Battle Pass Fahrzeuge: Sturmgeschütz Elefant

Und hier ist der Hauptpreis für die neue Season des War Thunder Battle Pass "Armored Elephant" - lernt den deutschen schweren Jagdpanzer Elefant kennen!

Elefant, Sturmgeschütz, Deutschland, Rang IV. Premium.

Features:

  • Treffsichere und tödliche 8,8-cm-Kanone
  • Gute Frontpanzerung
  • Premium
Geschichte

Die Jagdpanzer vom Typ Ferdinand, die die Gefechte an der Ostfront überstanden hatten, wurden im Dezember 1943 zur Modernisierung an die Nibelungenwerke in Sankt Valentin in Österreich geschickt. Das Modernisierungsprogramm wurde auf Grundlage der Erfahrungen der Ferdinand-Besatzungen festgelegt. Sie forderten insbesondere den Einbau einer Panoramakuppel für den Kommandanten, ein Maschinengewehr für den Funker, eine verbesserte Feuerlöschanlage sowie viele weitere kleinere Verbesserungen. Während der Modernisierung der Fahrzeuge wurden die Jagdpanzer Ferdinand zu Sturmkanonen (8,8 cm StuK 43) umklassifiziert und erhielten den neuen Namen Elefant. Diese modernisierten Selbstfahrlafetten wurden sowohl an der Ostfront als auch in Italien wieder eingesetzt. Der letzte Kampfeinsatz des Elefants wurde in Berlin dokumentiert. Nur zwei Fahrzeuge sind bis heute erhalten: Eines ist im Patriotenpark bei Kubinka in Russland ausgestellt; das zweite - in Italien erbeutet - befindet sich im Aberdeen Army Ordnance Museum, USA.

image
image

Die Selbstfahrlafette Elefant ist der Hauptpreis in der neuen Season des War Thunder Battle Passes, der dank unseres Schwergewichts den Namen "Armored Elephant" erhalten hat. Dabei handelt es sich um ein Premium-Fahrzeug auf Rang IV im Forschungsbaum der deutschen Panzer. Der Elefant ist also eine verbesserte Version des Ferdinands, eines der gängigsten Fahrzeuge im mittleren Rang der deutschen Fahrzeuge. Warum lieben die Spieler den Ferdinand so sehr? Ganz einfach: Er verfügt über eine sehr effektive, schnell feuernde 88-mm-Kanone mit einer vertrauten und zuverlässigen Ballistik, begleitet von einer sehr starken Panzerung an der Vorderseite der Kasematte und der Wanne, die es diesem Geschütz ermöglicht, den meisten kinetischen Projektilen auf seinem Rang zu widerstehen. Das Fahrzeug zeigt hervorragende Leistungen bei Gefechten auf große Entfernung, wo es nahezu unverwundbar ist. Diese Ausrichtung sorgt außerdem dafür, dass ein erfolgreiches Flankenmanöver gegen den Elefant äußerst unwahrscheinlich ist.

Download Wallpaper:

Der Elefant wird mit Sicherheit zu einem Liebling der Fans deutscher Panzer werden! Das Geschütz, die Munition und die starke Panzerung, die vom Ferdinand bekannt sind, werden durch eine Reihe von Verbesserungen ergänzt. An der oberen Frontplatte der Wanne ist ein Maschinengewehr für den Funker angebracht, mit dem man Ziele für seine Verbündeten anpeilen kann. Die 100-mm-Panzerplatte selbst wurde mit 50 mm zusätzlicher Panzerung verstärkt, die das neu installierte Maschinengewehr umgibt, sowie mit zusätzlichen Kettengliedern, die die schwächeren, abgeschrägten Teile der oberen Wanne schützen - eine Schwachstelle, die erfahrenen Ferdinand-Kommandeuren nur allzu vertraut ist. Es ist sehr wichtig zu erwähnen, dass dieses fähige Fahrzeug auch Premium-Boni bietet - es beschleunigt die Erforschung der deutschen gepanzerten Fahrzeuge zwischen den Rängen I-V und erlaubt euch natürlich mehr Silver Lions zu verdienen.

Dieser gepanzerte deutsche Elefant wird der Hauptpreis in der neuen War Thunder Battle Pass Season sein. In Kürze werden wir die vollständige Liste der Stufen, Regeln und Preise der neuen Season bekannt geben - bleibt gespannt!

Mehr lesen:
Neue Premium-Jets: Lightning F.53 und Ariete
  • 15 Juni 2022
Rückspulfunktion für Replays
  • 14 Juni 2022
Hubschrauber aus China: Z-19E
  • 10 Juni 2022
BTR-ZD: Waffengewandt
  • 9 Juni 2022

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!