War Thunder background
Die B-29 Superfortress
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.


Die B-29 Superfortress is ein ausgesprochen großer Vertreter der schweren Bomber mit vier Triebwerken, einem ausgezeichneten Einsatzradius und einer ausgezeichneten Maximalgeschwindigkeit. Entwickelt wurde sie als strategischer Bomber und Aufklärer für große Höhen, weshalb sie auch über eine Druckkabine für die Besatzung verfügt, welche seinerzeit ein enormer technologischer Sprung in der Luftfahrttechnik war. Dank diverser Umbauten konnte sie nach dem Krieg auch in vielen anderen Rollen eingesetzt werden, so kam sie unter anderem als U-Boot Jäger, Such- und Rettungsflugzeug und Wettererkundungsflugzeug zum Einsatz. Die B-29 verfügt über vier ferngelenkte Abwehrtürme, deren Bediener an extra Stationen arbeiteten. Durch den unglaublich fortschrittlichen Feuerkontrollrechner war es möglich, dass eine Station einen oder mehrere Türme gleichzeitig bedienen konnte. In der Hecksektion befand sich eine weitere Druckkabine, da der hintere Turm als einziger direkt bemannt war, um die verwundbarste Seite des Flugzeugs besser schützen zu können.

Die B-29 war in der Lage eine Vielzahl an verschiedenen Beladungskonfigurationen zum Ziel zu bringen; von konventionellen Bomben bis hin zu Brandbomben oder gar Atombomben. Tatsächlich war es sogar eine B-29 die die erste Atombombe trug und auch abwarf, und zwar nicht als Test sondern als Kampfmittel gegen eine andere Nation während eines Krieges. Man nutzte dafür aber eine speziell dafür umgebaute B-29B.

Hier klicken, um den vollständigen Artikel zu lesen!


Von den vielen Möglichkeiten, die bei der Beladung zur Verfügung standen sind nur einige im Spiel auch vertreten, darunter 20x500 Pfund, 40x500 Pfund, 18x1000 Pfund oder 8x2000 Pfund. Während des Krieges kam sie vor allem im Pazifik zum Einsatz, genauer gesagt um die japanische Hauptinsel und die kleineren Inseln darum. Auch im Koreakrieg kam sie zum Einsatz, allerdings wurde sie von einer kleinen Abteilung der R.A.F. unter der Bezeichnung „Washington B Mk.1“ eingesetzt.

Die B-29 folgt der B-24 Liberator im Bomberzweig des amerikanischen Forschungsbaumes und ist der letzte kolbengetriebene Bomber der Amerikaner im Baum. Sie ist einer der leistungsstärksten und am schwersten bewaffneten Bomber in War Thunder. Verteidigt wird sie von 5 Türmen, die jeweils mit zwei 12,7 mm Maschinengewehren bestückt sind. Zwei Türme befinden sich auf dem Flugzeug und zwei weitere befinden sich unter dem Rumpf. Der letzte Türme ist im Heck verbaut und konnte nur betreten oder verlassen werden, während das Flugzeug sich im Steig- oder Sinkflug befand, da in dem Teil zwischen der Front und dem Heck kein Druckausgleich stattfand.



Im Spiel kann die B-29 mit einer guten Höchstgeschwindigkeit aufwarten, die sie dank ihrer vier Hochleistungstriebwerke zu erreichen vermag, und die ihr ebenfalls erlauben schnell zu steigen oder zu sinken. Dies ist äußerst nützlich wenn man versucht gegnerischen Abfangjägern aus dem Weg zu gehen, um in einem Stück zur eigenen Basis zurückzukehren. Wenn ihr selber mit der B-29 unterwegs seid, so steigt auf dem Weg zu eurem Ziel. Sobald ihr euch dem Abwurfpunkt nähert geht in den Horizontalflug über, richtet euch zum Ziel aus und werft eure Bomben ab. Abhängig von der von euch gewählten Zuladung solltet ich genügend Bomben haben um mindestens zwei Basen zerstören zu können. Unter Umständen sind sogar noch Bomben übrig, die ihr auf dem Rückweg auf feindliche Bunker und Panzer abwerfen könnt.

Sobald ihr euren Angriff beendet habt beginnt mit dem reduzieren der Höhe und wechselt euren Kurs in Richtung eures Flugfeldes. Da gegnerische Jäger sicher nach euch suchen, solltet ihr in dieser Phase besonders auf eure Umgebung achten. Die B-29 verfügt über eine der stärksten Abwehrbewaffnungen unter allen Bombern, die euch durchaus dabei hilft euch gegen Gegner zu verteidigen, es sei denn sie kommen direkt von vorne wo die Abwehr nur bedingt möglich ist. Es ist auch wichtig das defensive Fliegen zu beherrschen um stets das volle Potential der Abwehrwaffen zu nutzen; die B-29 wird euch dabei entgegenkommen, da sie für ihre Größe sehr Manövrierfähig ist. Aber seid dennoch vorsichtig wenn ihr euch im Sinkflug befindet, die B-29 ist genauso anfällig gegenüber Strukturschäden wie jedes andere Flugzeug auch wenn sie ihre zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet.



Während des Zweiten Weltkrieges beendeten B-29 über 20000 Einsätze, bei denen schätzungsweise 180000 Tonnen Bomben abgeworfen wurden und zwei Atombomben. Insgesamt wurden 3970 gebaut und an die USAAF geliefert. Die wohl berühmteste „Kopie“ der B-29 stellte die sowjetische Tu-4 dar. Obwohl sie von außen beinahe identisch aussehen, so war die sowjetische „B-29“ doch besonders, denn alles an ihr wurde in das metrische System konvertiert. Andere Flugzeuge die aus der B-29 hervorgingen waren die B-50, C-97, 377 Stratocruiser und die Frachtträger der NASA.

Nach dem Krieg half die B-29 auch bei der Forschung und Entwicklung neuer Technologien. Sie sollte eine Schlüsselrolle bei der Jagd auf Hurricanes spielen, gestattete das Sammeln von Informationen für Sturmverläufe und half bei der Entwicklung von neuen Radartechnologien wie dem „sun tracker“. Sie war auch das Flugzeug, das das experimentale Überschallflugzeug Bell X-1 in die Luft brachte. Das letzte amerikanische B-29 Geschwader wurde 1960 aufgelöst. Heute kann man auf Airshows noch eine der wenigen überlebenden bestaunen, sie trägt den Namen „Fifi“. Man hofft, dass „Doc“ sich bald zu ihr gesellen kann.

Euer War Thunder Team

Ihr wollt mehr über die verfügbaren Fahrzeuge in War Thunder erfahren? Dann lest weitere Fahrzeugprofile auf unserer Website!


Mehr lesen:
Schaut euch Air Superiority 2024 an und erhaltet einzigartige Preise von Twitch Drops!
  • 10 Mai 2024
Thunder Show: KATZ&MAUS
  • 24 Mai 2024
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
Jahrestag der Gründung des Corps of Royal Engineers: Der Centurion AVRE kehrt zurück!
  • 24 Mai 2024