War Thunder background
War Thunder Winter-Ferienkalender
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Geschäftsbedingungen:

  • Ihr könnt die Stufen und Aufgaben nur in den “Chroniken des Zweiten Weltkriegs” erfüllen
  • Die Aufgaben ändern sich jeden Tag um 12:00 Uhr MEZ. Ihr könnt sie im Kalender der Chroniken des Zweiten Weltkriegs und im Spiel einsehen
  • Wenn ihr eine Stufe verpasst habt, könnt ihr sie im ersatzweise im Ingame Shop kaufen.
  • Wir erinnern euch daran, dass die Erfüllung der Aufgaben der Chroniken des Zweiten Weltkrieges auch für die japanischen Closed Beta zählen!!

Klick auf den Tag im Kalender um die Aufgabendetails zu lesen:

Dezember

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
       
 

 

Januar

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
           


 

 1. Tag Freitag | 23.12.2016

Deutsche Truppen marschieren in die Sowjetunion ein

Am 23. Juni 1941 trifft die 1. Panzer-Gruppe unter Kleist auf Widerstand durch russische Panzerkräfte in den befestigten Distrikten von Wladimir-Woljnsk und Strumilowsk. Startet einen Angriff gegen die vorrückenden Panzerfahrzeuge und öffnet den Weg für weitere Angriffe auf die Angreifer.

Panzerangriff

Deutsche Panzerkräfte stoßen ins Inland vor. Stoppt den vorrückenden Feind.

Zurück zum Kalender

 2. Tag | Samstag | 24.12.2016

Einkesselung bei Wjasma

Das 46. und 40. motorisierte Korps Corps der 4. Panzer-Gruppe, welche aus südlicher und östlicher Richtung angreifen, beginnen ihren Vormarsch auf Wjasma.

Zurück zum Kalender

 3. Tag | Sonntag | 25.12.2016

Pazifikkrieg: Angriff auf Pearl Harbor

Der Großteil der US-amerikanischen Schlachtschiffe befindet sich in der Marinebasis von Pearl Harbor. Japanische Flugzeuge starten einen Angriff gegen die feindlichen Flugfelder und im Anschluss gegen die Schlachtschiffe um sie zu versenken.

Pazifikkrieg: Schlacht um Wake

Der erste Angriff auf die Stellungen der eingegrabenen amerikanischen Truppen auf Wake war ein Fehlschlag. Die Japaner starten einen Schlag gegen die Verteidigungsstellungen auf dem Atoll und versuchen die Artilleriestellungen zu zerstören.

Pazifikkrieg: Schlacht um Guam

Am 10. Dezember 1941 landet eine japanische Angriffsstreitmacht nördlich von Agana auf der Insel von Guam und durchbricht schnell die feindliche Verteidigung. Trotzdem versuchen wenige Gruppen von Verteidigern Widerstand zu leisten.

Beginn der Schlacht um Sewastopol

Einheiten der sowjetischen 106., 271. und 276. Division nehmen Verteidigungsstellungen an der Grenze des Salhir-Flusses ein, südwestlich von Dshankoj.

Zurück zum Kalender

 4. Tag | Montag | 26.12.2016

Schlacht um Moskau: Beginn der Rschew-Wjasma-Operation

Am 23. Januar 1942, während einer Gegenoffensive, trifft die deutsche Kampfgruppe "Schwerpunkt" bei Solomino, nördlich der Verbindung Rzhev-Molodoy Trud, auf das 39. Infanterieregiment. Die sowjetischen Truppen müssen nun einen Angriff auf die konzentrierten deutschen Verbände beo Solomino starten, wenn sie ihre Offensive in Schwung halten wollen. 

Schlacht um Moskau: Sowjetische Offensive

Einheiten der 39. kombinierten Armeeeinheit der Roten Armee stoßen im Westen von Rzhev auf die deutschen Verteidigungslinien. Um ihre Offensive in Richtung Sychyovka in Gang halten können, müssen sie deutschen Linien durchstoßen.

Zurück zum Kalender

 5. Tag | Dienstag | 27.12.2016

Pazifikkrieg: Angriff auf dasAtoll

Amerikanische Jäger der Typen F4F-3 und F2A-3 der 221st Air Group steigen zum abfangen japanischer Bomber auf. Die Japaner müssen die Amerikaner abfangen und den Weg für den Luftangriff auf Midway freiräumen. 

Pazifikkrieg: Schlacht um Midway

Ein Angriff von 108 Bombern der Träger  Kaga, Akagi, Soryu und Hiryu aircraft am 4. Juni 1942 gegen die Flugfelder auf Midway konnte nicht alle amerikanischen Flugzeuge zerstören. Die Japaner müssen einen weiteren Angriff starten um die feindlichen Flugzeuge auszuschalten, die die Truppen von der Landungsoperation abhalten. 

Schlachten am Wolgabogen

Im Sommer 1942 zieht die deutsche Offensive gegen Stalingrad mit einer großen Anzahl gepanzerter Fahrzeuge auf den Wolgabogen zu. Am 13. August versucht eine motorisierte Kolonne den Don in der Nähe von  Lipologovsky-Kamensky zu überqueren. Die Sowjets müssen den Brückenkopf der gegnerischen Fahrzeuge angreifen um die Überquerung des Dons durch die feindlichen Truppen zu verhindern.

Zurück zum Kalender

6. Tag | Mittwoch | 28.12.2016

Beginn der Schlacht um Stalingrad

Mit Fortschreiten der Offensive die mit "Fall Blau" am 17. Juni 1942 begann, dringen deutsche Verbände in die Außengebiete von Stalingrad ein. Am 23. Juli 1942 greifen die 16. Panzer-Division und die 113. Infanterie-Division die sowjetische 23. Garde Gewehr-Division an, welche sich rund um einen Bauernhof mit dem Namen "1. Mai" verschanzt hat. Die Angreifer sollen den sowjetischen Verteidigern einen schweren Schlag versetzen und weiter auf das Zentrum von Stalingrad vorrücken. 

Stalingrad: Gegenangriff

Zur Abwehr der erbitterten deutschen Angriffe zur Eroberung von Stalingrad zwischen Juli und November 1942 gehen Teile des sowjetischen 26. Panzer-Corps und der 157. Panzerbrigade in die Offensive und erreichen die Außenbezirke von Kalach. Die Angreifer müssen den deutschen Widerstand in diesem Gebiet ausschalten und den Weg für die Eroberung der Stadt durch die sowjetischen Truppen frei machen. 

Zurück zum Kalender

7. Tag | Donnerstag | 29.12.2016

Die Belagerung von Malta

Dank des Nachschubs sind die Alliierten immer noch in der Lage, den angreifenden italienischen und deutschen Streitkräften zu widerstehe. Für die Achsenmächte ist die Erlangung der Lufthoheit dringend notwendig. Die angreifenden Verbände müssen die volle Macht der italienischen und deutschen Luftwaffe nutzen um die verteidigenden britischen Jäger besiegen und alle militärischen Ziele zu bombardieren.

Schlacht im Kaukasus: Mozdok

Das vorrückende 3. Bataillon des 117. Infanterie-Regiments, (Ein Teil der 111. Infanterie-Division der Wehrmacht.) wird trotz der Unterstützung durch 23 Panzer der 23. Panzerdivision von heftigen sowjetischen Widerstand überrascht. Die Angreifer müssen einen entscheidenden Schlag gegen die Verteidiger führen, um den Angriff auf Mozdok fortsetzen zu können.

Zurück zum Kalender

8. Tag | Freitag | 30.12.2016

Schlacht im Kaukasus: Die Straße nach Grosny

Die Ölförderanlagen von Grosny haben große Ölvorräte angelegt. Die Angreifer müssen die Luftverteidigung ausschalten und die Ölraffinerien der Stadt bombardieren um die weitere Versorgung der sowjetischen Streitkräfte mit Treibstoff zu verhindern.

Schlacht im Kaukasus: Kuban - Erobert Noworossijsk

Die 47. Armee der Roten Armee vereint sich mit der 56. Armee und nimmt entlang der Frontlinie in der Nähe der Städte Shapugskaya, Krymskaya, Troickaya, Slavyanskaya und Petrovskaya Verteidigungsstellungen ein. In der Verteidigung klafft aber eine nur leicht gesicherte Lücke. Die Angreifer müssen an dieser Schwachstelle durchstoßen und die Stadt Noworossiysk erobern.

Zurück zum Kalender

9. Tag | Samstag | 31.12.2016

Afrika: Der Angriff der britischen 8. Armee

In den Verteidigungsschlachten von El Alamein erlitten die deutschen Verbände unter General Rommel schwere Verluste. Am 5. November 1942 waren nur noch 50 Panzer Einsatzfähig. Durch einen schweren Schlag müssen nun die britischen Panzereinheiten die Reste der deutschen Panzerfahrzeuge zerschlagen und damit den Sieg für die Allierten sichern.

Zurück zum Kalender

10th day | Sonntag | 01.01.2017

Pazifikkrieg: Im Himmel über Guadalcanal

Imperiale Luftstreitkräfte bei Rabaul unter dem Kommando von  Sadayoshi Yamada greifen die US Marine an. Bietet den angreifenden Streitkräften durch den Angriff auf japanische Flugzeuge Deckung und haltet sie von ihren Flügen gegen amerikanische Kräfte auf der Insel ab. ,

Pazifikkrieg: Guadalcanal

Am 7. August 1942 beginnen amerikanische Amphibienfahrzeuge mit der Landung am Guadalcanal und treffen auf den Widerstand der 3.000 japanischen Soldaten. Um die Marines bei ihrer Landung zu unterstützen müssen die japanischen Küstenstellungen niedergehalten werden. 

Afrika: Der Angriff der britischen 8. Armee

In den Verteidigungsschlachten von El Alamein erlitten die deutschen Verbände unter General Rommel schwere Verluste. Am 5. November 1942 waren nur noch 40 Panzer Einsatzfähig. Durch einen schweren Schlag müssen nun die britischen Panzereinheiten die Reste der deutschen Panzerfahrzeuge zerschlagen und damit den Sieg für die Allierten sichern.

Zurück zum Kalender

11. Tag | Montag | 02.01.2017

Ostfront: Beginn der Schlacht von Woronesch

Am 24. Januar 1943 griffen sowjetische Truppen die deutschen Verteidigungsanlagen südwestlich der Stadt Woronesch an. Das 4. Rote Armee-Panzerkorps traf auf hartnäckigen Widerstand vom Feind. Führe einen Schlag gegen die deutschen Panzerfahrzeuge und Artillerie und brechen durch ihre Verteidigungslinien.

Ostfront: Stalingrad - Operation Uranus

Nach der Niederlage der 1. rumänischen Panzerdivision am 20. November 1942 kollidierten die sowjetischen 5. Armeeeinheiten mit den Kräften der 22. Panzerdivision der Wehrmacht. Führt einen Schlag auf die deutschen Positionen und zwingt sie zum Rückzug in Richtung des Flusses Chir.

Stalingrad

Nach der Niederlage der 1. rumänischen Panzerdivision am 20. November 1942 kollidierten die sowjetischen 5. Armeeeinheiten mit den Kräften der 22. Panzerdivision der Wehrmacht. Führt einen Schlag auf die deutschen Positionen und zwingt sie zum Rückzug in Richtung des Flusses Chir.

Zurück zum Kalender

12. Tag | Dienstag | 03.01.2017

Afrika: Alliierte Offensive

Einheiten des 2. US-Korps starteten  am Morgen des 17. März 1943 eine Offensive gegen Maknasi im Golf von Gabes, aber sie konnten auf diesem Erfolg nicht aufbauen und trafen aufheftigen Widerstand von den italo-deutschen Truppen, die von Panzern und Flugzeugen unterstützt wurden. Bietet den  vorrückenden Truppen Unterstützung und zerstört die gepanzerten Fahrzeuge der Achsenmächte.

Afrika: Angriff auf die Mareth-Linie

Alliierte Streitkräfte starteten am 28. März 1943 eine massive Offensive . Dem britischen 10. Korps gelang es, die Mareth Linie über den Südwesten zu umgehen. Versetze den italienisch-deutschen Panzertruppen einen Schlag und vernichte sie.

Zurück zum Kalender

13. Tag | Mittwoch | 04.01.2017

Schlacht im Kaukasus: Angriffe im Raum Mjskhako

Am 17. April 1943 startete das 5. Armeekorps der Wehrmacht die Offensive gegen den sowjetischen Brückenkopf in der Nähe des Dorfes Myskhako. Die deutschen Luftverbände starteten mehrere Gruppen mit 25 Bombern gegen die sowjetischen Truppen. Schaltet die angreifenden Bomber aus.

Schlacht im Kaukasus: Luftangriffe in Krymskaya

Am 29. April 1943 zog die Intensität der Luftschlachten um das Kosakendorf Krymskaja an. Das deutsche 1. Luftkorps des Generals G. Korten versuchte zusammen mit verbündeten ausländischen Schwadronen des Dritten Reiches, die Luftüberlegenheit wiederherzustellen.Greife die deutschen Bomber an, die Luftschläge gegen die sowjetische 56. Armee führen. 

Schlacht im Kaukasus: Gegenangriff

Nach dem erringen der Luftüberlegenheit startete die Rote Armee im Kampf um den Kaukasus an allen Fronten eine Gegenoffensive. Einheiten der Deutschen 1. Panzerarmee verteidigen die Stadt Mozdok. Einheiten der sowjetischen 58. Armee sind damit beauftragt, die Verteidigungslinie des Feindes zu überwinden und ihre Panzer auszuschalten.

Zurück zum Kalender

14. Tag | Donnerstag | 05.01.2017

Sizilien: Verstärken der Alliierten Sstellungen

10. Juli 1943. Alliierte Truppen beginnen auf der Insel Sizilien mit der Landung. Die 6. italienische Armee unter dem Kommando von General Alfredo Guzzoni versucht, die Landung der Alliierten zu stoppen. Bringt den Landungstruppen Feuerunterstützung und unterdrückt die feindliche Verteidigung.

Sizilien: Operation Husky

Am 14. Juli 1943 begannen die alliierten Truppen, die Insel zu erobern. Allerdings gelang es den italienischen Truppen, den Vormarsch der Amerikaner in der Gegend von Naro nach Castrofilippo zu stoppen. Greife die  italienischen Truppen um weiter vorrücken zu können.

Zurück zum Kalender

15. Tag | Freitag | 06.01.2017

Beginn der sowjetischen Offensive in der Schlacht von Kursk

Nach Aussagen der Geheimdienste ist es den Sowjets gelungen, beträchtliche Kräfte zu sammeln, die in zahlreichen Befestigungen in Richtung des Wehrmachtsvormarsches verteilt wurden. Das 8. Luftkorps der Luftwaffe, bestehend aus 1.100 Flugzeugen, hat den Auftrag, einen präventiven Bombenangriff auf die Positionen der Roten Armee durchzuführen. Am 5. Juli 1943, unmittelbar nach den Bombenangriffen, ist ein Bodenangriff geplant. Führet einen Luftangriff auf die verteidigenden sowjetischen Truppen durch.

Schlacht von Kursk: In der Nähe vom Kursker Bogen

Am 6. Juli 1943 haben die Deutschen die Richtung ihres Hauptschlags zum Bahnhof Ponyri geändert und 170, durch Luftangriffe unterstützte Panzer Panzer in den Kampf geworfen. Verteidigt den Bahnhof von Ponyri  und bereitet den Gegenangriff vor.

Zurück zum Kalender

16. Tag | Samstag | 07.01.2017

Schlacht um den Kessel von Korsun–Tscherkassy

Am 26. Januar 1944 starten Einheiten der deutschen 14. Panzerdivision und der 57. Infanteriedivision einen Gegenangriff gegen die vorrückenden Teile der 5. Panzerarmee unter Rotmistrov. Am 27. Januar 1943 profitieren die Deutschen von ihrem Erfolg, indem sie einen konzertierten Angriff mit drei Panzerdivisionen aus dem Süden und eine mit Panzern aus dem Norden verstärkte Infanteriegruppe, die zwei Panzerkorps der Roten Armee umgibt, einsetzen. Ihr müsst einen Gegenangriff auf die deutsche Umfassung der sowjetischen Truppen starten und sie retten.

Schlacht um den Kessel von Korsun–Tscherkassy: Gegenoffensive

Am 13. Februar 1944 rückten Panzer des schweren Regiments von Bäke und die 16. Panzerdivision der Wehrmacht gegen die Positionen der 2. Panzerarmee im Gebiet der Dashukovka und der Chesnovka-Siedlungen vor. Startet einen Angriff gegen die vorrückenden deutschen Panzer und stoppt diese.

Zurück zum Kalender

17. Tag | Sonntag | 08.01.2017

Pazifikkrieg: Port Moresby

Die Marine-Infanterie steht unter schwerem Feuer der japanischen Verteidiger. Startet einen Angriff auf deren Positionen.

Pazifikkrieg: Neu-Guinea. Der Konflikt beginnt

Am 22. April 1944 landet das 163. Regiment der 41. Infanteriedivision der US-Armee in Aitape, wo sie auf den Widerstand der japanischen Luft- und Landabteilungen treffen. Übt Druck auf die Verteidiger aus und erobert das Flugfeld.

Aufstellung von Sowjetische Truppen an der Grenze der UdSSSR

In der Nähe der Stadt Kamenets-Podolsky, stoßen die Truppen der 2. Ukrainischen Front unter I.S. Konev auf defensive Positionen der deutschen 1. Panzerarmee die den Weg zum Prut, der Staatsgrenze zwischen der UdSSR und Rumänien, blockieren. Zerstört die deutschen Panzer und brecht die Verteidigung auf ganzer Linie.

Zurück zum Kalender

18. Tag | Montag | 09.01.2017

Normandie

Am 12. Juni 1944 starteten deutsche Truppen einen Angriff zwischen den Flüssen Orne und Vire, um dort die eine Gruppe der alliierten Truppen abzuschneiden. Stoppt den Panzerangriff und verhindert damit, dass die Truppen, die in der Normandie landen, abgeschnitten werden.

Zurück zum Kalender

19. Tag | Dienstag | 10.01.2017

Operation Bagration: Der Beginn

Am 25. Juni trifft dier 5. Garde Panzerarmee unter P.A. Rotmistrov bei Orscha auf denn Widerstand von Truppen der deutschen 78. Angriffs-Abteilung, die von 50 Selbstfahrlafetten unterstützt wird. Startet einen Angriff gegen die verteidigenden deutsche Truppen und zerstört die gepanzerten Einheiten des Feindes.

Karelien: Swirsk-Petrosawodsker Operation

Am 6. Juni 1944 greift die 7. Panzerbrigade in Zusammenarbeit mit dem 127. Leichten Infanterie-Korps die finnischen Verteidigungen westlich der Uoma-Siedlung an. Greift die  finnischen Positionen und brecht durch deren Verteidigung um nach Pitkyaranta  entkommen zu können.

Zurück zum Kalender

20. Tag | Mittwoch | 11.01.2017

Pazifikkrieg: Himmel über Peleliu

Am 7. September kommen über 100 US-Flugzeuge zum Angriff auf die Inseln Yap und Palau. Fangt den Bomberangriff ab.

Pazifikkrieg: Schlacht um Peleliu

Am 15. September 1944 bereitet sich die US-Marine-Infanterie der 1. Division, 1. Regiment darauf vor, am "White Beach" auf der Insel Peleliu zu landen. Ihr müsst die Landung der Invasoren mit allen Mitteln, darunter auch Panzer des Typs Ha-Go, verhindern.

Zurück zum Kalender

21. Tag | Donnerstag | 12.01.2017
 

Die Ardennen: Schlacht von Bastogne

Am 18. Dezember 1944 treffen die Unterabteilungen der 5. deutschen Armee unter dem Kommando von Hasso von Manteuffel auf den Widerstand der 28. Division des 8. US-Armeekorps unter General Middleton am Rande von Bastogne. Durchbrecht die Abwehr der US-Truppen und erobert die strategisch wichtige Kreuzung.

Zurück zum Kalender

22. Tag | Freitag | 13.01.2017

Pazifikkrieg: Himmel über Iwojima

Die 27th Air Squadron unter dem Kommando des Generalmajor Rinosuke Itimaru ist das letzte Hindernis auf dem Weg zur Luft Überlegenheit über Iwo Jima. Zerstört die feindlichen Flugzeuge am Himmel und auf dem Flugplatz und fahrt damit fort, Bombenangriffe gegen die japanischen Verteidigungspositionen zu führen.

Pazifikkrieg: Schlacht um Iwojima

Am 20. Februar 1945 verteidigen japanische Truppen weiterhin den Mount Suribachi. Ihr müsst den angreifenden US-Marineinfanterie-Truppen Feuerunterstützung zur Verfügung stellen.

Zurück zum Kalender

23. Tag | Samstag | 14.01.2017

Ruhrkessel: Beseitigung der einschließenden Kräfte

Ende März 1945 versuchen deutsche Einheiten, die sie umgebenden Kräfte im Raum Hamm und Siegen zu durchbrechen. Starte einen Angriff gegen die feindlichen Stoßtruppen und zwinge sie, ihre Durchbruchsversuche aufzugeben.

Ruhrkessel: Panzerschlacht

Am 15. April 1945, um die Zerstörung der umzingelten Kraft deutschen Verbände zu beschleunigen, betreten die US-Armee-Truppen einen Korridor, wo sie auf feindliche Panzer treffen. Zerstöre die feindlichen Panzer und liquidiere die umgebenen Kräfte.

Zurück zum Kalender

24. Tag | Sonntag | 15.01.2017

Schlacht um Berlin

Am 25. April 1945 vereinigt sich das 6. Garde-Mechanisierte Korps der 4. Wachtpanzerarmee mit Truppen der 328. Division der 47. Armee unter General Perkhorovich und umgibt Berlin. Die gut geplante Verteidigung der Stadt verursacht für die sowjetischen Truppen Probleme. Startet Angriffe gegen die Verteidigung der deutschen Truppen und erreicht das Berliner Zentrum

Auf den Straßen von Berlin

Am 21. April 1945 starteten deutsche Infanterieeinheiten, die von 6 schweren Tigerpanzern des 56. Panzerkorps unter General Weidling unterstützt wurden, einen Gegenangriff aus Neuenhagen, um das 111. Panzerregiment der Roten Armee aus Hönow zu zerschlagen. Unterstützt die sowjetischen Kräfte und stoppt  den Durchbruchsversuch der deutschen Armee.

Zurück zum Kalender


 

Mehr lesen:
Die Macht der USA: Die Geschichte der amerikanischen Bomber
  • 29 Mai 2024
Der SAV 20.12.48 und ein Abzeichen sind zum Schwedischen Nationalen Sicherheitskräfte-Tag erhältlich!
  • 29 Mai 2024
Die Milan kehrt vorübergehend zum Jahrestag ihres Erstfluges zurück!
  • 29 Mai 2024
Kondor II: Vogelfänger
  • 29 Mai 2024