War Thunder background
F-14A Tomcat: Into the Danger Zone!

Die Grumman F-14A Tomcat ist eine echte Ikone unter den modernen Kampfflugzeuge. Dieser elegante und tödliche trägergestützte Düsenjäger ist das neue Topmodell der US-Marineflugzeuge!

F-14A Tomcat, Strahljäger, Marineflugzeug, USA, Rang VII

Features:

  • Schwenkflügel
  • Perfekte Leistungseigenschaften
  • Eine große Anzahl an Zusatzbewaffnungen
  • Neue Luft-Luft-Raketen
  • Fehlende Luft-Boden-Raketen und lasergelenkte Bomben
Geschichte

Im Jahr 1968 bewarben sich fünf Flugzeughersteller beim Pentagon um die Entwicklung eines neuen trägergestützten Abfangjägers. Die Kommission gab dem Entwurf von Grumman den Vorzug, einem zweistrahligen Düsenjäger mit Schwenkflügel-Tragflächen. Die Arbeiten an der F-14A begannen im Februar 1969, und im Dezember des folgenden Jahres absolvierte das neue Flugzeug seinen Jungfernflug. Die Hauptbewaffnung der F-14A waren AIM-54 Phoenix-Langstreckenraketen, die durch das neueste Waffensteuerungssystem gesteuert wurden. Anstatt Prototypen zu bauen, ging Grumman sofort zur Produktion einer Versuchsreihe über, und bereits am 31. Dezember 1972 wurde das erste Los von Düsenjägern bei der VF-124 Fleet Replacement Squadron in Dienst gestellt. Die Pilotenausbildung fand auf dem Deck des Flugzeugträgers USS Enterprise statt, und während des Abzugs der US-Truppen aus Vietnam wurden auch Kampfeinsätze von diesem Deck aus durchgeführt. Insgesamt wurden bis 1987 557 F-14A-Kampfflugzeuge an die US-Marine ausgeliefert, und weitere 80 Maschinen wurden für den Iran gebaut. Die Tomcats wurden bis zu ihrer Außerdienststellung in allen militärischen Konflikten eingesetzt, an denen US-Flugzeuge beteiligt waren. Iranische F-14 flogen aktiv im Iran-Irak-Krieg und erzielten Dutzende Luftsiege.

image
image

Das kommende große Update Danger Zone bringt das neue Topmodell der US-Marineflugzeuge, eine frühe Version der F-14A Tomcat. Dieser zweistrahlige, trägergestützte Strahljäger verfügt über Schwenkflügel, hervorragende Flugeigenschaften und neue Luft-Luft-Raketen zu War Thunder.

Die Tomcat wird von zwei Pratt & Whitney TF30-P-412A-Mantelstromtriebwerke angetrieben, die jeweils eine beeindruckende Leistung von 12.000 kgf (26.450 lbf) bei M 0,9 erbringen. Der Schub reicht aus, um eine Geschwindigkeit von über 2.200 km/h (1.370 mph) und eine Steigrate von über 200 m/sec zu erreichen, selbst bei geringer Waffenbestückung. Obwohl die F-14A recht schwer ist, lässt sie sich dank der Schwenkfügel, der leistungsstarken Triebwerke und der effektiven Bremsklappen über alle Geschwindigkeiten hinweg perfekt fliegen.

Download Wallpaper:

Die Stärke der F-14A sind ihre leistungsfähigen Luft-Luft-Raketen. Piloten haben die Wahl zwischen bekannten Flugkörpern wie AIM-7E/F Sparrow, AIM-9D/G Sidewinder sowie den ganz neuen AIM-9H (eine Weiterentwicklung der AIM-9G) und der AIM-54A Phoenix, die Langstreckenvariante mit semi-aktivem und endaktivem Steuermodus und 60 kg Sprengkopf. Im kommenden Update wird die Phoenix die weitreichendste und die längste Lenkzeit aller Luft-Luft-Raketen in War Thunder haben.

Das Flugzeug verfügt über eine 20-mm-M61A1-Vulcan-Gatlingun und ungelenkte Waffen gegen Bodenziele, darunter Zuni-Raketen und Bomben von bis zu 2.000 Pfund pro Stück. Da die F-14A als Abfangjäger konzipiert ist, verfügt sie nicht über Luft-Boden-Lenkwaffen wie Panzerabwehrraketen und lasergestützte Bomben.

Die Grumman F-14A Tomcat ist sicherlich eines der "Top Guns" im Update Danger Zone. Ein Flugzeug mit einer unglaublichen Anziehungskraft und eine wahre Legende unter den modernen Trägerflugzeugen, die zu Recht auf Rang VII der amerikanischen Marineflugzeugreihe zu finden sein wird. Das große Update steht kurz vor der Fertigstellung, bleibt dran für weitere Neuigkeiten vom War Thunder Entwicklerteam. Bis dahin - viel Glück und klare Sicht, Piloten! Horrido!

Ihr könnt die Erforschung dieses Flugzeugs erheblich beschleunigen mit:

AV-8A Harrier Paket
Das Paket beinhaltet:
  • Fighter AV-8A Harrier (Rang V, USA)
  • 2000 Golden Eagles;
  • Premiumkonto für 15 Tage;
Mehr lesen:
Vorbesteller: Centauro RGO und Strv 121B Christian II
  • 22 Februar 2024
Sword of Justice: Jaguar IS
  • 22 Februar 2024
Tests der neuen "Schwerer Schaden"-Mechanik
  • 20 Februar 2024
Die War Thunder Roadmap für Frühjahr bis Sommer 2024
  • 30 Januar 2024