War Thunder background
Conqueror - die Suche nach den Panzerungswerten
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Der Conqueror, ein britischer Kampfpanzer ist bereits in mehreren Spielprojekten mit dem Thema Militärfahrzeuge aus der Mitte des 20. Jahrhunderts vertreten und ist auch bei War Thunder ein Mitglied des Fuhrparks. Bei der Erstellung des Conqueror für War Thunder haben wir alle öffentlich zugänglichen Dokumente über dieses Fahrzeug verwendet die wir auftreiben konnten. Wie sich heraustellte, sind die öffentlich zugänglichen Informationen  für einen Panzer wie den Conqueror aber unzureichend. Die Entwicklungsabteilung bei War Thunder hat einige frisch archivierte Dokumente über die Turmpanzerung dieses Fahrzeugs auftreiben können und wir freuen uns darauf, euch einen Bericht über diesen Vorgang präsentieren zu können.



Sowohl russische, als auch die Quellen anderer Nationen sind sich über die Gestaltung der Wanne dieses Panzers mehr oder weniger einig. Es gibt allerdings nicht viele Informationen über den Aufbau der vorderen Turmpanzerung. Das Quellenmaterial in russischer Sprache zu Nachkriegsfahrzeugen besteht maßgeblich aus dem mehrbändigen Werk "Russische Panzerfahrzeuge". Dieses wurde von einer Gruppe ehemaliger Militärangehöriger verfasst. Einige Kapitel dieses Werks behandeln auch die Fahrzeuge der potentiellen Gegner - Deutschland, die USA und Großbritannien. Die Informationen über die Panzerung des Conqueror wird darin in folgender Zeichnung dargestellt.

Soweit wir wissen wurde für diese Darstellung im betreffenden Kapitel geheimes Material verwendet. Es ist aber auch möglich, dass die Angaben vom Panzermuseum in Kubinka stammen. Wie auch immer, die Darstellung der Panzerung erscheint im Schaubild etwas stark vereinfacht. Das gilt besonders für den Bereich der Turmpanzerung und die Angaben der Panzerungsstärke erscheinen ebenfalls etwas seltsam. 

Zur Verdeutlichung, der Großteil der britischen Nachkriegspanzer wurde dazu entworfen, einen direkten Treffer der sowjetischen 100 mmm D-10T Kanone standhalten zu können. Für den Conqueror galt dies sogar besonders. Die Panzerung sollte nach der Vorgabe des Verteidigungsministeriums einen Schutz gegen im Nahbereich abgefeuerte panzerbrechende 100 mm Granaten bieten. Es ist jedoch offensichtlich, dass eine 150 mm starke Panzerung im Frontbereich des Turms diesen Schutz eben nicht bieten kann.

Gleichzeitig entsprachen die öffentlich zugänglichen Quellen (Zum Beispiel:  ‘Conqueror’ (by Rob Griffin), ‘AFV Weapons: Conqueror Heavy Tank’ (von Michael Norman) beim Rumpfdesign ziemlich genau dem oben stehenden Diagramm. Auch hier waren die Informationen über die Turmvorderseite wenig aussagekräftig.

Auf der Suche nach weiteren Informationen zogen wir offizielle Bedienungsanleitungen und Prüfberichte zu Rate, aber die für uns wichtigen Daten über die Panzerung waren in diesen ebenfalls nicht vorhanden oder sehr vage. Daraufhin fragten wir beim Panzermuseum in Bovington an, ob sie uns mit  dem benötigten Datenmaterial weiterhelfen könnten. Glücklicherweise gab es im Museumsarchiv die dringend benötigten Unterlagen tatsächlich!

Diese Darstellung entspricht der früheren Version des Conqueror.

Nach einem schnellen Durchblick einiger Vorabauszüge der Unterlagen wurde es schnell klar, dass die Turmpanzerung um einiges stärker war, wie in unseren Fahrzeugmodellen und auch den Fahrzeugmodellen aller anderen Versionen der Spieleindustrie angenommen wurde. Nach unseren Schätzungen, die auf den Daten basieren die wir aus den Unterlagen extrahiert haben, sprechen wir von etwa 10 Zoll (250 mm) bei der Frontpanzerung des Turms. 

Leider wurden die Verhandlungen über eine Aushändigung der Unterlagen durch die anstehenden Winterferien unterbrochen und die Museumsmitarbeiter verabschiedeten sich in die Ferien. Wir erhielten einige hochauflösende Kopien der Unterlagen erst im neuen Jahr, aber nun erhält der Conqueror bei War Thunder endlich die im zustehende Turmpanzerung. In einem 10 Grad Bereich erreicht die Turmpanzerung eine Stärke von 314 mm (12,35 Zoll). Dies bedeutet, der Conqueror erhält in diesem Bereich 60 Millimeter zusätzliche Panzerung.  

Dieser Bereich ist im unten stehenden Diagramm gut zu erkennen:


30 Grad Bereich  - Die Turmpanzerung geht bis auf 11 Zoll (279mm)


Der 45 Grad Bereich


Der 60 Grad Bereich


Dieses Panzerungsupdate wurde mit dem aktuellen Patch bereits umgesetzt.


Euer War Thunder Team

Mehr lesen:
Inferno Cannon: Holt euch die PLZ 83-130
  • 18 April 2024
Die Werkzeugkiste!
  • 8 April 2024
Tag der Befreiung Italiens: Holt euch das Abzeichen!
  • 25 April 2024
Sudden Strike: Deutsche Beutepanzer
  • 24 April 2024