War Thunder background
Heinkel He 115 C-1: Der fliegende Zauberer

Die He 115 ist ein deutsches, zweimotoriges Wasserflugzeug, das von Heinkel Mitte der 1930er Jahre entwickelt wurde und während des Zweiten Weltkriegs zahlreich zum Einsatz kam. Bald wird die He 115 in einer ihrer späteren Ausführungen als Teil des nächsten Updates "Sons of Attila" in den frühen Rängen des deutschen Forschungsbaums der Flugzeuge landen!

Kurz gesagt: Eine späte Variante eines zweimotorigen deutschen Wasserflugzeugs, das für ein Flugzeug seiner Gattung über ein beachtliches Waffenarsenal verfügt.

He 115 C-1, Wasserflugzeug, Deutschland, Rang I

Features:

  • 15-mm-Maschinenkanone.
  • Vielseitige Bewaffnung.
  • Geringe Geschwindigkeit.
Geschichte

Die Entwicklung der späteren He 115 begann kurz nachdem das deutsche Reichsluftfahrtministerium 1935 eine Reihe von Anforderungen für ein neues Mehrzweck-Wasserflugzeug herausgegeben hatte. Die Unternehmen, die Konstruktionsvorschläge einreichten, waren Heinkel und Hamburger Flugzeugbau, eine Tochtergesellschaft von Blohm & Voss. Beide stellten Prototypen her, die einem Vergleichstest unterzogen wurden, aus dem Heinkels He 115 Anfang 1938 als Sieger hervorging. Während der Erprobungsphase erregte das Flugzeug die Aufmerksamkeit potenzieller ausländischer Kunden, insbesondere Norwegens und Schwedens, die schließlich beide Aufträge erteilten.

Kurz nachdem die Produktion 1939 anlief, wurde die He 115 auch bei ihrem Hauptnutzer, der deutschen Luftwaffe, in Dienst gestellt, just zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs. In den frühen Tagen wurde die He 115 vor allem zum Abwurf von Seeminen im Ärmelkanal und für Angriffe auf arktische Konvois eingesetzt, wobei sich letztere Operationen aufgrund des anfänglichen Mangels an Geleitschutz als besonders erfolgreich erwiesen. Im weiteren Verlauf des Krieges wurde die He 115 jedoch in der klassischen Rolle als Seeaufklärungsflugzeug eingesetzt und war sogar an Einsätzen zur Entsendung von Agenten hinter die feindlichen Linien beteiligt.

Dank ihrer robusten Bauweise und ihrer Beliebtheit bei den Besatzungen blieb die He 115 auch nach dem Zweiten Weltkrieg im Einsatz, vor allem in Schweden, wo die Maschinen erst 1952 ausgemustert wurden. Insgesamt wurden über 130 Einheiten gebaut.

image
image

Mit dem kommenden Update "Sons of Attila" wird die He 115 in einer ihrer späteren Ausführungen im deutschen Forschungsbaum der Flugzeuge aufgenommen: die He 115 C-1. Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was diese Variante zu bieten hat!

Als Wasserflugzeug ist die He 115 mit zwei BMW 132K Sternmotoren ausgestattet, die jeweils 960 PS leisten. Dadurch ist die He 115 mit ihren robusten Triebwerken weniger anfällig für Schäden und kann länger im Kampfeinsatz aushalten. Aufgrund ihrer mäßigen Leistung und des relativ hohen Gewichts erreicht die He 115 C-1 jedoch nur eine Spitzengeschwindigkeit von etwa 310 km/h in niedriger Höhe.

Download Wallpaper:

Die niedrige Geschwindigkeit macht die He 115 natürlich anfällig für schnellere und wendigere Jagdflugzeuge. Um dem entgegenzuwirken, ist die He 115 mit einem Paar Verteidigungsmaschinengewehren ausgestattet, von denen eines im Bug und das andere auf der Rückseite installiert ist. Diese Variante der He 115 hat noch einen weiteren Trumpf im Ärmel. Die Konstrukteure montierten nämlich ein Paar Maschinengewehre an den hinteren Enden der Motorgondeln. Auch wenn es schwierig sein dürfte, damit Luftsiege zu erringen, genügen diese Maschinengewehre vielleicht, um Feinde zu überraschen und sie zum Abbruch der Verfolgung zu bewegen!

Schon gewusst? Während der Erprobung stellte die He 115 insgesamt acht Weltrekorde für Wasserflugzeuge auf, und zwar auf einer Strecke von 1.000 bzw. 2.000 Kilometern.

Wie sieht es nun mit den Offensivkapazitäten der He 115 C-1 aus? Anders als die ursprüngliche Variante dieses Flugzeugs ist diese spätere Ausführung mit einem tödlichen 15-mm MG 151 ausgestattet, das an der Unterseite der Nase eingebaut und in der Lage ist, leichte gegnerische Flugzeuge mit nur wenigen gut platzierten Feuerstößen in Stücke zu reißen. Darüber hinaus bleiben auch Bodenziele von der He 115 nicht verschont. Das Flugzeug kann mehrere konventionelle 250-kg-Bomben oder Brandbomben oder eine einzelne 500-kg-Bombe sowie einen Torpedo zur Bekämpfung von Schiffen mitführen.

Die He 115 C-1 wird schon bald ihren Weg in den deutschen Forschungsbaum der Flugzeuge im kommenden großen Update "Sons of Attila" finden! Außerdem wird eine frühe Ausführung mit der Bezeichnung T-2 auch in den schwedischen Baum aufgenommen. In der Zwischenzeit solltet ihr die News weiter verfolgen, um die neuesten Informationen über das kommende Update zu erhalten. Bis dahin ein klarer Himmel, Piloten! Horrido!

Mit diesem Premium-Paket lässt sich die Erforschung der He 115 C-1 erheblich beschleunigen:

Deutsches Starter-Paket
German Pack
Das Paket beinhaltet:
  • SdKfz 140/1 (Deutschland, Rang I)
  • Ju 87 R-2 (Deutschland, Rang I)
  • 120000 Silver Lions
  • Premiumkontozeit für 7 Tage
Mehr lesen:
Kondor II: Vogelfänger
  • 29 Mai 2024
Su-27SM: Wilder Flanker!
  • 28 Mai 2024
Vorbesteller: Leopard 2A4M CAN
  • 28 Mai 2024
Option für kleinere Teams in den Realistischen Luftschlachten
  • 27 Mai 2024

Kommentare (3)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich