War Thunder background
Pages of History (Juni): Der Militäringenieur

In diesem Monat werdet ihr im Mittelpunkt von Ereignissen stehen, die sich auf verschiedenen Kriegsschauplätzen abgespielt haben. Karelien und Litauen, die Landungen in der Normandie und groß angelegte Schlachten im Pazifik: Nehmt an Schlachten mit den Fahrzeugen teil, die diesen historischen Kämpfen entsprechen, und erhaltet Preise.

Vom 1. Juni bis zum 30. Juni werden euch nacheinander 8 Aufgaben angeboten. Das Abschließen jeder Aufgabe belohnt euch mit einer Trophäe und das Abschließen aller Aufgaben wird euch ein einzigartiges Spieler-Icon einbringen.

Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs war Percy Hobart Generalmajor und Experte für gepanzerte Fahrzeuge. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Ideen wurde Hobart 1940 in den Ruhestand versetzt, aber nach dem Scheitern des alliierten amphibischen Angriffs in der Schlacht von Dieppe waren innovative Ideen sehr gefragt. 1943 verwandelte Hobart die Churchill- und Sherman-Panzer seiner 79. Panzerdivision in technische Meisterwerke, die als „Hobart’s Funnies“ bezeichnet wurden. Einige davon waren der Flammenwerfer-Crocodile-Panzer, der minenresistente Crab, der amphibische DD und der Festungszerstörer Churchill AVRE. Die Alliierten waren von Hobarts Arbeit beeindruckt und seine „lustigen“ Fahrzeuge leisteten bei den Landungen in der Normandie unschätzbare Hilfe.

Percy Hobart

Ihr könnt dieses Profil-Icon sofort bis zum 3. Juli, 13:30 MESZ für Golden Eagles kaufen, ohne die Aufgaben zu erledigen. Um es zu finden, geht zu eurem Nicknamen → Erfolge → Pages of History.

Trophäe mit einer Belohnung für jede Aufgabe

Der Abschluss jeder einzelnen Aufgabe bringt euch eine Trophäe mit einer der folgenden Belohnungen:

  • 20-50% RP Booster für 3-10 Schlachten
  • 20-50% SL Booster für 3-10 Schlachten
  • 3-5 universelle Ersatzfahrzeuge
  • 1 Tag Premiumkontozeit
  • Zufälliger Tarnanstrich für Bodenfahrzeuge, die im Spiel durch Erfolge oder mit Golden Eagles erworben werden können.

Andere Bedingungen

  • Aufgaben sind von 13:00 Uhr MESZ bis 13:30 Uhr MESZ am letzten Tag jeder Aufgabe verfügbar.
  • Die Aufgaben können in zufälligen Schlachten abgeschlossen werden, außer im Modus "Assault ".

Ihr könnt eine detaillierte Beschreibung der Aufgaben für jeden Tag sowie euren Gesamtfortschritt einsehen, indem ihr zu eurem Nicknamen → Erfolge → Pages of History geht.

1. Juni - 4. Juni

Schlacht um Midway

Am 4. Juni 1942 begann die Schlacht um Midway, eine der wichtigsten Schlachten im Pazifikkrieg. Sie fand ohne direkte Beteiligung der Artillerie statt, da die Flugzeuge, die von Flugzeugträgern starteten, die Hauptakteure der Schlacht wurden. Bei Midway erzielten die Alliierten ihren ersten bedeutenden Sieg über Japan, und die Kaiserliche Marine erholte sich nie von dem Verlust an Flugzeugträgern und erfahrenen Piloten.

5. Juni - 8. Juni

D-Day (Operation Overlord)

Am Morgen des 6. Juni 1944, dem D-Day, landeten Hunderttausende von alliierten Soldaten und Offizieren in der Normandie und eröffneten einen westlichen Frontabschnitt gegen Nazi-Deutschland. Den Alliierten gelang es, diese große Operation vollkommen geheim zu organisieren. Das Ergebnis dieser Operation war die schnelle Befreiung nicht nur der Normandie, sondern auch der Hauptstadt Frankreichs.

9. Juni - 11. Juni

Karelische Offensive

Zu dieser Zeit führte die Rote Armee an der Ostfront eine Offensive in nördlicher Richtung durch. Als Ergebnis der erfolgreichen Operation Vyborg-Petrozavodsk wurden finnische Truppen aus Karelien vertrieben, was Finnland veranlasste, den Moskauer Waffenstillstand mit der UdSSR zu unterzeichnen und auf die Seite der Alliierten überzugehen.

12. Juni - 15. Juni

Schlacht um Villers-Bocage

Kurz nach dem D-Day stießen britische Truppen nahe Villers-Bocage in der Normandie auf Wehrmachtstruppen. Die Deutschen nutzten den Überraschungseffekt aus, verursachten erhebliche Verluste bei den Briten und zwangen sie zum Rückzug. Dies führte dazu, dass die Deutschen einen Fuß in Caen fassen konnten, das die Alliierten erst zwei Monate später einnehmen konnten.

15. Juni - 18. Juni

Operation Battleaxe

Am 15. bis 17. Juni 1941 starteten britische Truppen eine Offensive im östlichen Cyrenaica, um die Belagerung von Tobruk zu durchbrechen. Zum ersten Mal während des Zweiten Weltkriegs waren bedeutende deutsche Streitkräfte gezwungen, sich zu verteidigen, was ihnen gelang. Bei gleicher Truppenstärke verlor Großbritannien dreimal so viele Flugzeuge und neunmal so viele Panzer, und die Operation endete in einem vollständigen Misserfolg.

19. Juni - 22. Juni

Schlacht in der Philippinensee

Am 19. und 20. Juni 1944 fand die letzte bedeutende Schlacht von Flugzeugträgern im Pazifischen Ozean statt. Die Vereinigten Staaten hatten sowohl numerische als auch technische Überlegenheit auf ihrer Seite, während Japan nur unerfahrene Piloten gegen die amerikanischen Asse einsetzen konnte. Als Ergebnis verlor Japan sowohl Flugzeugträger als auch Flugzeuge und konnte diese Verluste bis zum Ende des Krieges nicht ausgleichen.

23. Juni - 26. Juni

Schlacht um Raseiniai

Am 22. Juni 1941 überfiel Deutschland die Sowjetunion, und in den ersten Tagen des Blitzkriegs versuchten die verstreuten Kräfte der Roten Armee erfolglos, den Vormarsch der Wehrmacht aufzuhalten. Einer dieser Versuche fand in der Nähe von Raseiniai in Litauen statt, wo die UdSSR 750 Panzer einsetzte, dreimal mehr als Deutschland in dieser Richtung hatte, und innerhalb von wenigen Tagen 700 von ihnen verlor. Ein KV-1, der hinter die deutschen Linien vorgedrungen war, konnte die Versorgungsroute der Wehrmacht während des gesamten Kampfes blockieren und kapitulierte nicht, selbst nachdem er getroffen wurde.

27. Juni - 30. Juni

Fall Blau

Ende Juni 1942 begann eine strategische Offensive der Wehrmacht, die darauf abzielte, die sowjetischen Streitkräfte in südlicher Richtung systematisch zu besiegen und die Ölfelder im Kaukasus zu erobern. Aufgrund der persönlichen Einmischung Hitlers in das Kommando waren die Truppen jedoch nicht ausreichend organisiert, unterlegen und ausgerüstet, um effektiv voranzukommen. Schließlich blieben sie in Stalingrad stecken, wo sie eine vernichtende Niederlage erlitten.

Mehr lesen:
Operation Overlord: Holt euch den Churchill AVRE
  • 30 Mai 2024
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024
Thunder Show: CLASSIC BOMB vs NUKE
  • 14 Juni 2024
Tag der deutschen Marine: Zwei Schiffe und ein Abzeichen!
  • 14 Juni 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich