War Thunder background
Stormartillerivagn m/43

Die Fahrzeuge Sav m/43 werden die häufigsten schwedischen Sturmgeschütze in den Schlachten der ersten Ränge sein. Lasst uns über sie im Detail berichten.

Stormartillerivagn m/43 (1946), Sturmgeschütz, Schweden, Rang II

Pro

  • Gute Dynamiken
  • Die besten HEAT-Granaten auf diesem Rang

Contra

  • Hohe Silhouette
Geschichte

1942 begann Schweden mit der Entwicklung eines neuen Sturmgeschützes, das auf einem modifizierten Fahrgestell des tschechischen LT vz.38 basierte, bei der Wehrmacht besser bekannt als Pz.38(t). Dieses neue Sturmgeschütz sollte mit der bereits in Produktion befindlichen 75mm L/31-Kanone ausgestattet werden. Im Herbst 1942 wurde ein Holzmodell des geplanten Fahrzeugs erstellt, und nach einigen Verbesserungen ging das Projekt in die Herstellung von Prototypen über. Genau ein Jahr später, im Oktober 1943, begannen die Erprobungen. Das Sturmgeschütz bestand die Erprobungsphase mit Bravour und lief unter der Bezeichnung Sav m/43 (kurz für "Stormartillerivagn", schwedisch für "Sturmartillerieträger") vom Band. Wenig später kam eine Version mit einer 105 mm-Kanone heraus, und bis Ende 1946 wurden alle m/43 Sturmgeschütze mit dieser Kanone neu ausgerüstet. Die schwedische Armee setzte dieses Sturmgeschütz bis Anfang der 70er Jahre ein. Ab dem Zeitpunkt der Indienststellung bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa wurden die Sav m/43-Fahrzeuge an der norwegischen Grenze aufgestellt und dann bei der Reorganisation der Armee als Feuerunterstützungsfahrzeuge für Infanterieeinheiten zugewiesen.

image
image

Wenn im Update 1.97 von War Thunder die Testphase des schwedischen Panzerforschungsbaums beginnt, werden zwei Varianten des Sav m/43 im Spiel verfügbar sein: eine Modifikation der Version von 1944 mit 75 mm Kanone und die Version von 1946 mit der 105 mm Kanone. Das erste Bemerkenswerte an diesem Sturmgeschütz ist sein eckiger, hoher Kampfraum. Tatsächlich sind die Abmessungen des Sav m/43 sein einziger Nachteil. Dieses Sturmgeschütz ist ziemlich kompakt und sein geringes Gewicht macht es sehr dynamisch. Seine Panzerung ist sicherlich ausreichend für die Plattform eines leichten Panzers mit bis zu 50 mm an der Frontseite.

Download Wallpaper:

Mit dem Kauf dieses Fahrzeugs erhaltet ihr panzerbrechende Geschosse mit einer ballistischen Haube und hochexplosive Geschosse, die bei dem Kaliber von 105mm gegen mittlere und leichte Panzer aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs wirksam sind. Mit den Modulen werden die HEAT-Granaten mit einer Durchschlagskraft von 240mm verfügbar, wodurch es möglich wird, jeden Gegner zu durchschlagen, solange man ihn an den "weichen" Stellen trifft, wie z.B. bei den Munitionsfächern.

Die beiden Sturmgeschütze können der Reihe nach erforscht werden: die Version von 1944 Rang I, gefolgt von der Version von 1946 mit der 105-mm-Kanone. Beide Fahrzeuge eignen sich hervorragend auf ihren Rängen, und die fantastischen HEAT-Granaten der 1946er Sav m/43 werden auch in den Schlachten auf den höheren Rängen nützlich sein.

Wir werden euch über weitere Neuerungen informieren, die sehr bald im Update 1.97 erscheinen werden. Haltet die Augen auf!


Bisherige Entwicklertagebücher:

Mehr lesen:
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
FOX-3: Aktive Radar-Suchraketen
  • 24 Mai 2024
Inferno Cannon: PLZ83-130
  • 24 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024

Kommentare (8)

Kommentieren ist nicht mehr möglich