War Thunder background
Das Schwedische Starter-Paket!

Liebe Spieler!

Zusätzlich zu den bestehenden Starter-Paketen führen wir ein weiteres ein - das Schwedische. Starter-Pakete sind perfekt für Panzer- und Pilotenanfänger und helfen euch, bequem in das Spiel einzusteigen.

Das schwedische Starter-Paket wird noch in diesem März auch für die Playstation- und Xbox-Konsolen erscheinen.

Schwedisches Starter-Paket
Swedish Starter Pack
Das Paket beinhaltet
  • Panzer Strv m/41-S/I (Rang II Schweden);
  • Jagdflugzeug Fokker D.XXI (Rang II Schweden);
  • 120000 Silver Lions;
  • Premiumkontozeit für 7 Tage.

Der Panzer Strv m/41 war eine modifizierte Variante des tschechischen Panzers LT.vz38, der in den frühen 1940er Jahren vom schwedischen Unternehmen Scania-Vabis in Lizenz produziert wurde. Die erste Serie des Panzers Strv m/41-S/I wurde in den Jahren 1942-1943 produziert und erfuhr später mehrfache Verbesserungen. Die Konstruktion des Panzers war dem tschechischen Original weitgehend ähnlich, aber es gab erhebliche Unterschiede in Bezug auf die Bewaffnung und Panzerung des Fahrzeugs. Der Motor hatte eine Leistung von 145 PS und war in der Lage, den Panzer auf eine Höchstgeschwindigkeit von 43 km/h zu beschleunigen. Der Panzer war mit der 37-mm-Kan m/38 Strv-Kanone bewaffnet und außerdem mit zwei 8-mm-MGs m/39 Strv ausgestattet - eines koaxial und eines auf dem Turm des Panzers.

Das Jagdflugzeug Fokker D.XXI wurde Mitte der 1930er Jahre vom niederländischen Unternehmen Fokker speziell für die Niederländischen Luftstreitkräfte entwickelt. Trotz der Tatsache, dass die Fokker D.XXI in den Niederlanden entwickelt wurde, wurde Finnland zum Haupthersteller und Nutzer des Flugzeugs. Die finnischen Fokker (etwa ⅔ aller D.XXI) bewährten sich in den sowjetisch-finnischen Kriegen von 1939-1940 und 1941-1944. Dieses Jagdflugzeug erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von über 400 km/h und verfügte zudem über eine gute Manövrierfähigkeit und Steigrate. Die hochwertige Fokker D.XXI ist mit zwei 7,7-mm-Maschinengewehren FN Browning M.36 bewaffnet, außerdem mit zwei 20-mm-Maschinenkanonen vom Typ Oerlikon FF.

 

Mehr lesen:
Operation Overlord: Holt euch den Churchill AVRE
  • 30 Mai 2024
F-4F KWS LV (ICE): Arch-Phantom!
  • 12 Juni 2024
Early Access für die französische Küstenflotte: Die VLT-2!
  • 11 Juni 2024
Namer RCWS-30: Wüstenraubkatze
  • 10 Juni 2024