War Thunder background
Zachlam M3 (Tager): Halbkette im Ausland

Der Zachlam M3 (Tager) ist ein ATGM-Träger, der von israelischen Ingenieuren auf der Grundlage der amerikanischen Halbkettenfahrzeuge M3 und M5 entwickelt wurde, die mit französischen SS.11-Raketen ausgestattet wurden. Dieses einzigartige neue Bodenfahrzeug wird die Panzerfahrer im kommenden israelischen Bodentruppenbaum erwarten, der in War Thunder als Teil des nächsten großen Updates eingeführt wird!

Zachlam M3 (Tager), Panzerabwehrraketenträger, Israel, Rang V

Features:

  • Tödliche SS.11-Raketen
  • Gute Mobilität
  • Geringe Panzerung
  • Begrenzte Anzahl von Raketen
Geschichte

Kurz nach der Gründung des israelischen Staates in der Nachkriegszeit wurden die israelischen Streitkräfte von verbündeten Staaten mit Ausrüstung versorgt. Zu den Rüstungsgütern, die Israel zur Verfügung gestellt wurden, gehörten auch Varianten des amerikanischen Halbkettenfahrzeugs M3. Anfang der 1960er Jahre erwarb Israel jedoch auch eine Reihe französischer SS.11-Raketen (in israelischen Dienst Tager genannt), um seine ersten Einheiten mit der neuen Technologie auszustatten und Wartungsspezialisten auszubilden.

Etwa zur gleichen Zeit bauten israelische Ingenieure einige M3-Halbketten, die damals als gepanzerte Truppentransporter im Einsatz waren, so um, dass sie die neu erworbenen SS.11-Raketen aufnehmen konnten und das Fahrzeug effektiv in einen Raketenträger verwandelten. Das Fahrzeug wurde 1962 offiziell in den Dienst der IDF gestellt und im April 1963 bei einer Militärparade erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Im Dienst kam der Zachlam-Raketenträger nur in begrenztem Umfang zu Kampfeinsätzen, da er hauptsächlich bei Hilfstruppen der IDF oder bei Einheiten mit Verteidigungsaufgaben eingesetzt wurde. Dennoch wurde der Zachlam M3 im Sechstagekrieg und in Kampfeinsätzen auf der Sinai-Halbinsel eingesetzt. Die Fahrzeuge blieben bis 1969 im Dienst der IDF, bevor sie offiziell ausgemustert wurden. Die restlichen SS.11-Raketen, die ausgebaut wurden, wurden dann im Jom-Kippur-Krieg 1973 eingesetzt.

image
image

In War Thunder wird der Zachlam M3 (Tager) eines der einzigartigeren Fahrzeuge sein, die im kommenden Forschungsbaum der israelischen Bodentruppen auf die Panzerfahrer warten und im nächsten großen Updates zum Spiel hinzukommen. Der Zachlam M3 (Tager) ist kompakt, wendig und mit tödlichen Panzerabwehrlenkraketen ausgestattet. Er stellt eine interessante israelische Variante eines Fahrgestells dar, das den meisten Panzerfahrern in War Thunder vertraut ist!

Was aus der Sicht eines Panzerkommandanten sicherlich die meiste Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird, ist das primäre und tatsächlich einzige Waffensystem des Zachlam, nämlich die SS.11-Raketen oder "Tager", wie sie im israelischen Dienst genannt werden. Diese Panzerabwehrlenkraketen der ersten Generation sind erfahrenen War Thunder-Panzerkommandanten bereits vertraut, da sie bei einer Reihe von Fahrzeugen der höheren Ränge zu finden sind. Sie versprechen zwar ein hohes Zerstörungspotenzial, ihre Wirksamkeit hängt jedoch stark von den Schießkünsten des Kommandanten ab, da die Rakete manuell gesteuert werden muss. Die Spieler können jedoch auch die halbautomatische Version der Rakete erforschen.

Download Wallpaper:

Darüber hinaus verringern fortschrittliche Panzerungen wie Reaktiv- oder Kompositpanzerung die Zerstörungskraft der Rakete erheblich. Nichtsdestotrotz kann ein geschickter Panzerknacker die Waffe immer noch gut einsetzen, um ahnungslose Gegner aus bis zu 3,5 km Entfernung schwer zu beschädigen oder ganz auszuschalten. Dabei sollten die Kommandanten jedoch bedenken, dass die Munitionskapazität des Zachlam stark begrenzt ist. Tatsächlich kann das Fahrzeug nur zwei zusätzliche SS.11-Raketen mitführen, nachdem die vier bereits geladenen Raketen aus dem vom Raketenwerfer verbraucht sind - die Schüsse müssen also sitzen!

Da der Zahlam auf dem bekannten M3-Halftrack-Fahrgestell basiert, hat das Fahrzeug auch die gute Mobilität des amerikanischen Basismodells geerbt. Dank seiner geringen Masse und seines 143-PS-Motors kann der Zachlam auf befestigten Straßen eine Höchstgeschwindigkeit von rund 67 km/h erreichen, während er in schwierigem Terrain dank seiner Halbkettenbauweise nur ein wenig schlechter unterwegs ist. Da es sich bei dem Zachlam um einen einfachen Schützenpanzer handelt, kann er sich nicht mit seinem Panzerung rühmen. Tatsächlich ist das Fahrzeug nur gegen Kleinkalibermunition und Schrapnelle geschützt. Andererseits ist die Besatzung des Zachlam im Gegensatz zum Basismodell anderer Nationen besser vor Luftangriffen geschützt, da sie sich alle besatzungsmitglieder in der gepanzerten Fahrerkabine im vorderen Teil des Fahrzeugs befinden.

Die Zachlam M3 (Tager) wird in War Thunder als Teil des kommenden israelischen Forschungsbaums der Bodentruppen mit dem nächsten großen Updates erscheinen. In der Zwischenzeit solltet ihr nach weiteren Neuigkeiten Ausschau halten, in denen wir euch zeigen können, was das kommende Update sonst noch für euch bereithält. Bis dahin, viel Spaß bei der Jagd auf Panzer!

Mit dem M-51 könnt ihr die Forschung an diesem Fahrzeug erheblich beschleunigen

M-51 Paket
M-51 Pack
Das Paket beinhaltet:
  • M-51
  • 1000 Golden Eagles
  • Premiumkontozeit für 7 Tages
  • Zugang zur CBT der Israelischen Panzer

Da die israelische Armee nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entstand, beginnt der Forschungsbaum für israelische Bodenfahrzeuge sofort auf Rang IV. Alle Besitzer von Early-Access-Paketen können unmittelbar nach der Veröffentlichung des Updates "Wind of Change" an den Closed-Beta-Tests der israelischen Bodentruppen teilnehmen. Die Zugangsbedingungen für alle anderen Spieler werden später veröffentlicht.

Um nach dem Ende der geschlossenen Testphase mit der Erforschung der israelischen Panzertruppen beginnen zu können, benötigt der Spieler mindestens ein gekauftes Bodenfahrzeug von Rang IV (oder höher) bei einer der folgenden spielbaren Nationen: USA, Großbritannien, Frankreich oder Israel.

Mit dem großen Update "Wind of Change" werden wir mit den Closed-Beta-Tests der israelischen Panzertruppen beginnen! Jedes Early-Access-Paket garantiert einen frühen Zugang zum Betatest, und bis dieser beginnt, könnt ihr eure Besatzungen in allen Fahrzeugslots ausbilden. Die Fahrzeuge der Early-Access-Pakete besitzen 3 kostenlose Wiedereinstiege in den Schlachten, bevor das Update "Wind of Change" erscheint.


Liebe Spieler! Wir möchten euch daran erinnern, dass der Magach 3, der Sho’t Kal Dalet und der AH-64A Peten mit dem Beginn der CBT der israelischen Bodentruppen auslaufen werden.

Mehr lesen:
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: P-51C-11-NT Mustang (China)
  • 18 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: USS Flagstaff
  • 17 April 2024
RN Bolzano: Das letzte Gefecht
  • 18 März 2024