War Thunder background
MPK Pr.11451: Herrschaft in seichtem Wasser

Heute stellen wir euch das Pr.11451 vor, ein Schnellboot für die Küstenflotte am Ende der Linie der UdSSR.

MPK Pr.11451: Ein Schnellboot für die UdSSR auf Rang V

Features:

  • Sehr hohe Geschwindigkeit.
  • Automatische 76-mm-Kanone!
  • Gute Torpedos.
  • Hydrofoil.
Fahrzeuggeschichte

1984 begann der Bau eines neuen Typs von kleinen U-Boot-Abwehrbooten für die UdSSR. Dank ihrer hohen Geschwindigkeit, ihres geschleppten Sonars und ihrer starken Bewaffnung sollten die Boote des Projekts 11451 nach feindlichen U-Booten suchen. Eine Gruppe von mehreren dieser Boote konnte sehr schnell in ein ausgewähltes Gebiet verlegen, die Suche durchführen und bei Bedarf schnell neue Koordinaten ansteuern. Trotz der geplanten großen Serie von MPKs konnten vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion nur zwei Boote des Projekts 11451 vollständig fertiggestellt werden.

image
image

Trefft das MPK Pr.11451!

Das Pr.11451 wird im Seek & Destroy Major Update als neues Top-Tier-Küstenflottenboot der UdSSR hinzugefügt. Dieses erstaunliche Tragflügelboot kombiniert exzellente Bewaffnung und sehr hohe Geschwindigkeit und wird eine gute Ergänzung für die sowjetischen Spitzenaufstellungen in der Marine sein. Schauen wir es uns genauer an.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h wird das MPK Pr.11451 von zwei Gasturbinentriebwerken angetrieben, hat Tragflügel und kann problemlos flaches Wasser überwinden. Dank dieser Eigenschaften ist dieses Boot ein idealer Helfer beim Einnehmen von Punkten in Küstengebieten! Es wird einfach sein, zu Beginn einer Schlacht als Erster Punkte zu erobern, und es kann sich schnell in Deckung bringen und Schüssen ausweichen. Der allgemeine Nachteil von Tragflügelbooten besteht jedoch darin, dass man, wenn man im flachen Wasser langsamer wird, wahrscheinlich stecken bleibt. Also seid hier vorsichtig.

Download Wallpaper:

Neben seiner Agilität verfügt das MPK Pr.11451 auch über exzellente Waffen. Das Hauptkaliber dieses Bootes ist eine automatische 76-mm-AK-176M-Kanone am Bug, die ihr bereits kennt, wenn ihr das MPK Pr.12412 und 12412P gespielt habt. Diese Kanone hat eine gute Feuerrate, wenn auch etwas weniger als die italienische Sparviero-Kanone. Ihr könnt zwischen HE-Granaten und HE-VT-Granaten wählen, um sie gegen Flugzeuge oder zur schnellen Zerstörung der Besatzung feindlicher Boote einzusetzen.

Am Heck des MPK Pr.11451 befindet sich eine schnellfeuernde 30-mm-Kanone sowie zwei drehbare Torpedowerfer mit SET-72-Hochgeschwindigkeitstorpedos – insgesamt 8 davon.

Aufgrund seiner Größe, Mobilität und Feuerkraftfähigkeiten wird das MPK Pr.11451 eines der besseren Küstenflottenboote im Spiel sein. Es wird in der Lage sein, in Kämpfen vielseitig einzusetzen, indem es zu Eroberungspunkten stürmt, flache Gewässer hält, Feuer von Zerstörern ablenkt, Torpedo-Hinterhalte vorbereitet und Flugzeuge nervt. Achtet auf eure Umgebung, und wir sind sicher, dass euch das MPK Pr.11451 den Sieg und puren Genuss in Marinegefechten bringen wird.

Das war’s für heute. Ihr könnt euch auf dieses neue Boot im Seek & Destroy Major Update freuen, das sehr bald erscheint. Bis bald!


Bitte beachtet, dass die Fahrzeugcharakteristiken vor der Aufnahme des Fahrzeugs ins Spiel angepasst werden können.

Mehr lesen:
Flight of the Albatross: Alcione
  • 24 Juli 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Sholef V.1
  • 19 Juli 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: PBM-5A Mariner
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich