War Thunder background
325 Jahre Russische Marine!
Download Wallpaper:

Am kommenden Sonntag feiert die russische Marine ihren wichtigsten Feiertag, den Tag der Marine.

In diesem Jahr wird das 325-jährige Bestehen der russischen Marine gefeiert. Die Geschichte begann 1696 mit dem Dekret "Es werde Schiffe". Seit diesem Jahr wurden hölzerne Segelschiffe, große und kleine Schiffe aus Eisen und Holz, riesige Panzerschiffe durch Raketenkreuzer und atomgetriebene U-Boote ersetzt.

Vom 23. Juli um 13:00 MESZ bis zum 26. Juli 09:00 MESZ

Nehmt an 3 Schlachten teil, während ihr sowjetische Schiffe von Rang II oder höher mit einer Aktivität von 50% oder höher nutzt, um das spezielle "Russian Navy 325th Anniversary"-Abzeichen zu erhalten.

 

 

Um den Fortschritt zu verfolgen, müsst ihr auf euren Nickname → Erfolge → Russischer Marinetag klicken.

“Russian Navy 325th Anniversary” decal
“Russian Navy 325th Anniversary” Abzeichen

33% Rabatt auf alle Premium-Schiffe im sowjetischen Forschungsbaum

  • G-5 (ShVAK)
  • Kerch
  • Zheleznyakov
  • MBK pr.186 (MK 85)
  • Rosomacha
  • Pr.123K (A-11)
  • Pr.1204

Turnier "325 Jahre der russischen Marine"!

Zu Ehren des Jubiläums der russischen Marine könnt ihr an einem Turnier mit Zerstörern im Format 2 gegen 2 auf TSS teilnehmen.

Gewinnt ein einzigartiges "Battle Siren"-Abzeichen und den "Sea Wolf"-Titel im Spiel.

  • Start: Jul 27, 19:40 MESZ
  • Realistische Schlachten 2 vs 2
  • Bis zu 128 Teams
  • Pr. 7U, Tashkent (Führer) und Pr. 56 Spokoiny
  • Schauplätze: Norwegen und Mittelmeerhafen
  • Preispool: 56,700 
  • Preise für die Spieler der Plätze 1-8 zusätzlich: Das “Battle Siren” Abzeichen und “Sea Wolf” Ingame-Titel
“Battle Siren” decal
“Battle Siren” Abzeichen

 

Wie nhem tihr an den TSS-Turnieren teil?



 

Mehr lesen:
Operation Overlord: Holt euch den Churchill AVRE
  • 30 Mai 2024
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024
Thunder Show: CLASSIC BOMB vs NUKE
  • 14 Juni 2024
Tag der deutschen Marine: Zwei Schiffe und ein Abzeichen!
  • 14 Juni 2024

Kommentare (1)

Kommentieren ist nicht mehr möglich