War Thunder background
Mi-8TV: A Good Mate To Have

Die Kampfversion des Mehrzweckhubschraubers Mi-8 war als "fliegender Schützenpanzer" konzipiert, dessen Kampfkraft der eines regulären Kampfhubschraubers nahe kommt.

Mi-8TV, Kampfhubschrauber, UdSSR, Rang V

Features:

  • Hohe Nutzlastkapazität.
  • Falanga Panzerabwehrraketen
  • Sehr groß.
Geschichte

Diese kampftaugliche Version des Mi-8 wurde 1974 auf der Grundlage des Modells Mi-8T entwickelt. Die Bezeichnung "TV" steht für "Transportno-Vooruzhenny", was wörtlich übersetzt "Transport-Bewaffnet" bedeutet. Der Hubschrauber wurde mit einem beweglichen 12,7-mm-Maschinengewehr im Bug sowie sechs Halterungen ausgestattet, an denen eine Vielzahl von Waffen angebracht werden konnte, darunter die Panzerabwehrlenkrakete Falanga. Mit diesem Waffenarsenal entsprach die Kampfkraft des Hubschraubers in etwa den frühen Versionen des Mi-24. Trotz der Umrüstung für den Kampfeinsatz behielt der Hubschrauber seine volle Einsatzfähigkeit als Truppentransporter und konnte bis zu 23 Soldaten befördern, die auch ihre eigenen Waffen durch Öffnungen in den Fenstern feuern konnten. Der Hubschrauber Mi-8TV wurde in begrenzter Stückzahl in Kasan hergestellt. Neben dem Mi-24 wurde er für unterschiedliche Aufgaben eingesetzt und auch an Grenzschutz- und Marinefliegereinheiten geliefert.

image
image

Aufregende Neuigkeiten für alle Hubschrauberpiloten: Der legendäre Mi-8 kommt zu War Thunder! Lernt die Kampfversion des meistproduzierten Hubschraubers der Welt kennen, bewaffnet mit Raketen, Bomben und sogar Panzerabwehrlenkwaffen! Der Mi-8TV wird in dem großen Update "Sons of Attila" seinen Platz auf Rang V im sowjetischen Hubschrauberzweig einnehmen.


Der Hauptvorteil dieses neuen Riesen ist seine beeindruckende Gesamtnutzlast, die ihn auf seinem Rang im Spiel konkurrenzlos macht. Er kann Standard- und Brandbomben von jeweils 250 bis 500 kg, Falanga-M Panzerabwehrraketen mit einer maximalen Reichweite von 4 km und - besonders beeindruckend - bis zu 192 ungelenkte S-5K-Raketen mitführen. Ein geschickter Pilot kann die feindlichen Stellungen mit einem unaufhaltsamen Hagel von HEAT-Raketen eindecken.

Download Wallpaper:

Die Frontbewaffnung des Mi-8TV besteht aus einem einzigen 12,7-mm-Maschinengewehr. Es läßt sich zwar teilweise in alle Richtungen ausrichten, ist aber nicht vollständig schwenkbar. In jedem Fall ist es besser als nichts und wird sich gegen Luftziele im Nahkampf als nützlich erweisen. Allerdings sind die meisten Gegner auf kurzer Distanz viel besser bewaffnet, so dass das Maschinengewehr nicht als Primärwaffe in Betracht gezogen werden sollte.

Obwohl der Mi-8TV deutlich schneller ist als der Mi-4AV, ist er nicht gerade wendig. Aufgrund seiner Größe ist er schwer zu manövrieren und bei hoher Geschwindigkeit besonders schwer zu beherrschen. Die Piloten sollten lieber die Deckung für Überraschungsangriffe nutzen, als sich auf seine Flugeigenschaften zu verlassen. Der Mi-8 ist riesig und aus der Ferne sehr leicht zu erkennen und zu treffen. Die erfolgreichsten Einsätze gelingen, wenn man dem Feind nur sehr wenig Zeit zum Reagieren lässt. Die Piloten sollten es vermeiden, hoch oben am Himmel zu sitzen, und eher die Deckung nutzen, um nahe heranzukommen, wenn sie mit ungelenkten Raketen oder Bomben ausgerüstet sind.

Zusammengefasst ist der Mi-8TV eine interessante Alternative zu den frühen Mi-24 und ein Muss für alle Luftfahrt-Enthusiasten. Übrigens: Auch deutsche Piloten bekommen ihre eigene Mi-8! Eine Exportvariante, die bis zu 6 "Malyutka" Lenkraketen mitführen kann. Vergesst also nicht, eure Hangars gleich nach dem Update "Sons of Attila" zu checken!

Die Erforschung des Mi-8TV lässt sich mit diesem Premium-Paket erheblich beschleunigen:

Black Shark Paket
Black Shark Pack
Das Paket beinhaltet:
  • Kampfhubschrauber Ka-50 "Black Shark" (UdSSR, Rang VI)
  • 2000 Golden Eagles
  • Premiumkontozeit für 15 Tage
Mehr lesen:
Buccaneer S.2B: Säbelrasselnder Luftpirat
  • 28 Februar 2024
VTT DCA: Französischer Fleischhacker!
  • 27 Februar 2024
Wessex HU.5: Der Hubschrauber Ihrer Majestät
  • 27 Februar 2024
Vorbesteller: Centauro RGO und Strv 121B Christian II
  • 22 Februar 2024

Kommentare (2)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich