Battle Pass Fahrzeuge: Centurion Mk.5/1 (RAAC)

Eine australische Kampfwertsteigerung des britischen "Centurion" mit verstärkter Wannenpanzerung an der Front und Nachtsichtgerät - der Panzer-Hauptpreis für die Erfüllung der Aufgaben des "Battle Pass"!

Centurion Mk.5/1 (RAAC), Kampfpanzer, Großbritannien, Rang V Premium

Pro

  • Verstärkte Frontpanzerung der Wanne
  • Nachtsichtgerät

Contra

  • Verwundbar an der Seite und am Heck
Geschichte

Seit 1951 wurde das Royal Australian Armoured Corps mit dem Panzer Centurion Mk.3 und Mk.5 ausgerüstet, der sowohl aus Großbritannien als auch aus anderen britisch kontrollierten Gebieten kam. Bis Ende der 60er Jahre wurden alle Centurion-Panzer auf die Variante Mk.5/1 aufgerüstet - die Modernisierung beinhaltete unter anderem den Einbau neuer Optiken- und MGs für den Kommandanten sowie das Anschweißen zusätzlicher, 50,8 mm starker Panzerplatten an der oberen Wannenfront.

1965 kündigte Australien die Beteiligung eines Militärkontingents in Vietnam an. Für diesen Einsatz wurden die Centurion-Panzer zusätzlich mit Nachtsichtgeräten ausgestattet: Ein abnehmbarer IR-Suchscheinwerfer befand sich an der Vorderseite des Turms, und die Visiere von Fahrer, Richtschütze und Kommandant erhielten alle Infrarot-Nachtsichtgeräte. Die endgültige Standardisierung aller verfügbaren Centurions fand 1973 nach der Rückkehr der australischen Truppen aus Vietnam statt. Der Centurion Mk.5/1 war bis in die 1980er Jahre der Hauptkampfpanzer des australischen Royal Tank Corps und wurde später durch den Leopard 1 ersetzt.

image
image

In War Thunder ist der Centurion Mk.5/1 (RAAC) der Hauptpreis für das Erfüllen der Aufgaben des Steel Centurion-Events innerhalb des Battle Pass. Die australische Variante des Centurion Mk.3 unterscheidet sich vom Basismodell durch einen deutlich verstärkte Panzerung des oberen Teils der Wannenfront, wo eine zusätzliche 50,8 mm starke Panzerplatte angebracht wurde, durch eine Infrarot-Ausrüstung für Nachtgefechte und natürlich durch den Premium-Status im Spiel, der die Wirtschaftlichkeit von Schlachten deutlich erhöht. Dieser Panzer hilft bei der Erforschung aller britischen Panzerfahrzeuge von Rang I bis VI, einschließlich der neuen südafrikanischen Panzer.

Download Wallpaper:

Die hervorragenden Mk.3 APDS-Granaten der 84-mm-Kanone des Panzers sind immer noch in der Lage, die Panzerung fast aller Gegner zu durchschlagen. Obwohl ihre panzerbrechende Wirkung nicht sehr hoch ist, können sie leicht lebenswichtige Elemente oder Besatzungsmitglieder erreichen, und die bemerkenswerte, flache ballistische Kurve dieser Geschosse ermöglicht es, dass sie aus sehr großen Entfernungen abgefeuert werden können. Probleme kann es nur mit den "Dinosauriern" aus der Mitte des 20. Jahrhunderts geben, wie dem IS-3 oder der Maus, bei denen es besser ist, sie von der Seite zu bekämpfen oder ihr Geschütz mit dem ersten Schuss auszuschalten.

image

Der Centurion Mk.5 / 1 (RAAC) ist ein exzellenter mittlerer Panzer, der zu einem Trumpf im britischen Panzersetup auf Rang V wird. Nehmt am "Battle Pass" teil, erhaltet Belohnungen für jede abgeschlossene Stufe und nehmt euch den "Steel Centurion" - Centurion Mk.5 / 1 (RAAC) und die neuen südafrikanische Panzer, die beim Spielen der britischen Panzer in allen Spielmodi sicher neue Emotionen wecken werden!


Euer War Thunder Team

 

 

 

Mehr lesen:
Сrafting Event: XM8 AGS
  • 15
  • 30 März 2021
Сrafting Event: JDS Yūgure (DD-184)
  • 29 März 2021
Сrafting Event: Die frühe F-4F Phantom II
  • 41
  • 26 März 2021

Kommentare (9)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!