War Thunder background
Kampfgruppenfahrzeug: M1A1 AIM

Der amerikanische M1A1 AIM Abrams Kampfpanzer, der bei der australischen Armee im Einsatz ist, kommt als neues Kampfgruppenfahrzeug für alle War Thunder Spieler!

M1A1 AIM, Hauptkampfpanzer, USA, Rang VII. Kampfgruppenfahrzeug.

Eigenschaften:

  • Detaillierte Wärmebildkamera
  • KE-W panzerbrechende Munition
  • Hohe Vitalität
  • Gute Beweglichkeit
Geschichte

1999 beschloss Australien, einen Ersatz für den deutschen Leopard, den wichtigsten Kampfpanzer seiner Armee, zu finden. Das Hauptkriterium war die Beschaffung eines modernen Kampfpanzers, der sich am besten an die klimatischen Bedingungen und die Straßenverhältnisse in Australien anpassen ließ und nur minimale oder gar keine Anpassungen erforderte. Die Armee hatte die Wahl zwischen Wettbewerbern aus der ganzen Welt: dem schwedischen CV90, dem schweizerischen Pz.87 WE (Version des Leopard A4), dem britischen Challenger II, dem israelischen Merkava IV und dem amerikanischen Abrams M1A1, der im Rahmen des AIM-Programms aufgerüstet wurde. Das AIM-Programm (Abrams Integrated Management) wurde beschlossen, um die Kampfeigenschaften der amerikanischen M1A1-Panzer verschiedener Modifikationen zu überholen und zu verbessern und sie näher an die Eigenschaften der nächsten Generation des M1A2 SEP Abrams heranzuführen, die bald in Dienst gestellt werden sollte. Die M1A1 erhielten ein neues Wärmebildgerät und einen Laserentfernungsmesser, moderne Funk- und Navigationsgeräte, eine neue Stromversorgungsbox und andere Verbesserungen. Die Wahl des australischen Militärs fiel auf den amerikanischen Bieter, und der Panzer wurde für den Import zugelassen. Es wurde beschlossen, die Einsätze aus abgereichertem Uran aus der Panzerung zu entfernen und sie durch Füllungen mit ähnlicher Funktionalität aus anderen Materialien zu ersetzen. Darüber hinaus mussten die Panzer einige "kosmetische" Modifikationen erhalten, wie z. B. die Farbe der australischen Armee, das rote Känguru-Abzeichen "Skippy" auf dem Turm und Halterungen für die Karabiner der Besatzung im Turm. Die ersten M1A1 AIM-Panzer wurden ab dem 21. September 2006 an Australien ausgeliefert. Die M1A1 AIM Kampfpanzer wurden später im Rahmen des TUSK-Programms (Tank Urban Survival Kit) aufgerüstet und bilden derzeit das Rückgrat der australischen Panzertruppen.

image
image

Mit der Veröffentlichung des Danger Zone Updates wird der M1A1 AIM Kampfpanzer ein neues Kampfgruppenfahrzeug und steht allen War Thunder Spielern zur Verfügung. Ein Abrams ist gut, ein guter Abrams ist noch besser, und ein guter Abrams, den man umsonst bekommt, ist einfach großartig! Werfen wir einen genaueren Blick auf den australischen Kampfpanzer?

Download Wallpaper:

Der australische Abrams ist ein überarbeiteter Panzer der M1A1-Serie mit dem Ersatz des veralteten Feuerleitsystems. Im Gameplay unterscheidet sich der australische Panzer von den frühen M1A1 der USA durch verbesserte Wärmebild-Elektronik, TVD für das AA-Maschinengewehr und eine andere Geschützmunition. Der Panzer erhielt ein besseres Wärmebildgerät als der M1A1 früherer Versionen - die schlechte Digitalisierung des TVD der frühen Abramses ist eines der ärgerlichsten Dinge bei diesen Panzern. Was die Munition anbelangt, so kann man sagen, dass die Vielfalt der Geschosse des australischen Panzers gering ist - die Standardmunition M830 HEAT, die im Rang VII kaum jemanden überraschen dürfte, und die viel interessantere KE-W. Das KE-W APFSDS-Geschoss ist den Spielern bereits vom türkischen M60 AMBT bekannt. Das Projektil dieses Geschosses ist in der Lage, mehr als 580 mm Panzerung zu durchschlagen - es ist zweifellos eines der besten kinetischen Geschosse im Spiel. Es ist erwähnenswert, dass der Spieler, wie bei allen anderen Kampfgruppenfahrzeugen, die Modifikationen selbst erforschen muss, auch wenn sie für Golden Eagles gekauft werden. Dieses Geschoss wird für Kommandanten freigeschaltet, die sich bereits auf der dritten Stufe der M1A1 AIM-Modifikationen befinden, und es wäre am sinnvollsten, eine Modulforschung zu planen, um schnell das furchterregende AP-Geschoss zu erwerben, das jedes Fahrzeug im Spiel in jedem Bereich der Wanne oder des Turms durchschlagen kann.

Der Abrams M1A1 AIM wird für Kampfgruppenaktivitätspunkte (wenn ihr bereits Mitglied einer War Thunder-Kampfgruppe seid) oder Golden Eagles erhältlich sein (es gibt einen guten Artikel über Kampfgruppenfahrzeuge in unserem Wiki). Australische Abrams, Dutzende anderer interessanter Fahrzeuge, neue Schauplätze und Spielmechaniken erwarten Sie im kommenden großen Update für Danger Zone. Demnächst™!

Mehr lesen:
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: P-51C-11-NT Mustang (China)
  • 18 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: USS Flagstaff
  • 17 April 2024
RN Bolzano: Das letzte Gefecht
  • 18 März 2024