War Thunder background
Optimierung der Matchmaking-Regeln
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Das Matchmaking, kurz MM, ist eine wichtige Spielmechanik, die jeder Spieler verstehen können muss. Zweifelsohne wissen die meisten, dass es eine erlaubte Varianz von +/- 1,0 Kampfeinstufungen (oder Battle Rating, BR) bei der Zusammenstellung der Teams für die Spielsitzungen von War Thunder gibt. Wer sich also für die nächste Schlacht vorbereitet, eine Staffel an Freunden zusammenstellt oder an seinem Lieblingsdeck arbeitet, der hat stets die Kampfeinstufungen seiner Fahrzeuge im Auge. 

Deutlich weniger Spieler hingegen wissen von der Existenz einer Einschränkung
des Matchmakers, die Begrenzung der Ränge.

Diese Begrenzung funktioniert wie folgt: Ungeachtet der Kampfeinstufung eines individuellen Fahrzeugs oder des Fahrzeugdecks des Spielers ist das Matchmaking mit potentiellen Gegnern dahingehend eingeschränkt, dass der maximale Rangunterschied nicht größer als eins - höher oder tiefer - sein darf.

Klingt kompliziert? Vielleicht auf dem Papier, in der Realität greift diese Regel allerdings relativ selten, denn in den häufigsten Fällen befinden sich die Kampfeinstufungen der Fahrzeuge innerhalb dieser erlaubten Grenzen. Es gibt allerdings auch Fälle, in denen die Kampfeinstufung eine Begegnung zwischen einem niedrigen Fahrzeug auf Rang III und einem hohen Fahrzeug auf Rang I erlauben würde. Gleichzeitig, und trotz des Bedenkens um diesen augenscheinlich hohen Rangabstand, zeigen die nah beieinanderliegenden Kampfeinstufungen, dass sich diese Fahrzeuge in der Realität des Spiels problemlos auf relativer Augenhöhe bekämpfen könnten - wäre da nicht die Rangbegrenzung.

Wir möchten nicht nur das bestmögliche Balancing zwischen den Fahrzeugbegegnungen in War Thunder ermöglichen, sondern auch die Regeln und Funktionsweise des Matchmakers so verständlich wie möglich für unsere Spieler gestalten.

Daher ist der nächste logische Schritt in der Verbesserung unseres Matchmakings die weitere Entwicklung eines simplen und nachvollziehbaren Kampfeinstufungssystems und der Aussetzung der nach alten Regeln gültigen Begrenzung durch Ränge.


Wie wird sich das auf das Gameplay auswirken?

Nehmen wir ein Beispiel zur Hilfe. In den meisten Fällen wird sich an den Schlachten in War Thunder nichts ändern - das Matchmaking hängt, wie zuvor, primär von den Kampfeinstufungen der Fahrzeuge ab. In einigen seltenen Fällen wird es aber Fahrzeugen und deren Spielern einfacher gemacht, eine Spielsitzung zu finden - was das Spiel für alle Beteiligten, auch die möglichen Gegner im Felde, einfacher macht.

Werfen wir einen Blick in den deutschen Flugzeugbaum. Hier finden wir das Schlachtflugzeug Hs 129 B-3, das zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Entwicklertagebuchs über eine Kampfeinstufung von 3.0 in Arcade-Schlachten verfügt. Entsprechend unseren Regeln des Matchmaking kann es mit Gegnern auf einer Kampfeinstufung zwisczhen 2.0 und 3.0 ins Gefecht ziehen. Schauen wir uns die Kampfeinstufung der He 122B-0 an: 2.3. Nach den Matchmaking-Regeln ist ein Zusammentreffen dieser Maschinen durchaus möglich - und der Heinkel-Jäger hätte mit der ‘Ente’ wohl keine allzu großen Probleme - doch zuvor hat die Begrenzung der Ränge dieses Zusammentreffen eines Jägers auf Rang I und eines Schlachtfliegers auf Rang III verhindert.

Was ist also das Ergebnis der Abschaffung der Rangbegrenzung für unsere Spieler?

Eine größere Varianz an möglichen Fahrzeugen, während das gewohnte Kräftegleichgewicht wie zuvor über die Kampfeinstufungen gewährleistet bleibt. In einigen Fällen werden auch Spielsitzungen schneller gefunden werden können! 

Verbesserungen werden in beide Richtungen hin sichtbar sein. So war es zuvor nicht möglich, dass ein auf einem bestimmten Rang äußerst effektives Fahrzeug gegen (nach Kampfeinstufung) gleichwertige Gegner höherer Ränge antreten musste, sondern stets schwächere Gegner vorgesetzt bekam. Gleichsam war es einem weniger effektiven Fahrzeug am unteren Rand eines Rangs nicht möglich, mit gleichwertigen Gegnern (auch hier nach Kampfeinstufung) der niedrigeren Ränge zu kämpfen. Tatsächlich wurde es stets, zu seinem Nachteil, in Kämpfe mit stärkeren Gegnern gezwungen.

Hinterlasst, wie gewohnt, eure Kommentare und Fragen zu dieser Änderung in den Kommentaren.

Auf welchem Fahrzeug und in welchem Spielmodus ihr auch immer
unterwegs seid - wir wünschen euch viel Glück und viel Spaß!


Euer War Thunder Team

Mehr lesen:
Inferno Cannon: PLZ83-130
  • 24 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: P-51C-11-NT Mustang (China)
  • 18 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: USS Flagstaff
  • 17 April 2024

Kommentare (32)

Kommentieren ist nicht mehr möglich