27 August 2019

SIDAM 25 Mistral: Den Wettbewerb aufmischen

Mitte der 90er Jahre startete das italienische Militär ein Modernisierungsprogramm für den SIDAM 25 Flugabwehrpanzer, mit dem das Fahrzeug Boden-Luft-Raketen mitführen konnte. Mit dem kommenden Updates 1.91 wird der neue SIDAM 25 Mistral der erste mit Lenkraketen ausgestattete Flugabwehrpanzer sein, der für italienische Panzerfahrer in War Thunder verfügbar ist!

Kurz gesagt: Eine modernisierte Version des bekannten SIDAM 25 Flugabwehrpanzers, modifiziert für die Nutzung von bis zu sechs Mistral Boden-Luft-Raketen.

SIDAM 25 Mistral, SPAA, Italien, Rang VII.

Pro

  • Bekannte 25-mm-Kanonen
  • Wärmesuchende Raketen mit großer Reichweite

Contra

  • Begrenzte Anzahl an Raketen
  • Fehlendes Suchradar
Historischer Hintergrund

Modernisierungspläne für den SIDAM 25 wurden Ende 1994 ausgearbeitet, als italienische Ingenieure die Aufrüstung des Fahrzeugs mit Mistral Boden-Luft-Raketen vorschlugen, um ihm bessere Fähigkeiten in der Distanz zu verleihen und seine Leistungen insgesamt zu verbessern.

Die Raketen sollten auf zwei Werfern verteilt werden, wobei jeder Werfer drei Raketen enthält. So konnte das Fahrzeug die Raketen dann auf große Entfernung gegen Ziele einsetzen, während die Kanonenbewaffnung für Nahkampfziele erhalten blieb.

Die Modernisierung der SIDAM 25 mit Mistral-Raketen sollte Anfang der 2000er Jahre beginnen, ebenso wie einige andere mögliche Kampfwertsteigerungen.

image
image

Der SIDAM 25 Mistral wird im Rahmen des kommenden Updates 1.91 zu War Thunder kommen und der erste Flugabwehrpanzer sein, der mit Flugabwehrraketen ausgestattet ist, der italienischen Panzerfahrern im Spiel zur Verfügung steht. Ähnlich wie der 2S6 Tunguska, der den Spielern bereits bekannt ist, wird der SIDAM 25 den Panzerfahrern eine mobile Luftabwehr-Plattform bieten, die sowohl eine konventionelle Kanonenbewaffnung mit einem effektives Raketensystem kombiniert.

Was die allgemeinen Eigenschaften betrifft, so ist das Fahrzeug für Panzerfahrer eigentlich noch immer ein SIDAM 25 Flakpanzer, mit dem einige bereits Bekanntschaft gemacht haben sollten. Die größte Neuerung ist jedoch das herausragende Merkmal - die sechs Mistral Boden-Luft-Raketen.

Download Wallpaper:

 

Diese Raketen, die einigen französischen Hubschrauberpiloten wahrscheinlich schon bekannt sind, sind im Gegensatz zu den manuell gesteuerten Raketen des Tunguskas, wärmesuchende Infrarot-(IR)-Raketen. Das bedeutet, dass angehende Kommandanten dieser Maschine das Ziel nicht im Auge behalten müssen, um es zu zerstören, sondern nur eine erfolgreiche Zielverfolgung erreichen müssen, um die Rakete abzufeuern und möglicherweise das vorgesehene Ziel zu zerstören. Dank der Mistral-Raketen wird die effektive Reichweite des SIDAM 25 auf bis zu 5,5 km erhöht - die maximale Reichweite der Raketen.

Obwohl die Erweiterung des SIDAM 25 durch Mistral-Flugabwehrraketen den Anschein erwecken könnte, dass die Möglichkeiten des Fahrzeugs erheblich verbessert wurden, lohnt es sich, einige deutliche Nachteile im Hinterkopf zu behalten. Der SIDAM 25 ist nicht mit einem Suchradar ausgestattet, so dass die Kommandanten dieser Maschine Ziele manuell erkennen und anvisieren müssen. Da es sich bei der Mistral um eine Rakete mit Infrarotzielsuchsystem handelt, hängt ihre Wirksamkeit ausschließlich von ihrer eigenen Verfolgungsfähigkeit ab, was bedeutet, dass sie mit Hilfe von Gegenmaßnahmen getäuscht werden kann, während die Spieler keine weitere Kontrolle über das Verhalten der Rakete haben, sobald sie das Abschussgerät verlässt. Schließlich wird der SIDAM 25 Mistral im Vergleich zu anderen Top-Flakpanzern, die derzeit im Spiel sind, über die geringste Anzahl von Lenkflugkörpern verfügen, was bedeutet, dass weniger Spielraum für Fehler vorhanden ist.

 

Insgesamt wird der neue SIDAM 25 Mistral den Fans italienischer Bodenfahrzeuge eine verbesserte Version einer bereits bekannten Flugabwehr-Plattform mit ihren eigenen einzigartigen Vor- und Nachteilen bieten, die Panzerfahrer erfolgreich bewältigen müssen, um das Beste aus diesem Fahrzeug herauszuholen.

Dieses Fahrzeug wird einen Spitzenplatz im italienischen Forschungsbaum einnehmen.


Bisherige Entwicklertagebücher:

Lynx AH Mk.1
Lynx AH Mk.1
Westland Scout & Wasp
Westland Scout & Wasp
Filter für Kartenrotation
Filter für Kartenrotation
Änderungen im Deutschen Forschungsbaum
Änderungen im Deutschen Forschungsbaum
USS Atlanta
USS Atlanta
Objekt 685
Objekt 685
Nachtsichtgeräte und Wärmebildkameras
Nachtsichtgeräte und Wärmebildkameras
Eurocopter Tiger
Eurocopter Tiger
Reggiane Re.2005
Reggiane Re.2005
Supermarine Swift
Supermarine Swift

 

 

 

Kommentare (26)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!