War Thunder background
Neue Schauplätze: Geheimnisvolles Tal und Beringmeer!

Heute zeigen wir euch zwei neue Schauplätze, die mit dem nächsten großen Update kommen werden: Geheimnisvolles Tal für Flugzeugschlachten und Beringmeer für Seeschlachten!

Willkommen im Geheimnisvollen Tal!

image

Horrido Piloten! Dieser neue Schauplatz befindet sich im gebirgigen Teil Südostasiens. Ein großes Felsmassiv wird durch eine tiefe Schlucht geteilt, die euer wichtigster Orientierungspunkt sein wird. Ungefähr in der Mitte der Schlucht befindet sich ein Wasserkraftwerk, das die Hauptenergiequelle dieser Gegend darstellt. In den Bergen gibt es mehrere Städte, und westlich des Wasserkraftwerks befindet sich ein Bergdorf mit einem Markt am Fluss.

Die wichtigsten strategischen Punkte hier sind ein großer Weltraumbahnhofskomplex im nördlichen Teil des Schauplatz und ein riesiger Radioteleskopspiegel im Süden der Stadt, der bei jedem Wetter und aus jeder Höhe gut sichtbar ist.

Willkommen in der Beringmeer!

image

Dieser neue Schauplatz für Seeschlachten entführt euch in die raue Welt des Nordens. Die Designer dieses Schauplatzes haben versucht, ein Gesamtbild der Umgebung der Inseln im Süden Alaskas und der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region, den Inseln der vier Berge, zu schaffen. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von vier aktiven Vulkanen, die mitten im Meer liegen!

Dieser Schauplatz bietet eine Meereslandschaft mit guten Deckungsmöglichkeiten, zwischen denen kleinere Schiffe und Boote manövrieren können, während größere Schiffe sich auf offenem Meer Artillerieduelle austragen.

Diese beiden neuen Schauplätze werden mit dem Release des nächsten großen Updates zur Kartenrotation hinzugefügt. Haltet auf unserer Website Ausschau nach weiteren News zu den kommenden Inhalten dieses Updates.

Mehr lesen:
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024
Vextra 105: Nahfeuerunterstützung!
  • 13 Juni 2024
CV9035DK: Der Nordische Revolverheld
  • 13 Juni 2024
F-4F KWS LV (ICE): Arch-Phantom!
  • 12 Juni 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich