War Thunder background
IJN Haruna

Das Schlachtschiff Haruna war das Schwesterschiff der legendären Kongō. Ein neues Seeungeheuer der Spitzenklasse ist der Hauptpreis im kommenden War Thunder-Sommer-Event.

IJN Haruna, Schlachtschiff, Eventfahrzeug, Japan, Rang V.

Features:

  • Tödliche Artillerie
  • Unglaubliche Flakbatterie für den Nahbereich
  • Gute Geschwindigkeit
  • Fehlende Torpedos
  • Mittelmäßige Panzerung
Geschichte

Der Schlachtkreuzer Haruna der Kongō-Klasse wurde 1912 auf Kiel gelegt und 1915 in Dienst gestellt. Während des Ersten Weltkriegs war sie nicht aktiv im Einsatz. Vor Beginn des Zweiten Weltkriegs durchlief das Schiff zwei Modernisierungsprogramme, in deren Verlauf die Haruna zu einem schnellen Schlachtschiff umklassifiziert, der Kampfwert des Schiffes erheblich gesteigert und der Einsatz als Begleitschiff japanischer Flugzeugträger ermöglicht wurde. Während der Invasion des chinesischen Festlandes im Jahr 1937 wurde das Schlachtschiff Haruna zum Truppentransport eingesetzt. Die erste Schlacht des Zweiten Weltkriegs schlug das Schlachtschiff im Dezember 1941 in der Schlacht von Kuantan gegen die Royal Navy. Danach war sie im Gebiet des Malaiischen Archipels bei Operationen zur Invasion von Borneo und Niederländisch-Ostindien aktiv und nahm am Angriff auf Ceylon teil. Im Mai 1942 schloss sich das Schiff nach einem Werftaufenthalt der Trägergruppe in der Schlacht von Midway an und nahm anschließend an der Schlacht von Guadalcanal teil. Während der gesamten Zeit der intensiven Kämpfe

erlitt die Haruna keine nennenswerten Schäden. Im Oktober 1943 wurde das Schlachtschiff zur Verteidigung von Wake Island gegen amerikanische Angriffe eingesetzt. In der Schlacht um die Marianen erhielt die Haruna zwei Treffer durch panzerbrechenden Bomben, die Reparaturen dauerten bis zum Herbst 1944. Nach der Schlacht im Golf von Leyte wurde das Schlachtschiff beim Auflaufen auf ein Korallenriff beschädigt. Als das Schiff im Juli 1945 am Marinearsenal in Kure anlegte, wurde es zur Verteidigung des Stützpunkts eingesetzt, aber in Folge von Luftangriffen innerhalb weniger Tage mehrfach von amerikanischen Bombern getroffen und sank.

image
image

Das Schlachtschiff Haruna, das Schwesterschiff des legendären Schlachtschiffs Kongō, kommt als Hauptmarinepreis des War Thunder "Summer Quest"-Spezialevents ins Spiel. Mit einer extrem starken Artillerie und guten Fahrteigenschaften ist dieses Schiff ideal für einen aggressiven Kampfstil in Gruppen von leichten und schweren Kreuzern. Die Hauptbewaffnung der Haruna besteht aus 8 36 cm/45-Geschützen vom Typ 41 (356 mm) in vier Türmen. Kapitäne haben die Wahl zwischen Spreng, panzerbrechenden und semi-panzerbrechenden Granaten, die in der Lage sind, jeden möglichen Schiffstyp in allen Entfernungen zu bekämpfen. Bei der Mittelartillerie handelt es sich um 8x152-mm-Geschütze in Kasematten über dem Hauptpanzergürtel - vier Geschütze pro Seite. Zwillings-127-mm-Mehrzweckgeschütze sind für die Zerstörung von leichten Überwasserzielen und Flugzeugen auf große Entfernungen zuständig, und die Luftabwehrbatterie für kurze Entfernungen ist wirklich erstaunlich - 118x25-mm-Maschinenkanonen in Einzel- und Zwillings- oder Drillingslafetten erzeugen einen lodernden Feuerhagel, den es in War Thunder noch nicht gegeben hat!

Download Wallpaper:

Der schwächste Bereich der Haruna ist ihr vergleichsweise geringe Panzerung. Die Stärke des Hauptpanzergürtels beträgt 203 mm, die Gesamtpanzerung des Rumpfes 152 mm, die Hauptgeschütztürme und das Steuerhaus sind mit 254 mm Panzerung geschützt. Das reicht zwar aus, um vor dem Beschuss durch leichte Kreuzer zu schützen, aber die panzerbrechenden Granaten von Schlachtkreuzern und vor allem von Schlachtschiffen werden an den Modulen der Haruna garantiert Schaden hinterlassen. Auf der anderen Seite hat das Schiff recht gut gepanzerte Barbetten, die eine nicht allzu große Besatzung retten können, gut gepanzerte Magazine und eine fast undurchdringliche Panzerung der Schiffsschrauben.

Aufgrund der nicht optimalen Panzerung aber der hervorragenden Feuerkraft ist Harunas Platz auf dem Schlachtfeld an der äußersten Spitze der Angriffsspitze. Wenn sie sich in einer Gruppe mit Kreuzern bewegt, hat das Schiff gute Chancen, das Feuer der Schlachtschiffe zu überstehen und den feindlichen Kreuzern massiven Schaden zuzufügen. Die hohe Geschwindigkeit des Schlachtschiffs - bis zu 30,5 Knoten (56,5 km/h) - hilft der Haruna dabei, der gruppe zu folgen.

Das Schlachtschiff Haruna ist eines der besten Schiffe der Hochseeflotte im Spiel. Jeder War Thunder-Spieler kann dieses hervorragende Schiff bekommen, und das ist wichtig - kostenlos! Nehmt am Summer Quest Event teil und kämpft um das Schlachtschiff Haruna, es lohnt sich!

Mehr lesen:
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: P-51C-11-NT Mustang (China)
  • 18 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: USS Flagstaff
  • 17 April 2024
RN Bolzano: Das letzte Gefecht
  • 18 März 2024