29: Das experimentelle Monster



Die amerikanischen Panzerentwicklungen gegen Kriegsende zeichnete sich vor allem durch eine Vielzahl faszinierender Projekte aus, denen zahlreiche Prototypen entsprangen, die allerdings nie die Front erreichen sollten. Eines dieser Fahrzeuge wird schon bald den amerikanischen Fahrzeugbaum in War Thunder als Premium-Fahrzeug bereichern - der T29 Heavy Tank.

Der T29 war ein experimenteller Panzerprototyp, der ursprünglich als Antwort auf die schweren deutschen Panzer der späten Kriegsjahre entwickelt wurde. Tatsächlich dauerte die Entwicklung des Prototyps allerdings bis 1947 und bei seiner Fertigstelltung war der Bedarf nach einem solch schweren und teuren Panzer erloschen. Doch die Mühen der beteiligten Ingenieure war nicht umsonst, denn Bestandteile des Designs des T29 fanden sich in der Entwicklung nahezu aller folgenden US-Panzer aus der Zeit des Kalten Krieges wieder.



Beeindruckend ist vor allem die Größe des Panzers. Mit einem Gewicht von 64 Tonnen ist das Fahrzeug sogar für einen Vertreter seiner Klasse gewaltig - und die Masse kommt nicht von ungefähr. Der große und geräumige Turm wurde mit einem 10,5cm T5E2 Geschütz ausgestattet, dessen Kampfkraft ebenso furchteinflößend ist wie dessen Erscheinung. Ferner profitiert das Fahrzeug von umfassendem Panzerungsschutz, so zum Beispiel bis zu 300 mm an der Turmfront allein! Auch die Wannenfront ist von schweren, spitz angewinkelten Panzerplatten geschützt, die allerdings in ihrer Stärke etwas hinter dem deutschen Tiger II liegen. In seiner Gesamtheit betrachtet präsentiert sich dieser amerikanische Panzer definitiv als furchteinflößendes Biest.



In der Schlacht ist es natürlich besser, eher auf das überzeugende 10,5cm Geschütz zu zählen, als auf das angsteinflößende Auftreten. Das Hauptgeschütz ist verlässich dazu geeignet, jeden möglichen Gegner auf gleicher Kampfeinstufung zurück in die Garage zu schicken - und das mit nur einem wohlplatzierten Treffer. Die übrigen Eigenschaften des Panzers bieten die Anwendung von Taktiken an, die Fans schwerer Panzer bereits gewohnt sind: Nicht davor zurückschrecken, sich dem gegnerischen Feuer auszusetzen aber stets die eigenen Schwachstellen im Auge behalten. Mit dieser Vorgehensweise kann verbündeten mittelschweren Panzern der Weg freigemacht und der Druck auf den Gegner konstant gehalten werden. Versucht nur, wenn möglich, eure untere Wannenpanzerung und Turmseiten (und selbstverständlich euer Heck!) frei von gegnerischem Feuer zu halten.


Herunterladen: 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 |


Der schwere T29 erreicht uns mit kommendem Update - bald! Wir sehen uns dort!


Weitere Entwicklertagebücher zu Update 1.59:

Kommentare (45)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!