1 April 2019

Außerirdische Kampfobjekte von Green Hills

Download Wallpaper:

Wir haben alle verfügbaren Informationen gesammelt und alle Zeugenberichte überprüft, die die Kampfobjekte beschreiben, die in der Alien-Kampfarena von Green Hills eingesetzt werden.

Das außerirdische Kampfobjekt ist ein radial symmetrisches scheibenförmiges Objekt mit einer rotierbaren halbkugelförmigen Kuppel. Dieses Gerät kann sich durch Bereiche unterschiedlicher Dichte bewegen, ohne Geschwindigkeits- oder Wendigkeitsverluste zu erleiden - es kann durch die Luft fliegen, in der Nähe der Erdoberfläche schweben oder sich unter Wasser bewegen.

image
image

Der allgemeine Aufbau des Objekts sowie die genaue Verteilung seiner Module, Stationen und Aggregate bleibt unerklärt, da keine Einheiten für Forschungszwecke erfasst wurden. Soweit bekannt ist, hat das Antriebssystem des Objekts mehrere Vektoren, da es sich mit hoher Geschwindigkeit über alle Oberflächen bewegen kann. Wir wissen, dass sich das Cockpit (in diesem Fall von einem außerirdisch gesteuerten menschlichen Piloten besetzt) in einer speziellen Kampfkapsel in der Mitte des Objekts befindet, höchstwahrscheinlich direkt unter der rotierbaren Kuppel. Darüber hinaus haben Zeugen einen "Kraftfeld"-Effekt beschrieben, der aktiviert wird, wenn das Fahrzeug in der Nähe der Erdoberfläche fliegt oder schwebt, was wahrscheinlich auf die Umverteilung der Energie im Antriebssystem zurückzuführen ist. Dieses Kraftfeld macht das Kampffahrzeug praktisch unzerstörbar für alle Arten von Waffen außer kinetischen Geschossen.

Die Funktionsweise des Waffensystems des außerirdischen Kampfobjekts wurde gründlich beschrieben. Nach Beschreibungen von Erstkontakt-Überlebenden verfügt das Objekt über drei primäre Angriffsmöglichkeiten. Die erste Waffe erzeugt einen Energiestrahl thermischer Art aus, der, wenn er auf einen Teil eines gegnerischen Ziels gerichtet ist, diesen zerstört oder schmilzt. Dieser Effekt erfordert, dass der Strahl für eine bestimmte Zeitdauer auf das Ziel konzentriert bleibt. Die zweite ist eine kinetische Waffe, die Hyperschall-Projektile abfeuert. Bekannt als "Railgun" in analytischen Material, hat sie eine geringe Feuerrate und eine hohe Schlagkraft.  Für Unterwassereinsätze ist das Fahrzeug mit speziellen Hochgeschwindigkeitstorpedos ausgestattet, die wahrscheinlich nach dem "Fire-and-Forget"-Prinzip moderner Waffen funktionieren. Ein charakteristisches Merkmal, auf das in den Berichten einiger Überlebender des Erstkontakts hingewiesen wurde, ist die Tatsache, dass diese Torpedos mit Railguns zerstört werden können. Allerdings sind Railgun-Projektile unter Wasser deutlich weniger effektiv.

Dieses journalistische Dossier wird mit neuen Informationen aktualisiert, während die Untersuchung des Green Hills Zwischenfalls fortgesetzt wird. Wir werden versuchen, aktuellere und relevantere Informationen über das Geschehen in dem gesperrte außerirdischen Testgebiet zu liefern. Das Volk hat ein Recht darauf, die Wahrheit zu erfahren.


Jeanine Salla

Sonderkorrespondentin

West Hills Herald

Kommentare (14)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!