War Thunder background
F-84F Thunderstreak
Download Wallpaper:

Die F-84F Thunderstreak ist eine Weiterentwicklung des Thunderjet, die in den frühen 1950er Jahren eingeführt wurde. Die F-84F, die ihrem Vorgänger stark ähnelt, bietet eine verbesserte Leistung bei einer einigermaßen vertrauten Flugzeugzelle und wird im kommenden War Thunder Update "Hot Tracks" auf alle Piloten warten!

Kurz gesagt: Eine Weiterentwicklung der F-84 Thunderjet mit einem neuen Flügeldesign und einem stärkeren Triebwerk, was zu einer verbesserten Leistung führt.

F-84F Thunderstreak, Strahljäger, Rang V.

Pro

  • Hohe Geschwindigkeit
  • Große Nutzlast

Contra

  • Durchschnittliche Flugeigenschaften
Geschichte

In den späten 1940er Jahren versuchte das Unternehmen Republic, die Leistung der F-84 zu verbessern, um sie an die F-86 Sabre anzugleichen. Als Ergebnis wurde eine neue Variante der Thunderjet mit der Bezeichnung F-84F entwickelt. Das neue Flugzeug verfügte unter anderem über neue gepfeilte Tragflächen und ein stärkeres Triebwerk als sein Vorgänger. Obwohl Republic das neue Flugzeug zunächst als umfassende Modernisierung der F-84 mit einem hohen Grad an Kompatibilität der Teile mit den Vorgängervarianten geplant hatte, waren am Ende nur weniger als 20 % der Teile austauschbar, was die F-84F Thunderstreak defacto zu einem eigenständigen Flugzeug machte.

Nach ihrem Erstflug in den frühen 1950er Jahren ging die F-84F in Produktion. Da sich die USAF zu dieser Zeit jedoch auf strategische Bomber konzentrierte, wurden einige kritische Komponenten vorrangig für die Bomberproduktion gefertigt, was letztlich zu einem verzögerten Produktionsbeginn der neuen F-84F führte.

Die Thunderstreak wurde 1954 offiziell bei der USAF in Dienst gestellt, wurde aber aufgrund von Triebwerksproblemen schnell aus dem aktiven Dienst genommen, bevor sie in den frühen 1960er Jahren reaktiviert wurde, als die Spannungen zwischen den beiden Supermächten wieder zunahmen. Letztendlich flog die F-84F noch bis in die frühen 1970er Jahre unter amerikanischer Flagge, bevor sie schließlich ausgemustert wurde, da neuere Flugzeugtypen die Thunderstreak ersetzten.

Die F-84F wurde auch in großem Umfang an NATO-Mitglieder exportiert. Dazu gehörten vor allem Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Griechenland, China, die Niederlande und andere. Insgesamt wurden weit über 2.100 F-84F Thunderstreak gebaut, wobei die griechische Luftwaffe die letzte war, die ihre F-84F erst 1991 ausmusterte.

image
image

In War Thunder wird die F-84F Thunderstreak ein neuer Düsenjäger auf Rang V sein, der sich seinen Weg in die hohen Ränge nicht nur des amerikanischen, sondern auch des deutschen, französischen und italienischen Forschungsbaum bahnt! Die Thunderstreak erbt viele der charakteristischen Merkmale ihrer Vorgängerin, wie zum Beispiel eine große Nutzlast, und kombiniert diese mit verbesserten Leistungsmerkmalen.

Trotz der deutlichen optischen Ähnlichkeit mit der vorangegangenen Thunderjet fällt dem Piloten beim Betrachten der Silhouette der Thunderstreak sofort einer der Kernunterschiede auf - nämlich der neuen, gepfeilten Flügel. Außerdem ist die F-84F mit einem Wright J65-Turbojet-Triebwerk ausgestattet, welches das J35 der Thunderjet ersetzt. Dadurch erhält die F-84F eine erhebliche Leistungssteigerung und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 685 mph (1102 km/h) auf Meereshöhe erreichen.

image

1. Funfact: Modifizierte Varianten der F-84F wurden in einem experimentellen Projekt zur Montage an einer B-36 Peacemaker als Trägerflugzeug eingesetzt.

Die F-84F behält die hervorragende Nutzlastkapazität ihrer Vorgänger bei und verfügt daher über ein beeindruckendes Arsenal als Sekundärbewaffnung. Im Gegensatz zu einigen der fortschrittlicheren Flugzeuge, die in den letzten Updates eingeführt wurden, kann die F-84F jedoch nur "Low-Tech" (aber nicht weniger tödliche) Kampfmittel in Form von ungelenkten Bomben und Raketen, einschließlich HVAR- und FFAR-Raketen, einsetzen. Darüber hinaus behält das Flugzeug auch seine sechs .50 cal-MGs, die schon in früheren Versionen zu finden waren.

image
image

2. Funfact: Richard Bach, Autor der Novelle "Die Möwe Jonathan" (Eng. "Jonathan Livingston Seagull"), war während seines Wehrdienstes als Pilot der F-84F Thunderstreak in Europa stationiert.

Die mit Spannung erwartete F-84F wird eine willkommene Ergänzung sein, besonders für die deutschen und französischen Piloten, da sie den Fans dieser beiden Nationen Zugang zu einem fähigen, frühen Kampfflugzeug des Kalten Krieges verschafft und hilft, die Lücke zwischen älteren und neueren Strahlflugzeugen zu schließen.

Die F-84F Thunderstreak befindet sich im Endanflug und wird bald mit dem nächsten großen Update für War Thunder in den Hangars der Spieler eintreffen. Bleibt in der Zwischenzeit auf dem Laufenden, denn wir enthüllen weiterhin, was das kommende Update für euch bereithält. Bis dahin klares Wetter, Piloten & Horrido!


Euer War Thunder Team

Mehr lesen:
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
FOX-3: Aktive Radar-Suchraketen
  • 24 Mai 2024
Inferno Cannon: PLZ83-130
  • 24 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024

Kommentare (2)

Kommentieren ist nicht mehr möglich