Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.
27 April 2016

Neue Panzer der KV-2 Serie



Der unerbittliche und gigantische KV-2 ist ein alter Freund der Panzerfahrer in War Thunder. Erschaffen um feindliche Befestigungen zu zerstören, stellte sich der KV-2 als weniger effektiv als erwartet im Kampf gegen die mechanisierten Streitkräfte der Wehrmacht in den Schlachten der frühren 1940er Jahre heraus. Er war zu schwer, zu langsam und zu unverlässlich und wurde zu oft von Hitlers Streitkräften erobert, als sie nach Moskau vorstießen. Im Spiel sind viele der Schwächen des KV-2 nicht von großer Bedeutung, während er mit seinen Stärken Angst und Schrecken unter den Mitgliedern des gegnerischen Teams verbreiten kann. Mit ausgezeichnetem Geschütz, guter Panzerung und einer großen Besatzung kann der KV-2 gleichermaßen effektiv in der Verteidigung, in einem Durchbruch oder als Unterstützung verbündeter Panzer eingesetzt werden.


Mit einem kommenden Update für War Thunder planen wir die Einführung
drei weiterer Modifikationen des KV-2. Schauen wir sie uns genauer an:


KV-2 Mod. 1940


Der KV-2 präsentiert sich in den bekannten Linien des KV-2 Mod. 1939, doch die schlagkräftige M-10-Haubitze fand in einem modernisierten Turm platz - noch immer groß, aber mit einem kleineren Profil. Auch die Geschützblende wurde beim Modell 1940 geändert und besteht nun aus gegossenem Stahl. Hinzu kommt ein Maschinengewehr zur Nahbereichsverteidigung gegen Infanterie, das in die Front der Wanne eingelassen wurde. Der KV-2 Mod. 1940 ist ein Premium-Panzer, was bedeutet, dass jeder Treffer auf einen Gegner zusätzliche Forschungspunkte und Silver Lions bietet. Der KV-2 Mod. 1940 kann als Preis im Rahmen der Ereignisserie Chroniken des Zweiten Weltkriegs erspielt werden. Viel Vergnügen mit der größten Freude des KV-2-Fahrers: Ein Schuss, ein Abschuss!


KV-2 (ZiS-6)


Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde eindeutig, dass die 7,6cm-Geschütze der Roten Armee nicht ausreichend waren, um schwere Panzer des Gegners zu bekämpfen. Die Sowjetunion benötigte ein schlagkräftiges Geschütz für ihre schweren Panzer und das vielversprechendste Projekt der frühen Kriegsjahre war das 10,7cm ZiS-6, das prompt auf einen KV-2 montiert wurde. Eben jenen KV-2 werden wir nun in War Thunder integrieren. Das ZiS-6-Geschütz, bei dem Treibladung und Geschoss getrennt voneinander geladen wurden, übertraf die Eigenschaften der übrigen sowjetischen Panzerabwehrkanonen um ein Vielfaches, wurde auss unterschiedlichen Gründen allerdings nie für die Massenproduktion bestimmt. Zur Verfügung stehen zwei Munitionsarten: eine panzerbrechende Hochexplosivgranate (APHE) mit abgeflachter Geschossnase und eine Hochexplosivgranate (HE) mit Splitterwirkung. Der KV-2 mit ZiS-6 wird auf Rang III platziert werden und als Teil eines Pakets im Online-Shop verfügbar sein.


Pz.Kpfw. KV-2 754(r)


Während der Sommeroffensive der Wehrmacht gingen praktisch alle KV-2 der Roten Armee verloren, da sie entweder zerstört oder von ihren Besatzungen aufgrund technischen Versagens aufgegeben wurden. Einige der kampffähigen KV-2 endeten als Beutefahrzeuge in den Händen der Deutschen, die sie nach einigen Modernisierungen wieder gegen ihre Erschaffer einsetzten. Die eroberten KV-2 der Wehrmacht unterschieden sich von ihren sowjetischen Gegenstücken in einer Reihe nützlicher Modifikationen. So installierten deutsche Mechaniker die Kommandantenkanzel des Pz. IV auf das Turmdach des KV-2, um dem Kommandanten eine ausgezeichnete Rundumsicht zu ermöglichen. Der äußere Munitionsvorrat wurde um zusätzlichen Platz erweitert - man bemerke den ‘Korb’ an unserem spielinternen Modell. Ferner installierten die deutschen Techniker ein gutes Funkgerät, ersetzten den Scheinwerfer mit Notek-Tarnlicht und verschweißten zusätzliche Befestigungen für Kabel und Werkzeug an den Turm. In allen anderen Belangen, inklusive der monströsen Zerstörungskraft des Geschützes, entspricht der Beute-KV-2 seinem sowjetischen Gegenstück. Der Pz.Kpfw. KV-2 754(r) ist ein Premium-Panzer auf Rang III des deutschen Fahrzeugbaums.


Die neuen Panzer der KV-2-Serie werden War Thunder mit einem kommenden Update erreichen. 
Haltet die Augen nach den Ankündigungen offen!

Kommentare (20)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!