Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.
26 August 2017

Eine “New Era” in War Thunder: Frühe Details



Für uns ist War Thunder ein wenig wie eine Fahrzeugshow für Kampffahrzeuge des 20. Jahrhunderts, also eine Möglichkeit, Fahrzeuge verschiedener Nationen und unterschiedlichen Konstruktionsmerkmalen im Kampf zu erleben, ihre Eigenschaften und Möglichkeiten zu studieren und diese so genau, wie es uns möglich ist virtuell umzusetzen. Die Spielbarkeit und ein spannendes Gameplay muss dabei aber gegeben sein. Die Nachkriegs-Hauptkampfpanzer (MBT - Main Battle Tanks) erfüllen diese Kriterien. 

Diese Panzer haben ein wirklich interessantes Gameplay - hoch mobil und wenn richtig positioniert eine starke Panzerung, die fast undurchdringlich ist, solange man nicht vom Gegner flankiert wird. Wenn dies passiert, ist man verloren. Die Seitenpanzerung moderner Panzer kann selbst durch eine AP-Granate eines T-55 oder M47 aus mehr als zwei Kilometern Entfernung durchschlagen werden. Da die Front moderner Panzer wirklich gut geschützt ist, verfügen sie meist über Munition die über Durschschlagswerte von 1000-1200 mm verfügt. Fast alle Hauptkampfpanzer der Nachkriegszeit haben Geschützstabilisatoren, die eine Feuerabgabe aus der Fahrt erlauben, was eine sehr dynamische Spielweise erlaubt. Nebelschirme können Spielern die einen Stellungsfehler gemacht haben den Rückzug sichern. Diese Systeme gibt es bei Panzern aller Nationen.

Wir haben bereits Nachkriegspanzer im Spiel und dazu gehören sogar Maschinen aus den 80er Jahren (Japanischer SPAA Typ 87) und der Zeitraum bei Rang V beinhaltet Fahrzeuge aus 30-40 Jahren Entwicklungsunterschied. Daher ist bei der Einführung weiterer Nachkriegsfahrzeuge nur logisch, diese in unterschiedliche Ränge zu unterteilen. Dies macht die Erforschung der Top-Tier Fahrzeuge logischer und ausgeglichener. 

Unsere Pläne

  • Wir planen die Einführung eines neuen Ranges bei den Bodenfahrzeugen - Rang 6. Wir beginnen mit den Fahrzeugen der zweiten Generation MBTs, wie dem sowjetischen T-64 und dem experimentellen deutsch-amerikanischen MBT-70, usw. 
  • Wir werden von Update zu Update neue und interessante Nachkriegsfahrzeuge für alle Nationen. Dies werden nich tnur MBTs sein.
  • Die Spielwirtschaft war zunächst nicht für Rang 6 gedacht, deshalb werden die Regeln für die Erforschung in Zukunft etwas anders sein. Es gibt keinen drastischen Anstieg der RP- und Silver Lions-Anforderungen zum Beispiel  im Vergleich zum Unterschied zwischen den Rängen 4 und 5. Die Anforderungen werden nicht viel anders sein als bei Rang 5. Darüber hinaus, sobald wir genügend Fahrzeuge auf Rang 6 haben, planen wir, die Anforderungen für die Erforschung und den Kauf von Fahrzeugen von Rang 5 und vermutlich sogar niedrigeren Rängen zu reduzieren, so dass die Zeit, die unsere Spieler ausgeben, die Top-Ränge zu erreichen, bleibt die gleiche wie vor der Einführung von Rang 6.

Fragen und Antworten 

Was ist mit Abrams/T-90/Leo 2 etc?

  Wir schließen keinen modernen Panzer aus, den wir mit einem Mindestmaß an Detailgrad und Realismus nachbilden können. Natürlich hngt es darüberhinaus noch von seinen Kampffähigkeiten ab.

Wird es Thermalsichtgeräte und/oder Nachtsichtgeräte geben?

  Dies entscheiden wir nach ein paar Prototypen und Tests von Nachtkämpfen mit diesen. 

Plant ihr die Einführung von Helikoptern? In etwa wie im Aprilscherz dieses Jahr?

  Es ist durchaus möglich, dass die Luftstreitkräfte auf Rang 6 vom Helikoptern repräsentiert werden. Diese haben ein interessantes Gameplay in kombinierten Schlachten. Das ist jetzt aber keine endgültige Antwort und es gibt auch noch keine Liste möglicher Fluggeräte, da wir noch nicht alle nötigen internen Tests vorgenommen haben.

Plant ihr die Einführung moderner Militärflugzeuge?

 

Im Gegensatz zu Panzern wurde der moderne Luftkampf noch härter, weniger spektakulär und stellt nicht so große fliegerische Anforderungen an den Piloten wie der frühere Luftkampf. Daher war der Koreakrieg von Beginn an bei War Thunder der Endpunkt der Fliegerei. Im modernen Luftkampf beeinflusst eine Sache die Kampftaktiken extrem stark - die Raketen, die nach dem Abschuss keinerlei Kontrolle des Piloten mehr erfordern. Obwohl ein solcher Kampf außerhalb des eigenen Sichtbereichs vom Gameplay her interessant sein kann, wird der größte Teil der "Arbeit" an der Instrumententafel erledigt und ist extrem anspruchsvoll (Es erfordert spezifisches Wissen und bedeutet viel Gameplay, welches sich vor allem im Kopf abspielt und dabei kein Feedback bietet.) Darum ist der moderne Luftkampf extrem schwierig (wenn überhaupt) umzusetzen, wenn man ihn interessant, verständlich und unterhaltsam darstellen will. Dies bedeutet also, dass die Luft-, und Bodenteile von War Thunder in Bezug auf den Entwicklungszeitraum einen unterschiedlichen Endpunkt haben werden. 

Trotzdem planen wir interne Tests von Flugzeugen der Vietnamkriegszeit, die über die ersten Fire&Forget Raketen verfügten. Diese hatten noch sehr große Beschränkungen für die Abschussbedingungen (Maximale und minimale Entfernung, Schusswinkel, etc) und ihre Manövrierfähigkeiten waren nicht so groß, wie es bei moderneren Rakteten der Fall ist. Darum sagen wir, wenn auch sehr zurückhaltend, dass dieser Teil der Flugzeugentwicklungen möglicherweise irgendwann seinen Weg zu War Thunder findet.

Plant ihr die Änderungen von BRs nach der Einführung von Rang 6?

  Ja, das betrifft vor allem Fahrzeuge auf Rang 5. Die Raketenpanzer erhalten neue BRs und auch manche der existierenden Panzer könnten auf Rang 6 angehoben werden. Dies wird nicht unbedingt gleich am ersten Tag von 1.71 stattfinden, aber mit Sicherheit nach einiger Zeit, wenn wir genug statistische Daten gesammelt haben. 

Können wir einige neue Eigenschaften (wie etwa Reaktivpanzerung) für bereits bestehende Fahrzeuge erwarten? 

  Die Einführung solcher Schutzmaßnahmen, passiv (T-62M) und aktiv (M60) steigert auch die Effizienz eines Panzers und wirkt sich damit auch auf die Balance aus. Darum wird eine solche Einführung auch immer aus Balanceaspekten vorgenommen und hat meist auch ein höheres BR zur Folge. 

Können wir Premiumfahrzeuge auf Rang 5 erwarten? Schließlich ist es dann nicht mehr der höchste Rang? Wie sieht es mit der Forschungseffizienz von Rang 4 Fahrzeugen aus und wie wirkt sich das auf den Forschungsfortschritt für Rang 6 aus?

  Premiumfahrzeuge auf Rang 5 sind möglich. Der Forschungsfortschritt mit Rang 4 Fahrzeugen auf Rang 6 Fahrzeuge wird nach den gleichen Regeln für Premiumfahrzeuge wie bisher funktionieren. Es gibt einen Abzug für die Erforschung von Fahrzeugen die zwei Ränge höher sind. 

Wie erden diese “New ERA” Fahrzeuge eingeführt? Gibt es wieder die übliche CBT? 

  Nein, die ERA Fahrzeuge werden normal eingeführt und die Spieler können sie je nach Spielfortschritt auch sofort erforschen. 

Werdet ihr Rang 6 Fahrzeuge für andere Nationen einführen?

  Wir planen nach und nach, für alle Nationen Rang 6 Fahrzeuge einzuführen. Manchmal werden es neue Fahrzeuge sein, manchmal werden sie von Rang 5 hochgestuft. 

Seht euch auch unsere vorherigen Entwicklertagebücher zu 1.71 an: 



Euer War Thunder Team

Kommentare (72)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!