War Thunder background
Sammlung an Infos zu Update 1.53
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

 
 

Welche Neuerungen erwarten euch mit dem kommenden großen War Thunder Update? Mit zahlreichen neuen Fahrzeugen und Features wie funktionierenden Raketenwerfer-Systemen wird es unzählige neue Inhalte geben, bei denen für jeden Spieler von War Thunder mit Sicherheit etwas dabei ist! Schon bald könnt ihr mit den Wegbereitern der britischen Landstreitkräfte ins Gefecht rollen und euch dabei an der neuen Grafikpracht des Spiels dank der aktualisierten Dagor Engine 4.0 erfreuen. Neue Schauplätze und viele weitere Neuerungen zur Verbesserung des Gameplay laden zu tollen neuen Stunden in War Thunder ein!


Die Wegbereiter der britischen Landstreitkräfte

Während sich der allgemeine Forschungsbaum der britischen Landstreitkräfte weiterhin in Entwicklung befindet, können die loyalsten Fans Großbritanniens und Unterstützer der weiteren Entwicklung dieser Fahrzeuge schon bald als erste Vorhut mit den neuen Modellen ausrücken. Wir freuen uns, euch die folgenden britischen Premium-Landfahrzeuge für Update 1.53 vorstellen zu dürfen: A13 Mk.II, 17 pdr. M10 65th. Anti-Tank Regt, Sherman Firefly Ic “TRZYNIEC” und den A43 Black Prince.

Weitere Infos zu diesen Fahrzeugen sowie Kommentare der beteiligten Entwickler findet ihr in den Entwicklertagebüchern.

Mark IV A13 Mk.II

М10 “Achilles”

Sherman Firefly Ic “TRZYNIEC”

A43 "Black Prince"


Neue Schauplätze für Landschlachten

Mit Update 1.53 werden wir zwei neue Schauplätze für Landschlachten einführen. Neben der in Schnee gehüllten "Schlacht um Stalingrad" im Osten werden die Panzerfahrer im Westen bei sommerlichen Temperaturen die "Überquerung des Rheins" nacherleben.

Schauplatz «Stalingrader Traktorfabrik»

Der Schauplatz Stalingrad ist unseren Piloten bereits gut bekannt. Mit Update 1.53 werden auch die Panzerfahrer von War Thunder den harten Winter der umkämpften Stadt zu spüren bekommen.

 

Mit dem vorherigen Update haben wir die erste Stadtkarte für War Thunder veröffentlicht. Nun folgt ein weiterer Schauplatz, der der Komplexität urbaner Gefechte gewidmet ist: Die Überquerung des Rheins.

 


Neue Fahrzeuge:


Vorstellung und Einführung der Dagor Engine 4.0

Dagor Engine 4.0: Neue Technologien

Mit der Einführung der 'NVIDIA Waveworks'-Technologie in War Thunder werden die Spieler nun unglaublich realistische Wasser- und Welleneffekte für Ozeane, Meere, Flüsse und Seen erleben können, die selbst Faktoren wie Windstärke und -richtung berücksichtigen. Besonders hervor sticht die Tatsache, dass die neue Technologie die tatsächliche Interaktion der Wasseroberfläche mit Spiel-Objekten wie Spielerfahrzeugen ermöglicht, was deutlich realistischer als bisherige Lösungen aussieht. Mehr zur Dagor Engine 4.0 in den Entwicklertagebüchern. 



Neues Rendering:

Schon bald wird die Engine von War Thunder mit einem neuen Rendering-System aktualisiert, die es uns erlaubt, die Grafik noch besser und realistischer zu gestalten. Mit der Einführung des sogenannten 'Physikbasierten Renderings' ist es uns möglich, Oberflächen und Lichteinwirkung physikalisch korrekt und realistisch darzustellen. Wie unterscheiden sich visuelle Spezialeffekte in einem Film von einem Szenen-Rendering in War Thunder? Wie viel Zeit ist nötig, um ein realistisches Bild aus unzähligen, asynchron verlaufenden Ereignissen zu synthetisieren? Die Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es wie immer in den Entwicklertagebüchern.



Neues Sichtsystem

Mit der schrittweisen Einführung der Dagor Engine 4.0 wird auch das Sichtsystem mit Update 1.53 für Luft- und Landschlachten weitreichenden Änderungen unterzogen. Dazu gehört unter anderem, dass dank der besseren Leistungsfähigkeit der neuen Engine-Version Büsche und Bäume nun auf allen Grafikeinstellungen (bis einschließlich 'Hoch') auf gleichem Niveau und mit gleicher Anzahl dargestellt werden können. Weitere Informationen zum Sichtsystem im entsprechenden Entwicklertagebuch.



Zerstörbare Umgebung

Schon mit der ersten Einführung der Landstreitkräfte zu War Thunder bezog sich eine der häufigsten Fragen auf eine möglicherweise zerstörbare Umgebung. Und schon damals versprachen wir, dass es eines Tages möglich sein wird - nur noch nicht sofort. Damals stand das Entwicklerteam noch vor einer ganzen Reihe an anderen wichtigen und komplizierten Problemstellungen. Mit voranschreitender Zeit entwickelten sich nicht nur die Forschungsbäume weiter, sondern auch neue urbane Schauplätze wurden eingeführt. Nun ist es an der Zeit, die versprochene zerstörbare Umgebung Realität werden zu lassen! Weitere Infos findet ihr im entsprechenden Entwicklertagebuch.


Update 1.53 -soon™!
Euer War Thunder Team
Mehr lesen:
Sword of Justice: Holt euch die Jaguar IS
  • 15 Februar 2024
Schaut den Thunder CUP 2024 und erhaltet einmalige Preise aus Twitch Drops!
  • 13 Februar 2024
Thunder Show: ZERO++
  • 1 März 2024
Allgemeiner Spieltest von Luft-Luft-Raketen mit ARH-Suchköpfen (FOX-3)
  • 1 März 2024