War Thunder background
“Export Order”: F-5A (USA)

Eine Exportvariante der Freedom Fighter, die bei der United States Air Force im Einsatz ist, wird im Crafting-Event "Export Order" einer der Hauptpreise!

F-5A, Düsenjäger, USA, Rang VII, Eventfahrzeug.

Pro

  • Ausgezeichnete Manövrierbarkeit
  • Beeindruckendes Waffenarsenal
  • Flares/Düppel und Radarwarnsystem

Contra

  • Niedrige Steigrate
Geschichte

Die F-5A ist eine kostengünstigere und einfacher zu fertigende Variante der Northrop F-5, die in erster Linie für den Export an die US-Verbündeten im Rahmen der NATO und der SEATO bestimmt war. Sie unterschied sich von den teureren Versionen durch das Fehlen fortschrittlicher Navigations- und Zielsysteme sowie durch ein vereinfachtes Triebwerk. Obwohl die meisten der F-5A ins Ausland geliefert wurden, setzte die US-Luftwaffe den Düsenjäger in begrenztem Umfang als Schulungsflugzeug für amerikanische und ausländische Piloten ein.

image
image

Die F-5A, die bei der US-Luftwaffe im Einsatz ist, wird der Top-Düsenjäger im amerikanischen Forschungsbaum der Flugzeuge als Hauptpreis für die Teilnehmer des kommenden Crafting-Events "Export Order". Seit der Einführung der F-5A in die Reihen der chinesischen Luftstreitkräfte hat sich die Freedom Fighter als schwierig zu erlernen, aber sehr interessant zu spielen etabliert. Sowohl die chinesischen als auch die amerikanischen F-5A werden mit Abwehrmaßnahmen ausgestattet sein - einer Flare/Düppel-Vorrichtung und einem Radarwarnsystem.

Die Ausstattung mit Luft-Luft-Lenkraketen hat sich geringfügig geändert - in der amerikanischen Version sind anstelle der AIM-9P für den Export die weniger wendigen AIM-9E verfügbar, sowie die Einstiegsvariante AIM-9B, die ab Werk verfügbar ist. Ansonsten ist die ganze Vielfalt der Bewaffnung der Freedom Fighter erhalten geblieben - man hat die Wahl aus mehr als zwei Dutzend Optionen! Die F-5A ist ein sehr guter Unterstützungsjäger für Luftkämpfe und ein handlicher Jagdbomber für die verbundenen Schlachten. Ja, natürlich gibt es viele schnellere und besser steigende Maschinen, aber es gibt nicht viele so wendige Maschinen in den oberen Rängen. Die F-5A zieht gierige Abfangjäger problemlos in Kurvenkämpfe auf niedrigen Höhen rein - dank ihres geringen Energieverlusts bei einer horizontalen Flugkurve und ihrer geringen Größe hat die F-5A ausgezeichnete Chancen, auch viel schnellere Gegner zu besiegen, die ihren Höhenvorteil eingebüßt haben.

Download Wallpaper:

Bei den verbundenen Gefechten ist die Manövrierfähigkeit der F-5A in niedriger Höhe von großem Vorteil. Eine große Auswahl an Bomben und Raketen sowie die guten alten Bullpups machen die F-5A zu einem gefährlichen Gegner für Panzer. Das Hauptproblem für die F-5A sind und bleiben Flugabwehrkanonen- und raketen-Fahrzeuge, aber die Flares helfen teilweise, sie vor letzteren zu schützen. Die geringe Größe und die sehr hohe Überlebensfähigkeit des Jägers helfen euch, mehr als einmal von einem Feindflug zurückzukehren, selbst unter schwerem Beschuss und mit schweren Schäden!

Haltet ihr euch für gute Piloten? Beweist es im Kampf mit der amerikanischen F-5A! Ihr könnt sie einsammeln, indem ihr an dem großen Crafting-Event "Export Order" teilnehmt, die wir in den nächsten Tagen im Detail ankündigen werden.


Euer War Thunder Team

 

Mehr lesen:
Buccaneer S.2B: Säbelrasselnder Luftpirat
  • 28 Februar 2024
VTT DCA: Französischer Fleischhacker!
  • 27 Februar 2024
Wessex HU.5: Der Hubschrauber Ihrer Majestät
  • 27 Februar 2024
Vorbesteller: Centauro RGO und Strv 121B Christian II
  • 22 Februar 2024

Kommentare (8)

Kommentieren ist nicht mehr möglich