War Thunder background
Su-27: Flinker Flanker!

Die Su-27, einer der besten Kampfjets der Welt, kommt mit dem großen Update "Air Superiority" für die UdSSR und China zu War Thunder, und heute wollen wir euch alles näher erläutern.

Su-27 und J-11: Ein Kampfjet für die UdSSR und China auf Rang VIII

Features:

  • Ausgezeichnete Manövrierfähigkeit
  • Hohe Geschwindigkeit
  • 10 Waffenstationen
  • Moderne Luft-Luft-Raketen
  • Keine Lenkwaffen für Bodenziele
Flugzeuggeschichte

Die Entwicklung der Su-27 begann Anfang 1971 im Konstruktionsbüro von Sukhoi. 1977 wurde der erste Prototyp zu Testzwecken gebaut. Aufgrund einer Änderung des Konzepts für künftige Flugzeuge musste das Team der Flugzeugbauer ein grundlegend neues Flugzeug entwerfen und konnte dabei nur teilweise auf die Entwicklungen des ursprünglichen Projekts zurückgreifen. Der neue Prototyp war Ende 1980 fertig und die Flugerprobungen begannen im Frühjahr 1981. Die ersten Su-27 wurden 1984 in Dienst gestellt, obwohl die Erprobung einiger Systeme noch nicht abgeschlossen war. Heute ist die Su-27 in verschiedenen Varianten in Russland, China, der Ukraine, Kasachstan, Usbekistan und anderen Ländern im Einsatz.

image
image

Lernt die Su-27 kennen!

Mit dem großen Update "Air Superiority" erhalten der sowjetische und chinesische Forschungsbaum diesen neuen Spitzen-Jet! Um welche Art von Flugzeug es sich dabei handelt, welche Eigenschaften es hat und wie es sich von anderen Flugzeugen auf Rang VIII unterscheidet, erfahrt ihr weiter unten, also lasst uns einen Blick darauf werfen.

Interessant: Die Su-27 ist eher unter ihrem NATO-Code "Flanker" bekannt, diese Bezeichnung ist mittlerweile weit verbreitet.

Mit diesem Update ist die Su-27 eines der wichtigsten Kampfjets im Top-Tier, der dem Namen des Updates "Air Superiority" alle Ehre macht! Beginnen wir mit den Flugeigenschaften. Das Flugzeug selbst ist recht groß und schwer, aber seine Triebwerke, vom Typ Saturn AL-31F beschleunigen die Su-27 in großen Höhen auf eine Geschwindigkeit von bis zu 2500 km/h. Kombiniert mit einer einheitlichen Zelle mit Hubrumpf macht dies die Su-27 zu einem wahren Flugakrobaten — nicht umsonst gilt Wendigkeit als das Aushängeschild eines Kampfflugzeugs!

Download Wallpaper:

Ihr werdet die große Nutzlast an verschiedenen Waffen der Su-27 zu schätzen wissen. Es ist erwähnenswert, dass dieses Flugzeug bis zu 10 Waffenstationen besitzt, von denen die meisten mit Luft-Luft-Raketen bestückt werden können. Die Hauptbewaffnung der Su-27 im Nahkampf ist die sehr wendige R-73, die vielseitige R-27T und die R-27ET mit Infrarotsuchkopf, sowie die Anti-Radarraketen R-27R und R-27ER für mittlere Distanzen. Die Kombination dieser Raketen ermöglichen eine Feinabstimmung der Su-27 für jede Kampfsituation, von Langstrecken- bis zu Kurzstreckeneinsätzen. Das Flugzeug hat keine zusätzlichen Gegenmaßnahmenkapseln, aber 96 große Flares und Düüel erfüllen ihren Zweck und reichen in der Regel für Gefechte auf mittlere Distanz aus.

Schon gewusst? 1987 stieß der Su-27-Pilot Vasily Tsymbal mit einer norwegischen P-3 Orion zusammen. Die Su-27 befand sich mit extrem niedriger Geschwindigkeit direkt unter dem norwegischen Flugzeug und stieß schließlich Su-27 gegen den Propeller eines der P-3-Triebwerke, wodurch dieser nachgab, auf die Flugzelle aufschlug und einen Druckabfall im Flugzeug verursachte. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Zur Bekämpfung von Bodenzielen in Bodengefechten kann die Su-27 nur mit normalen Bomben operieren: Sie verfügt über keine lasergesteuerten Waffen gegen Bodenziele. Das Flugzeug kann generell eine große Anzahl von Bomben tragen, darunter Freifallbomben und Brandbomben. Es gibt auch Raketen, von der kleinen S-8 über die mittlere S-13OF bis zur großen S-25O. Natürlich wird der Einsatz von Raketen und Bomben bei Top-Flugzeugen von einem Ballistikrechner unterstützt, der sicherstellt, dass man nicht daneben zielt.

In euren Schlachten Mike, Official WT Streamer & Marketing Manager: Trotz ihrer Größe eignet sich die Su-27/J-11 hervorragend als Luftüberlegenheitsjäger. Ein voller Treibstofftank wirkt sich negativ auf Ihre Flugleistung aus. Aus diesem Grund sollte man in der Anfangsphase des Spiels Dogfights vermeiden und sich auf die exzellenten R-27ER- und R-27ET-Raketen für den Fernkampf verlassen. Wenn man erst einmal etwas Gewicht verloren hat, wird man sich durch die Verringerung der Reichweite und den Einsatz der schubgesteuerten R-73-Raketen in Kombination mit dem HMD-Zielsystem wie ein Fliegerass fühlen. Allerdings sollte man nicht einen Tunnelblick bekommen, sonst wird man schnell feststellen, dass eine langsame Su-27/J-11 lauernde Feinde dazu einlädt, mehrere Löcher in alle Flügel zu stanzen.

Die Su-27 ist mit dem Release des Updates "Air Superiority" zu den Forschungsbäumen der UdSSR und China gekommen. Chinas J-11 ist eine Exportversion, und die Eigenschaften und Waffen der Su-27 und der J-11 sind identisch. Viel Spaß und bis bald!

Mit diesem Paket könnt ihr die Erforschung der sowjetischen Su-27 erheblich beschleunigen:

MiG-23ML Paket
MiG23ML Pack
Das Paket beinhaltet:
  • MiG-23ML (Rang VII, UdSSR)
  • Premiumkontozeit für 20 Tage
  • 2500 Golden Eagles

Mit diesem Paket könnt ihr die Erforschung der chinesischen J-11 erheblich beschleunigen:

J-7D Paket
J-7D Pack
Das Paket beinhaltet:
  • J-7D (Rang VII, China)
  • Premiumkontozeit für 20 Tage
  • 2500 Golden Eagles
Mehr lesen:
VTT DCA: Französischer Fleischhacker!
  • 27 Februar 2024
Wessex HU.5: Der Hubschrauber Ihrer Majestät
  • 27 Februar 2024
Vorbesteller: Centauro RGO und Strv 121B Christian II
  • 22 Februar 2024
Sword of Justice: Jaguar IS
  • 22 Februar 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich