War Thunder background
Behoben! №18

Anzeige der Bereitschaftsmunition hinzugefügt

Bereitschaftsmunition sind die Granaten, die der Ladeschütze, der automatische Lademechanismus oder die Trommel eures Panzers deutlich schneller als üblich in die Kanone befördert. Wenn nicht geschossen wird, wird die erste Granate aus weniger zugänglichen Munitionsvorräten, die sich in der Wanne oder/und auf dem Boden des Kampfraums befinden, aufgefüllt, und die verbleibende Anzahl von Granaten in der Bereitschaftsmunition konnte bisher nur über die Röntgenansicht eingesehen werden. Das war natürlich nicht sehr praktisch.

image

Jetzt werden die verbleibenden Granaten in der Bereitschaftsmunition auf der rechten Seite des Schadensfensters angezeigt! Diese Verbesserung wird besonders von Panzern geschätzt, die Fahrzeuge mit automatischen Ladevorrichtungen, mit fassartiger Zuführung von Granaten und mit "schneller Stapelung" wie der Challenger haben.

Schwebende Torpedos entfernt

image

Dies konnte auf jedem Schiff passieren, das mit Torpedowerfern ausgestattet ist. Die Munition konnte buchstäblich über Bord gehen und neben dem Schiff treiben.

Das sieht nicht besonders gut aus. Also haben wir uns beeilt, das Problem zu beheben, und jetzt sollten die Torpedos nicht mehr über Bord gehen, zumindest nicht, bis ihr direkt den Befehl "Abschuss!" gebt.

Das Laden der Tarnanstriche wurde optimiert

image

In einem der letzten Updates haben wir die Einstellung "Zusätzliche Inhalte nur im Hangar herunterladen" wieder eingeführt, da wir technische Probleme mit dieser Funktion beheben konnten.

Darüber hinaus haben wir das Laden und Speichern solcher Inhalte optimiert. Um die Markt-Tarnanstriche zu speichern, haben wir einen speziellen Speicherort im Spielverzeichnis verwendet und nachdem dieser vollständig gefüllt war, haben wir die gespeicherten Tarnungen mit den neuen überschrieben, die ihr gekauft oder in einem Kampf gefunden habt. Wir haben die maximale Speicherkapazität für PC- und Xbox-Clients erweitert.

Einige Kampfaufgaben behoben

Kampfaufgaben sind ein integraler Bestandteil vieler Events und anderer Erfolge im Spiel, weshalb sie von vielen Spielern besonders beachtet werden. Ihr habt vielleicht bemerkt, dass einige Aufgaben mit "Zerstörungs"-Anforderungen nicht dem Fahrzeug gutgeschrieben wurden, das die Aufgabe erfüllt hat (in einigen seltenen Fällen), sondern dem nächsten Fahrzeug, das ihr ausgewählt habt.

Das wurde behoben! Jetzt wird alles korrekt und für das richtige Fahrzeug gewertet, in dem der Abschuss gemacht wurde.

Korrigierte Zielsetzung für einen Trupp

image

Mit der Funktion "Ziel für Squad setzen" kann man Markierungen an seine Squad-Kameraden senden, ohne das gesamte Team abzulenken. Praktisch, aber diese Funktion funktionierte nicht korrekt, wenn die Einstellung "Gunner's view camera" eingeschaltet war.

Die Markierung wurde weiterhin entlang der Linie der Laufbohrung platziert und stieß möglicherweise auf ein Hindernis entlang des Weges, das aus der Sicht des Richtschützen nicht zu sehen war.

Feste invertierte AGM-Steuerung

image

Nur zwei Luft-Boden-Lenkflugkörper litten unter diesem Fehler: Die Rb05A und die AS-30. Er äußerte sich in der Invertierung der Steuerbefehle entlang der vertikalen Achse. Das war völlig unfreundlich und definitiv falsch.

Wir haben die Kontrolle wiederhergestellt. Viel Spaß beim Angriff!

Weitere Verbesserungen

Für diesen Digest haben wir eine große Menge an nützlichen Fixes und Spielverbesserungen vorbereitet. Lest unbedingt die vollständige Liste, die wir im separaten Changelog vorbereitet haben - es gibt viele interessante Dinge.

Der komplette Changelog

Noch einmal vielen Dank für all eure Fehlerberichte, die ihr in unserem Bugreport-Bereich im War Thunder-Forum eingereicht habt.

 

Mehr lesen:
Die Werkzeugkiste!
  • 8 April 2024
Mad Thunder: Rage and Loot!
  • 1 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: P-51C-11-NT Mustang (China)
  • 18 April 2024
Inferno Cannon: Holt euch den PLZ 83-130
  • 18 April 2024

Kommentare (1)

youAreNotLoggedIn