War Thunder background
Leichter Kreuzer Émile Bertin: Hit & Run

Der leichte französische Kreuzer Émile Bertin verfügt über wenig Panzerung, ist aber in der Lage, großen Schaden anzurichten. Die flinke Glaskanone der Meere kommt mit dem Update La Royale ins Spiel!

Émile Bertin, leichter Kreuzer, Frankreich, Rang IV

Features:

  • Durchschlagskräftige AP-Granaten
  • Hohe Beweglichkeit
  • Mehrere Flakgeschütze
  • Schwache Panzerung
Geschichte

Der Leichte Kreuzer Émile Bertin war ursprünglich als weiterentwickelte Variante der Minenlegers der Pluton-Klasse mit verbesserter Feuerkraft durch 152-mm-Geschützen und einer Verdrängung von nicht mehr als 5.500 Tonnen konzipiert. Das schnelle und kostengünstige Schiff zum Verlegen von Minen in feindlichen Gewässern wurde jedoch aufgrund der schwachen Panzerung nie auf diese Weise eingesetzt. Das Schiff lief 1933 vom Stapel, in der Vorkriegszeit unternahm es hafenbesuche und nahm an Übungen im Atlantik teil. Zu Beginn des Krieges war der leichte Kreuzer an dem Abtransport von Goldbarren und dem Geleitschutz im Mittelmeer beteiligt. Nach der Kapitulation Frankreichs und vor Beginn der alliierten Invasion in Europa befand sich das Schiff in Fort-de-France. Das Schiff wirkte aktiv bei der Unterdrückung der deutschen Artillerie mit und beschoss die Stellungen in Südfrankreich. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Schiff nicht mehr in die Kampfhandlungen eingesetzt. Ab 1947 wurde es als Ausbildungsschiff der Marineakademie in Toulon und 1951 Hauptquartier der französischen Marinedelegation der NATO eingesetzt. 1961 wurde das Schiff ausgemustert und verschrottet.

image
image

Der Leichte Kreuzer Émile Bertin wird gleich zu Beginn des Closed Beta der Französischen Marine im großen Update La Royale verfügbar sein. Das Schiff ist kaum gepanzert, verfügt aber über eine ausgezeichnete Beweglichkeit und leistungsstarke APCBC-Granaten, die Schiffen der schwereren Klassen gewachsen sind. Hier ist die französische 'Glaskanone' auf Rang IV!

Die Émile Bertin kann nur in Bezug auf ihre Bewaffnung als Kreuzer eingestuft werden. Ihre Panzerung unterscheidet sich kaum von der eines Zerstörers, und es ist sehr schwierig für das Schiff, Beschuss zu überleben. Dieses Opfer musste erbracht werden, um eine niedrige Verdrängung beizubehalten und die Fertigungskosten zu senken. Der Rumpf des Schiffes besteht aus bis zu 25 mm dickem Baustahl, nur die Kommandobrücke und die Magazine haben zusätzliche Panzerung. In dieser Hinsicht werden aktive Aktionen an der Spitze einer Gruppe von Verbündeten oder die Bekämpfung anderer Schiffe allein in der Regel schlecht für den französischen leichten Kreuzer enden. Ja, die Émile Bertin kann die Gefahr nicht ertragen, aber da enden ihre Nachteile!

Download Wallpaper:

Das Schiff ist mit 152-mm-Geschützen bewaffnet, die in drei Drillingstürmen untergebracht sind. Zusätzlich zu den eigenen Granaten aus französischer Produktion befinden sich in den Magazinen die amerikanischen Mk.35 APCBC, die jedoch aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften der Geschütze eine höhere Mündungsgeschwindigkeit und Durchschlagsleistung aufweisen als auf anderen Schiffen. Auf kurze Distanz ist die Émile Bertin in der Lage, die Panzerung der meisten schweren Kreuzer zu durchschlagen und sogar einigen feindlichen Schlachtkreuzern Probleme zu bereiten, ganz zu schweigen von leichteren Schiffen. Die 90-mm-Mehrzweckgeschütze verfügen über Spreng- und Granaten mit Fernzündern, mit denen der Kapitän hochfliegende Flugzeuge bekämpfen oder feindliche Besatzungen auf den Schiffsdecks auslöschen kann. Außerdem verfügt die Émile Bertin über 4 37-mm-Zwillingsgeschütze und 25 schwere FlaMGs.

Die federleichte Émile Bertin erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 40 Knoten (74 km/h) und lässt sich gut manövrieren, was sie zu einem guten Punktesammler macht und es dem Schiff ermöglicht, Artillerie- und Torpedoangriffen auszweichen. Der leichte Kreuzer verfügt übrigens auch über ein Katapult für das wendige Aufklärungsflugzeug GL .832, mit dem sich hinter Felsen und Inseln versteckte Punkte leicht erobern lassen.

image
image

Die Émile Bertin ist eine gute Wahl für das erste Schiff in der Schlacht oder ein Schiff zur Eroberung von Punkten, wenn die Schlacht weit entfernt tobt. Sie ist vielleicht nicht das am einfachsten zu spielende Schiff, aber ein erfahrener Kapitän wird mit Sicherheit die richtige Gelegenheit und den richtigen Ort für die Talente des leichten Kreuzers im Kampf finden. Die Émile Bertin und Dutzende anderer französischer Schiffe werden im Update La Royale auf ihre ersten Befehle warten. Seid die Ersten, die sie in die Schlacht befehligen, und bestellt die Closed-beta-Early-Access-Pakete für die französische Marine in unserem Shop!

Aigle Paket
Aigle Pack
Das Paket beinhaltet:
  • Aigle-Klasse C, Aigle 1942
  • 1000 Golden Eagles
  • Premiumkontozeit für 7 Tage
Duguay-Trouin Paket
Duguay-Trouin Pack
Das Paket beinhaltet:
  • Duguay-Trouin-Klasse, Duguay-Trouin, 1944
  • 2000 Golden Eagles
  • Premiumkontozeit für 15 Tage
Mehr lesen:
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024
Vextra 105: Nahfeuerunterstützung!
  • 13 Juni 2024
CV9035DK: Der Nordische Revolverheld
  • 13 Juni 2024
F-4F KWS LV (ICE): Arch-Phantom!
  • 12 Juni 2024

Kommentare (3)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich