War Thunder background
Tokushu Heiki: Baut und testet eine ehrwürdige Rakete, um Preise zu erhalten!

Das Warten hat ein Ende — das Crafting-Event ist wieder da, und dieses Mal haben wir einige sehr interessante Fahrzeuge im Gepäck, zu denen es bereits Dev-Blogs gab! Um es kurz zu machen: Baut die Rakete Ki-148 (in diesem Event Tokushu Heiki genannt) aus dem Zweiten Weltkrieg, erprobt ihre Flugleistung in einer speziellen Flugtestmission und erstellt dann einen Bericht, den ihr während des Events gegen exklusive Preise eintauschen könnt!

In diesem Artikel beschreiben wir jeden Teil des Events Schritt für Schritt, damit ihr wisst, was ihr tun müsst, um diese tollen Preise zu gewinnen. Also, ohne weitere Umschweife, lasst uns in die Einzelheiten eintauchen!

Wann: Vom 26. September (14:00 MESZ) bis zum 9. Oktober (14:00 MESZ)!

Was könnt ihr während des Events gewinnen? Wir haben coole Preise in Form von 1 Premium- und 3 Event-Fahrzeugen vorbereitet. Informationen zu diesen Fahrzeugen findet ihr weiter unten!

Ki-48-II otsu (Rank II) — premium vehicle, coupon.

Mehr über das Fahrzeug

Die Ki-48-II kann die furchterregende Ki-148 tragen, eine experimentelle japanische Luft-Boden-Rakete aus dem Zweiten Weltkrieg! Dieses Flugzeug wird sicherlich eine besondere Ergänzung für euer Setup mit japanischen Maschinen.

IJN Kurama (Rank V) — event vehicle, coupon.

Mehr über das Fahrzeug

Ein Schlachtkreuzer aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg, hervorgegangen aus der Tsukuba-Klasse. Die Kurama verfügt über eine sehr starke 305-mm-Hauptgeschütze sowie zusätzliche 203-mm-Geschütze an den Seiten — wirklich stark!

LOSAT (Rank VII) — event vehicle, coupon.

Mehr über das Fahrzeug

Der LOSAT ist ein eigenartiges und einzigartiges Fahrzeug mit 12 Panzerabwehrraketen mit kinetischen Penetrator auf einem hochmobilen Fahrgestell, das in den Schlachten mit Sicherheit für Aufsehen sorgen wird.

F-100F (China) (Rank VI) — event vehicle, coupon.

Mehr über das Fahrzeug

Eine zweisitzige Version der Super Sabre, die im Chinesischen Forschungsbaum der Flugzeuge landen wird! Diese Variante ist überschallfähig und zielt auf eine Rolle als Jagdbomber ab, da sie viele großartige Optionen zur Erdkampfunterstützung bietet, wie Bomben und Bullpups.

  • Die IJN Kurama, LOSAT und F-100F können vom Beginn des Events bis zum 23. Oktober (14:00 MESZ) erworben werden.
  • Die Ki-48-II Otsu kann vom 16. Oktober (14:00 Uhr MESZ) bis zum 23. Oktober (14:00 MESZ) erworben werden. PlayStation- und Xbox-Spieler können dieses Fahrzeug vom 9. Oktober (14:00 MESZ) bis zum 23. Oktober (14:00 MESZ) erhalten.

Alle Fahrzeuge, die ihr bei diesem Event erhaltet, werden in Form von Gutscheinen ausgegeben, die ihr auf eurem Konto aktivieren oder auf dem Gaijin-Marktplatz verkaufen könnt.

Wie ihr teilnehmen könnt

Einfach geschrieben: Spielt Matches im Mehrspielermodus, erzielt Missionspunkte in Matches und am Ende erhaltet ihr einen Drop, die "Ressourcenkiste". Wenn ihr diese Kiste öffnet, erhaltet ihr Materialien. Mit diesen Materialien könnt ihr Teile der Rakete zusammenbauen!

  • Eine aufregende Neuerung des Tokushu Heiki-Events, nach der ihr gefragt habt, ist dass Simulator-Spieler nun "Ressourcenkiste"-Drops in Luft-Simulator-Schlachten verdienen können, was bei früheren Crafting-Events nicht der Fall war.
  • Das Event "Tokushu Heiki" unterscheidet sich von früheren Crafting-Events durch seine Dauer und die Begrenzung der Anzahl der Gegenstände, die während eurer Matches gedroppt werden. Gegenstände und Kisten werden in Matches über 13 statt 11 Tage gedroppt. Außerdem wurde die maximal mögliche Anzahl an gedroppten Gegenständen erhöht, so dass es nun für 6 statt 4 Builds reicht. Das bedeutet, dass ihr während dieses Events 2 Hauptpreise erhalten könnt, die 3 "Testberichte" kosten, anstatt 1 Hauptpreis, wie es bei früheren Craft-Events der Fall war.

Lest weiter, denn wir erklären euch, wie dieses Event funktioniert.

Klickt hier, um diesen Spoiler zu öffnen und detaillierte Anweisungen zu sehen

Gedroppte Kisten und benötigte Materialien

Das Event ist vom Hangar aus leicht zu finden: Workshop → Tokushu Heiki.

In diesem Event-Fenster könnt ihr "Ressourcenkisten" öffnen, die ihr in einem Match erhalten habt. Um mit dem Bau eurer Rakete zu beginnen, klickt auf die Schaltfläche "Zur Fabrik" unten links. In diesem Fenster unter dem Abschnitt "Raketenproduktion und -test" könnt ihr Raketenteile zusammenbauen, sobald ihr genügend Materialien gesammelt habt. Klickt einfach auf die Schaltfläche "Produzieren" unter jedem Teil. Wenn ihr fertig seid, klickt auf Fertig stellen - jetzt ist das Raketenteil fertig!

Missile parts to be assembled will appear at the top line of the window, so Produce all parts in order.
Die Raketenteile, die zusammengebaut werden sollen, erscheinen in der

Achtet darauf, viele Materialien zu sammeln und zu verwenden, denn es gibt insgesamt 16 Raketenteile, die zum Bau einer Rakete benötigt werden.

a
Resource Box

1 x Ressourcenkiste gibt es für je 2500* verdiente Punkte in Schlachten.
Wenn ihr eine Ressourcenkiste öffnet, erhaltet ihr Materialien.

* — die Basiszahl der Missionspunkte, ohne Berücksichtigung des Spielmodusmultiplikators und des Fahrzeugrangs.

a
Materialien

Wenn ihr eine Ressourcenkiste öffnet, erhaltet ihr 3 bis 5, manchmal auch 10 Materialien.
Mit diesen Materialien könnt ihr Raketenteile zusammenbauen.

Weitere Einzelheiten zu den Raketenteilen findet ihr weiter unten.

Kommen wir nun dazu, wie ihr die Rakete testen könnt.

Herstellung und Erprobung von Raketen

Nachdem ihr alle 16 Raketenteile hergestellt habt, könnt ihr im selben Abschnitt wie oben beschrieben die "Tokushu Heiki"-Rakete zusammenbauen. Klickt auf die Schaltfläche Zusammenbau und der Zusammenbau beginnt.

The “Missile production and testing” section of the event window, with all 16 missile parts having been completed. The missile is now ready to Assemble!
Der Abschnitt "Raketenproduktion und -test" des Event-Fensters, wobei alle 16 Raketenteile fertiggestellt wurden. Die Rakete ist nun bereit für den Zusammenbau!

Wenn ihr fertig seid, klickt auf "Fertig stellen" und testet dann die Leistung der Rakete. Klickt auf die Schaltfläche "Testen" auf der Rakete, und ihr werdet in eine spezielle Mission geschickt. Hier müsst ihr euch die Rakete ansehen und entscheiden, ob sie funktioniert oder nicht, indem ihr defekte Teile findet. Wir empfehlen, die Steuerung zu überprüfen, den Motor und das Treibstoffsystem auf Probleme hin zu untersuchen und zu prüfen, ob alle anderen Teile normal funktionieren.

After fully assembling the missile, it is ready to be Tested!
Nachdem die Rakete vollständig zusammengebaut wurde, ist sie bereit für den Test!
In the test mission, you’ll see the Ki-48-II otsu, which carries the special missile!
In der Testmission werdet ihr die Ki-48-II Otsu sehen, die die Spezialrakete trägt!

Nachdem ihr die Rakete inspiziert habt und glaubt, das defekte Teil gefunden zu haben, könnt ihr die Mission verlassen und zum Hangar zurückkehren. Bereitet den Bericht vor, indem ihr auf die Schaltfläche "Bericht vorbereiten" im gleichen Abschnitt wie oben klickt. Hier kommen eure Inspektionen ins Spiel, denn von hier aus müsst ihr das defekte Teil auswählen, nachdem ihr die Rakete getestet habt. Sobald ihr eure Wahl getroffen habt, klickt ihr im Fenster mit den fehlerhaften Teilen auf die andere Schaltfläche Bericht vorbereiten. Wenn ihr richtig geantwortet habt, erhaltet ihr drei "Ressourcenkisten", die euch beim Zusammenbau einer anderen Rakete helfen, wenn ihr aber falsch geantwortet habt, erhaltet ihr nur eine "Ressourcenkiste".

Which part is faulty? Select it here and press Prepare the report. To make your selection easier, you can mark a known working part as incorrect.
Welches Teil ist fehlerhaft? Wählt es hier aus und drückt auf Bericht vorbereiten. Um die Wahl zu erleichtern, könnt ihr ein bekanntes funktionierendes Teil als fehlerhaft markieren.

Ihr werdet nicht beim ersten und bei jedem Versuch eine einsatzfähige Rakete erhalten - ihr werdet für mehrere Builds defekte Raketen erhalten, aber schließlich werdet ihr eine einsatzfähige Rakete erhalten, die nur in einer Testmission bestimmt werden kann. Die Reihenfolge, in der man defekte und einsatzbereite Raketen erhält, ist für alle Spieler gleich. Das bedeutet, dass alle Spieler unter gleichen, vorher festgelegten Bedingungen spielen. Für das erfolgreiche Testen einer einsatzbereiten Rakete erhaltet ihr einen Erinnerungsaufkleber, damit ihr euch auch in Zukunft an eure Arbeit erinnern könnt! Und ganz wichtig: Für die Erstellung eines Berichts (richtig oder falsch) über eine einsatzbereite Rakete erhältst du den wichtigen "Zielzerstörungsbericht".

Target Destruction Report
Zielzerstörungs-
bericht

Ihr erhaltet einen “Zielzerstörungsbericht” nach der Entwicklung einer einsatzfähigen Rakete.


Dieser Bericht kann dann verwendet werden, um einen "Testbericht" zu erstellen (mehr dazu weiter unten).

Kommen wir nun dazu, wie man die Preise für sein Fahrzeug erhalten kann.

Datenblätter, Berichte und Annahme von Fahrzeugpreisen

Nun habt ihr also die einsatzbereite Rakete zusammengebaut und getestet, und ihr habt einen "Zielzerstörungsbericht" erhalten. Was nun?

Ein "Entwicklungsfortschrittsdaten"-Blatt kann auf die gleiche Weise wie "Ressourcenkisten" erworben werden - nach Spielen für Missionspunkte. Sobald ihr genug gesammelt habt, könnt ihr einen "Entwicklungsfortschrittsbericht" erstellen, indem ihr "Entwicklungsfortschrittsdaten"-Blätter unter dem Abschnitt "Wertvolle Materialien und Komponenten" im Ereignisfenster verwendet.

Jetzt könnt ihr euren "Entwicklungsfortschrittsbericht" und euren "Zielzerstörungsbericht" verwenden, um einen "Testbericht" im Abschnitt "Erstellen eines Testberichts und Erhalt von Preisfahrzeugen" zu erstellen!

From left to right: “Development Progress Data” → to create “Development Progress Report”
Von links nach rechts: "Entwicklungsfortschrittsdaten" → um einen "Entwicklungsfortschrittsbericht" zu erstellen
From left to right: “Development Progress Report” → “Test Report” ← “Target Destruction Report”
Von links nach rechts: "Entwicklungsfortschrittsbericht" → "Testbericht" ← "Zielzerstörungsbericht"

Das war's — gute Arbeit! Eure erstellten "Testberichte" können nun verwendet werden, um die Fahrzeuge in diesem Event zu erhalten! Die benötigte Menge für jedes Fahrzeug ist am Anfang dieses Artikels angegeben.

a
Daten zum Entwicklungsfortschritt

1 x Entwicklungsfortschrittsdaten gibt es für je 7500* Missionspunkte.

Hinweis: Mit Hilfe dieses Blattes könnt ihr einen Entwicklungsfortschrittsbericht erstellen.

* — die Basiszahl der Missionspunkte, ohne Berücksichtigung des Spielmodusmultiplikators und des Fahrzeugrangs.

b
Entwicklungsfortschritts-
bericht

1 x Entwicklungsfortschrittsbericht kann aus 20 x Entwicklungsfortschrittsdaten-Blättern erstellt werden.

Hinweis: Mit Hilfe dieses Blattes könnt ihr einen Testbericht erstellen.

c
Test-
Bericht

1 x Testbericht kann hergestellt werden mit:

  • 1 x Entwicklungsfortschrittsbericht.
  • 1 x Zielzerstörungsbericht.

Ein Testbericht kann zum Einlösen von Fahrzeugpreisen verwendet werden (siehe oben in diesem Artikel)!

Verkürzung der Zeit, die für den Zusammenbau von Teilen in eurem Workshop benötigt wird

Da der Zusammenbau der einzelnen Raketenteile Zeit in Anspruch nimmt, könnt ihr diese Zeit verkürzen, indem ihr euren Workshop auf eine höhere Stufe aufrüstet. Um den Workshop zu verbessern, braucht ihr ein "Fabrik-Upgrade", entweder Stufe 1 oder Stufe 2, das ihr mit dem Fabrik-Upgrade-Toolkit erstellen oder auf dem Gaijin-Marktplatz kaufen könnt. Du kannst Upgrades aus "Fabrik-Upgrade-Toolkits" unter dem Abschnitt "Wertvolle Materialien und Komponenten" im Ereignismenü erstellen.

From left to right: “Level 1 Factory Upgrade” ← “Factory Upgrade Toolkit” → “Level 2 Factory Upgrade”
Von links nach rechts: "Stufe 1 Fabrik-Upgrade" ← "Fabrik-Upgrade Toolkit" → "Stufe 2 Fabrik-Upgrade"

Sobald ihre ein Fabrik-Upgrade erhalten habt, könnt ihr die Stufe eurer Fabrik erhöhen, indem ihr den Abschnitt "Raketenproduktion und -test" im Ereignismenü aufruft. Klickt auf die Schaltfläche "Upgrade" in der Fabrik - die Verbesserungen werden der Reihe nach angewendet: zuerst das Upgrade der Stufe 1, dann das der Stufe 2. Die Workshopstufe wird nach erfolgreichem Abschluss eines Raketentests auf die Basisstufe der Fabrik zurückgesetzt. Stellt also sicher, dass ihr euer Workshop zu Beginn des Montagezyklus aufrüstet und nicht erst am Ende!

The Factory that you can upgrade!
Die Fabrik, die man aufrüsten kann!

Workshop-Upgrades: Stufe 1 Fabrik-Upgrade und Stufe 2 Fabrik-Upgrade können auf dem Gaijin-Marktplatz gekauft oder verkauft werden.

Factory Upgrade Toolkit
Fabrik-Upgrade-Toolkit

1 x Fabrik-Upgrade-Toolkit bekommt ihr jedes Mal, wenn ihr den ersten Platz in einem Spiel belegt.

Factory Upgrade
Fabrik-Upgrade

Erstellt mit dem Fabrik-Upgrade-Toolkit.

Verbessert euren Workshop, um seine Stufe zu erhöhen.

Factory
Fabrik

Das Aufrüsten der Basistufen-Fabrik auf Stufe 1 und 2 beschleunigt die Zeit, die für den Zusammenbau von Raketenteilen benötigt wird.

Dies gilt nur für den aktuellen Durchlauf des Raketenbaus. Nach einem erfolgreichen Test wird die Fabrikstufe für den nächsten Test auf die Basistufen-Fabrik zurückgesetzt und kann erneut aufgewertet werden.

Handel mit Materialien auf dem Gaijin-Marktplatz

Der Kauf von Materialien auf dem Gaijin-Marktplatz ist sehr nützlich, wenn man den Zusammenbauvorgang beschleunigen möchte. Wenn ihr feststellt, dass ihr einen Mangel an Materialien und einen Überschuss an anderen habt, könnt ihr sie auf dem Marktplatz an andere Spieler verkaufen und kaufen, anstatt auf die benötigten Materialien aus der "Resourcenkiste" zu warten. Bei einem großen Angebot und einer geringen Nachfrage nach bestimmten Materialien wird der Handel mit Gegenständen schwierig. Daher wurden die im Event “Repair Factory” eingeführten Änderungen der Regeln für den Materialtausch im Event "Tokushu Heiki" weiterentwickelt!

Um einen handelbaren Container mit Materialien zu erstellen, benötigt ihr einen "leeren handelbaren Container", der nach dem Testen von 2 Raketen aus der "Ressourcenkiste" droppt. Zu diesem Zeitpunkt könnt ihr, wenn ihr wollt, überschüssige Materialien gegen solche verkaufen, die ihr braucht. Es werden nicht mehr als 20 "Leere handelbare Container" aus der "Resourcenkiste" droppen - das ist genug, um mit dem Verkauf von Materialien zu beginnen, und wenn ihr einen handelbaren Container mit Materialien öffnet, erhaltet ihr einen "Leeren handelbaren Container" zusammen mit den Materialien im handelbaren Container, die ihr braucht.

In “Marketable materials (bought and sold on the Market)” you can Assemble the Tradable Container!
In "Marktfähige Materialien (gekauft und verkauft auf dem Markt)" könnt ihr den handelbaren Container zusammenbauen!
Empty Tradable Container
Leerer handelsfähiger Container

Der "Leere handelbare Behälter" wird durch die "Ressourcenkiste" gedroppt, die wir oben nach dem Testen von 2 Raketen erwähnt haben, mit einem Maximum von 20, die aus einer "Ressourcenkiste" erhalten werden können.

Wird verwendet, um Materialien in einen handelbaren Container zu verpacken, der auf dem Gaijin-Marktplatz verkauft werden kann.

Tradable Container With Materials
Handelbare Container mit Materialien

Material, das in einen handelbaren Container gepackt wurde, der auf dem Gaijin-Marktplatz verkauft oder gekauft werden kann.

Ein gekaufter handelbarer Container kann geöffnet werden, um das entsprechende Material zu erhalten, und er verwandelt sich in einen leeren handelbaren Container, sobald er geöffnet wurde.

Informationen für PlayStation- und Xbox-Spieler

Das Fehlen des Gaijin-Marktplatzes auf Konsolen wird euren Fortschritt während dieses Events nicht behindern. Aus diesem Grund haben wir dafür gesorgt, dass ihr die folgenden Gegenstände für Golden Eagles kaufen könnt.

Materials — 42 pieces
Materialien - 42 Stück

Enthält die für den Zusammenbau der Raketenteile erforderlichen Materialien.

Typewriter
Schreibmaschine

Die Schreibmaschine ermöglicht es euch, zusätzliche "Entwicklungsfortschrittsdaten" in Schlachten ohne jegliche Einschränkung zu erhalten.

4 x "Entwicklungsfortschrittsdaten" werden für jeweils 7500* Missionspunkte vergeben.

* — die Basiszahl der Missionspunkte, ohne Berücksichtigung des Spielmodusmultiplikators und des Fahrzeugrangs.

Bedingungen des Events

  • Alle Event-Gegenstände können in den folgenden Spielmodi erhalten werden:
    • Boden-Arcade, Realistische und Simulator-Schlachten.
    • Luft-Arcade, Realistische und Simulator-Schlachten.
    • Marine-Arcade und Realistische Schlachten.
  • Die Anzahl der in der Schlacht erhaltenen Gegenstände ist begrenzt.
    • “Resourcenkisten” — bis zu 30 pro Tag und bis zu 360 für das ganze Event.
    • “Entwicklungsfortschrittsdaten” — bis zu 10 pro Tag und bis zu 120 für das gesamte Event.
    • “Fabrik-Upgrade-Toolkit” — bis zu 450 für das gesamte Event.
  • Ihr könnt den Fortschritt bei der Erlangung von Event-Gegenständen sowie die Tages- und Gesamtlimits verfolgen, indem ihr auf euren Nickname klickt und im Menü Erfolge → Tokushu Heiki aufruft.
  • Die Multiplikatoren für das Sammeln von Missionspunkten hängen vom Spielmodus und dem maximalen Rang des in der Schlacht verwendeten Fahrzeugs ab und sind in der Beschreibung der jeweiligen Aufgabe angegeben.
  • “Resourcenkisten” and “Entwicklungsfortschrittdaten” können nicht nur für Fahrzeuge ab Rang III erworben werden, sondern auch für alle Event-Fahrzeuge, die in großen Spielevents erworben werden konnten. Die Fahrzeugkarten solcher Fahrzeuge enthalten die Namen der Ereignisse, in denen sie erstmals im Spiel verfügbar wurden.
  • Die Möglichkeit, ob ein Artikel auf dem Marktplatz gehandelt werden kann oder nicht, ist in der Beschreibung des Artikels angegeben.
  • Event-Zeiten:
    • Die “Resourcenkiste”, “Entwicklungsfortschrittsdaten” and “Fabrik-Upgrade-Toolkit” können in Schlachten vom 26. September, 14:00 Uhr MESZ, bis zum 9. Oktober, 14:00 Uhr MESZ, erworben werden.
    • Bis zum 16. Oktober, 14:00 Uhr MESZ, könnt ihr Teile aus Materialien zusammenstellen.
    • Alle Event-Gegenstände außer Fahrzeuggutscheinen können bis zum 16. Oktober um 13:30 Uhr MESZ auf dem Markt gehandelt werd
    • Am 16. Oktober um 14:00 MESz werden alle Materialien und Raketenteile aus dem Inventar und dem Marktplatz gelöscht.
    • Am 23. Oktober um 14:00 MESZ werden alle Event-Gegenstände, mit Ausnahme von Gutscheinen für Fahrzeuge, aus dem Inventar und dem Marktplatz gelöscht. Tauscht vor diesem Datum unbedingt "Testberichte" gegen Fahrzeuge ein!
Mehr lesen:
Waffenträger: Feisty Weapons Carrier
  • 7 Dezember 2023
T-90M: Modernisierter Durchbruch
  • 7 Dezember 2023
Challenger 3 (Prototyp): Glattrohr im Überfluss
  • 7 Dezember 2023
“Air Superiority” Update-Trailer
  • 6 Dezember 2023

Kommentare (1)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich