War Thunder background
Erbeutet euch einen Churchill - mit Kriegsanleihen!
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.


Piloten und Panzerfahrer! Erneut möchten wir euch die aktualisierten Inhalte des Kriegsanleihen-Shops für den kommenden Monat vorstellen. Auch dieses mal könnt ihr Premium-Fahrzeuge durch die Erfüllung von Kampfaufträgen freischalten!

Schließt dafür einfach die Kampfaufträge in den Zufallsschlachten von War Thunder ab und verdient 'Kriegsanleihen', eine spezielle Spielwährung, die zum Kauf von Fahrzeugen, Boostern und weiteren Inhalten im entsprechenden Shop verwendet werden kann.

Die auslaufenden Kriegsanleihen können mit der Aktualisierung des Angebots noch bis zum 7. Mai für Gegenstände im Kriegsanleihen-Shop ausgegeben werden.


Fünf Premium-Fahrzeuge unterschiedlicher Nationen sind jetzt im Kriegsanleihen-Shop erhältlich!​


Zwei der verfügbaren Fahrzeuge:​

Hurricane Mk.IIB (UdSSR) - Einer der verbreitetsten britischen Jagdflieger hat es in den sowjetischen Fahrzeugbaum geschafft. "Schon wieder ein Flugzeug einer Nation im Baum einer anderen!" sagt ihr? Denkt daran, dass diess Flugzeug jetzt in den Händen der Sowjets ist, deren Mechaniker sich sofort daran zu schaffen gemacht haben. Nur Maschinengewehre im Gewehrkaliber? Pah! Jetzt kommt das Flugzeug mit zwei schweren 12,7mm Maschinengewehren und zwei 20mm Maschinenkanonen vom Typ ShVAK daher! Mit diesem Flugzeug auf dem zweiten Rang müsst ihr euch vor frontalen Angriffen definitiv nicht fürchten!


Kpfpz. Churchill (Deutschland) - Was ist ein Churchill? Er ist ein eher langsamer, großer, gut gepanzerter Panzer mit einem ziemlich effektiven Turm. In einem Wort - episch! Das gleiche gilt übrigens auch für die Mehrheit der deutschen schweren Panzer, daher hat er sich seinen Platz unter ihnen redlich verdient. Das dachten jedenfalls die Deutschen, als sie dieses Beutefahrzeug zum Einsatz brachten. Dem deutschen Panzerfahrer wohlbekannt als schwieriger Gegner, dessen Frontpanzerung allein Kopfzerbrechen bereiten kann. Doch nun stelle man sich vor, wie dieses Fahrzeug die sowjetischen Streitkräfte peinigen wird. Ein wahrer Deutscher, der Chuchill!


Insgesamt stehen die folgenden Gegenstände im neuen Shop zur Verfügung:​

  • Kpfpz. Churchill (Deutschland)
  • A6M2 (USA)
  • Hurricane Mk.IIB (UdSSR)
  • Avenger Mk.1
  • Bf.109E-3 (Japan)
  • Versorgungskisten mit 30/60/90/300/600/900% SL and FP Boostern für 1 Schlacht
  • 200% RP Booster für 2 Schlachten  
  • Abzeichen des No. 80 Fighter Squadron "Burma Banshees", USAF. Erstellt von Colin 'Fenris' Muir.
  • Versorgungskisten (3D-Dekoelemente, Straßenabzeichen)
  • Versorgungskisten (3D-Dekoelemente - andere - werden mit einem kommenden Update hinzugefügt)
  • Versorgungskisten mit einer Fahrzeugpacht für 1 bis 24 Stunden:
    • Tempest Mk.V (Deutschland)
    • AC IV Thunderbolt
    • Т-34-100
    • Super Hellcat
    • B-17E (Japan)

Abzeichen des No. 80 Fighter Squadron
"Burma Banshees", USAF.


Erstellt von Colin 'Fenris' Muir


Kampfaufträge - diese Aufgaben bringen Vielfalt in den Gefechtsalltag, verhindern aber dank ihrer Individualität, dass sich alle Spieler in der Schlacht um die gleichen Ziele bemühen und dabei die Missionsziele ignorieren. Sie stehen allen Spielern zur Verfügung, die den dritten Rang bei einer beliebigen Nation erreicht haben. Für ihre Erfüllung erhält der Spieler Silver Lions und Kriegsanleihen - eine spezielle, spielinterne Währung mit einem eigenen Shop, der eine Auswahl an Premium-Inhalten zum Kauf anbietet.

Mehr über Kampfaufträge findet ihr in unserem Entwicklertagebuch zum Thema.


Viel Spaß mit den neuen Gegenständen - wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!


Euer War Thunder Team

Mehr lesen:
Schaut euch Air Superiority 2024 an und erhaltet einzigartige Preise von Twitch Drops!
  • 10 Mai 2024
Thunder Show: KATZ&MAUS
  • 24 Mai 2024
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
Jahrestag der Gründung des Corps of Royal Engineers: Der Centurion AVRE kehrt zurück!
  • 24 Mai 2024

Kommentare (0)

Kommentieren ist nicht mehr möglich