War Thunder background
Die War Thunder Roadmap für Frühjahr bis Sommer 2024

Hallo zusammen! Wir haben euer Feedback ausgewertet und sind nun bereit, die nächste Roadmap zu präsentieren. Zunächst einmal sei gesagt, dass diese Liste nur einen Teil aller Änderungen und neuen Features enthält, die wir in der ersten Hälfte des Jahres 2024 dem Spiel hinzufügen wollen. Diese Liste betrifft nicht das Einführen von neuen Waffen- und Fahrzeugtypen, Mechaniken und Spielmodi sowie Grafikverbesserungen. Wir planen, diese Verbesserungen separat zu präsentieren, wo wir über sie sprechen werden, sobald sie fertig sind.

image

Auf das Bild klicken um die Ansicht zu vergrößern

Diese Roadmap präsentiert euch die Änderungen und Verbesserungen, die wir ab dem Frühjahr bis zum Sommer in War Thunder einführen wollen. Wenn alle Features implementiert sind, werden wir wieder um Feedback aus der Community bitten, damit wir eine weitere Liste für eine neue Roadmap bis Ende 2024 erstellen können.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass die Entwicklung von Spielen Zeit braucht und die Roadmap einige komplexe Features enthält, was bedeutet, dass einige von ihnen möglicherweise nicht bis zu dem von uns geplanten Termin umgesetzt werden können. Auch das Gegenteil kann der Fall sein — wenn einige Features vor dem geplanten Termin fertig sind, werden wir sie bereitstellen, sobald sie fertig sind.

Spielmechaniken und Gameplay

Was die Spielmechaniken betrifft, so arbeiten wir an einer langen Liste neuer Änderungen und Ergänzungen.

Schauen wir sie uns an. Mit dem ersten großen Update 2024 planen wir die Einführung neuer Tutorial-Missionen für die Steuerung technisch komplexer Flugzeugwaffentypen wie Lenkraketen und Bomben mit Lasersuchkopf sowie Raketen mit TV- und Wärmesuchköpfen. Darüber hinaus werden wir für das erste Update, sofern wir es rechtzeitig und innerhalb der bestehenden Beschränkungen entwickeln können, einen Treibstoffregler für Flugzeuge einführen und das Problem der Duplizierung von erforschbaren und standardmäßigen luftgestützten Raketen im Waffenauswahlmenü lösen.

Für die Spieler der Bodentruppen wird das erste große Update des Jahres Verbesserungen bei der Synchronisation der Zerstörung von Objekten auf Bodenkarten bringen — Zäune, Büsche und andere Objekte werden zuerst auf der Seite des Spielers und dann serverseitig für alle Spieler zerstört.

Wir planen außerdem, die Erkennung von feindlichen Flugzeugen an Flugzeug-Spawn-Punkten in realistischen Bodenkämpfen einzuführen, so wie es bei den Spawn-Zonen für Bodenfahrzeuge funktioniert. Die Mechanik für das Nachladen auf Eroberungspunkten in Bodenschlachten wird ebenfalls überarbeitet: Fahrzeuge, die derzeit nur Granaten, Raketen und Flugkörper nachladen können, wenn sie komplett aufgebraucht sind, werden die Möglichkeit haben, alle verbrauchten Granaten wieder aufzufüllen. Die Nachladezeiten aller Geschosse, Raketen und Flugkörper werden überarbeitet, um die Gesamtdynamik der Schlachten zu verbessern. Außerdem wird die Nachladeaktion nicht mehr sofort zurückgesetzt, wenn man sich in und aus einem Eroberungspunkt bewegt.

Das zweite große Update des Jahres wird möglicherweise neue Effekte für die Besatzungen von Landfahrzeugen mit sich bringen: Granatenschock für Panzerschützen und Kommandanten, eine neue Art von Feuer, das im Kampfraum ausbrechen kann, usw. Darüber hinaus könnte es möglich sein, im Kampf verwundete Mitglieder der Besatzung zu heilen. Wir sagen "vielleicht", weil wir an diesen neuen Funktionen arbeiten und vor der Veröffentlichung eine Reihe von Entwickler-Blogs veröffentlichen werden, um unsere Entwürfe zu präsentieren, mit Umfragen, damit ihr abstimmen und uns mitteilen könnt, ob euch die Idee gefällt oder nicht.

Für Flugzeugspieler planen wir, die getrennte Verwendung von Flares und Düppel zu implementieren. Weitere Lufteroberungsmissionen werden im Spielmodus Luft-Arcade erscheinen, mit einer Respawn-Zone, die durch Flugabwehrkanonen geschützt ist. Das gleiche Update soll eine Aufteilung der Kampfeinstufung von Fahrzeugen nach Modus beinhalten — zum Beispiel werden einige Schlachtflugzeuge eine unterschiedliche Kampfeinstufung in Boden- und Luftschlachten erhalten. Wir planen außerdem, die Überarbeitung der Charaktermodelle für die Besatzungen mit zeitgenössischer militärischer Ausrüstung abzuschließen und neue Modelle für die Besatzungen modernerer Fahrzeuge hinzuzufügen.

Im diesjährigen Sommer-Update werdet ihr die Möglichkeit haben, nicht mehr benötigte Inventargegenstände (Aufträge, Einsätze, Booster, Backups) in andere zufällige Gegenstände umzuwandeln, und wir planen, die Überarbeitung des Schadensmodells für Hubschrauber abzuschließen. Außerdem wird es möglich sein, die Art der Zünder für die Munition während des Kampfes zu steuern — ihr könnt den Fernzünder ein- oder ausschalten und die Einstellungen für Spreng- und Splittergranaten ändern.

Wir planen auch, Mechaniken für die Rettung von Flugzeugen in einer Exit-Zone zu implementieren: für Luft-Events in Arcade-Bodenschlachten mit einer zufälligen Belohnung (Missionspunkte, Silver Lions, Luft-Event-Punkte oder Artillerieschlägen), die auch im Weltkriegsmodus mit einer sofortigen Silver Lion-Belohnung für die Rettung eines Flugzeugs enthalten sein wird, anstatt den nächsten Respawn billiger zu machen.

Wir werden im Voraus unsere Pläne ankündigen, die Streuungsszenarien von APHE-Granatsplittern zu korrigieren und dabei den Kopf des Geschosses nach dem Durchschlagen der Panzerung auf der Flugbahn zu belassen; wenn ihr für diese Änderungen stimmt, werden sie im Sommer im Spiel erscheinen. Darüber hinaus werden wir darüber abstimmen, ob es sinnvoll wäre, Bodenfahrzeugen, die nur über eine begrenzte Menge an Munition für ihre Primärwaffe verfügen (einige Sellbstfahrlafetten, Flugabwehrfahrzeuge), die Möglichkeit zu geben, Schützengräben und Nachschubzonen zu errichten oder nicht. Hier sind wir auf eure Meinung angewiesen: Viele geplante Funktionen werden erst nach einer Abstimmung im Spiel erscheinen — haltet euch auf dem Laufenden, wenn es diesbezüglich weitere Neuigkeiten gibt.

Wirtschaft

Bei den geplanten Änderungen der Wirtschaft möchten wir eine wichtige Verbesserung gegenüber der letzten Roadmap hervorheben. Dabei handelt es sich um die Forschungsboni für neue Nationen, die wir mit dem zweiten großen Update dieses Jahres einführen wollen. Vielen Dank für eure Geduld in dieser Sache.

Interface

Wir haben viele Anfragen und Wünsche von euch erhalten, die das Interface des Spiels betreffen, daher sind hier einige Verbesserungen, die wir vorbereiten. Für das erste große Update 2024 wird der Killfeed in der Schlacht verbessert — ihr werdet in der Lage sein, Nicknamen, Kampfgruppen und den Waffentyp, mit dem ihr einen anderen Spieler zerstört habt, zu aktivieren, deaktivieren usw. Das zweite große Update wird dem Spiel Änderungen hinzufügen, wie z.B. eine Schnellauswahl für die Sekundärbewaffnung, einen Timer mit der verbleibenden Zeit, bevor die Geschosse (Raketen und Bomben) ihr Ziel treffen, sowie die Möglichkeit, Fahrzeuge aus Forschungsbäumen in einen Crew-Slot zu ziehen und die Reihenfolge der Crew-Slots zu ändern.

Für das Sommer-Update sind ein neues Zielfernrohr für moderne Bodenfahrzeuge sowie verbesserte Indikatoren für den Umgang mit den Fahrzeugsystemen geplant. Und schließlich werdet ihr Benachrichtigungen erhalten, wenn ein Spieler, den ihr gemeldet habt, gebannt wurde.

Social Features

War Thunder war schon immer in erster Linie ein Teamspiel, bei dem Teamwork ohne Kommunikation sehr schwierig ist. Neue Social Features werden eure Kommunikation einfacher und eure öffentlichen Profile viel cooler machen als bisher. Zuallererst planen wir die Integration der Steam-Freundesliste in den Spiel-Client und eine Wunschliste, in der ihr euch Dinge wünschen könnt, und die Möglichkeit habt, anderen über diese Wunschliste auch Geschenke zu machen. Diese Funktionen sollten rechtzeitig für das erste große Update des Jahres fertig sein.

Im zweiten großen Update des Jahres wird die Teammechanik verbessert und eine Suche nach Staffeln auf der Grundlage von Interessen hinzugefügt. Im Sommer werden wir anpassbare Optionen für das Spielerkartenfenster einführen, eine Minikarte als Tooltip im Statistikfenster hinzufügen und wenn ihr einen anderen Spieler zerstört, könnt ihr euer tolles Profil in der Kamera der Fahrzeugzerstörung zeigen.

Mehr lesen:
Operation Overlord: Holt euch den Churchill AVRE
  • 30 Mai 2024
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024
Thunder Show: CLASSIC BOMB vs NUKE
  • 14 Juni 2024
Tag der deutschen Marine: Zwei Schiffe und ein Abzeichen!
  • 14 Juni 2024

Kommentare (2)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich