War Thunder background
Landung in der Normandie
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

1280x1024 | 1920x1080   


Von 13:00 MESZ am 5. Juni bis 09:00 MESZ am 8. Juni

Nimm an den Ereignissen zur Erinnerung an die Landung in der Normandie teil:

[Vorherrschaft] Normandie (Arcade-Schlachten)

[Durchbruch] Normandie (Realistische Schlachten)

[Schlacht] Normandie (Simulator-Schlachten)

War in Mid Air (Verbundene Arcade-Schlachten)

Die Ereignisse stehen in allen Luftkampf-Spielmodi zur Verfügung und können unter dem
Reiter 'Ereignisse & Turniere' als 'Historisches Ereignis' gefunden werden.


Von Ende 1943 bis Anfang 1944 begannen die deutschen Streitkräfte mit der Verstärkung der Verteidigungslinien an der französischen Küste vom Mittelmeer bis nach La-Manche. Das Hauptaugemerk lag aber bei der Küste im Bereich von Pas-de-Calais, wo die Hauptstoßrichtung der Alliierten vermutet wurde.

Die Verteidigungsanlagen erhielten eine zweifach gestaffelte Verteidigungslinie aus Minen, Panzersperren und verschiedenen weiteren Fallen. im Defensivbereich der ersten Linie wurden an strategisch günstigen Positionen Maschinengewehrnester und Panzerabwehrkanonen in Stellung gebracht. In der zweiten Linie befanden sich im Abstand von 1,5 - 2 Kilometern Truppenaufstellungen von Zug-, bis zu Kompaniegröße in Bereitschaft.

Trotz dieser umfangreichen Vorbereitung der deutschen Verteidiger konnten die alliierten Angreifer, nach einer intensiven Aufklärung der deutschen Abwehrstellungen, dort zuschlagen wo es die Verteidiger am wenigsten erwartet hatten.

Als die alliierten Landungen begannen, konnten nur 18 der 58 deutschen Divisionen die in Frankreich stationiert waren, den Angreifern entgegentreten. (Insgesamt waren 85 Divisionen in Frankreich und Italien stationiert, rund 240 Divisionen waren an der Ostfront im Einsatz.) Zwar gab es an allen Landungzonen heftigsten Widerstand, aber nur im Bereich der Landungszone Omaha war die Landung ernsthaft gefährdet. Die alliierte Invasion in der Normandie war der größte amphibische Angriff aller Zeiten. Die Anzahl der beteiligten Truppen und Maschinen war riesig. Beim ersten Angriff waren fünf Armeedivisionen, mehr als 7.000 Schiffe und zusätzlich etwa 11.000 Flugzeuge beteiligt.

Am 11. Juni hatten die Alliierten die Halbinsel Cotentin bei Cherbourg gesichert, der Vormarsch verlangsamte sich aber durch den erbitterten Widerstand der deutschen  Verteidiger erheblich. Die Vernichtung der deutschen 7. Armee im Kessel von Falaise markiert das Ende der eigentlichen Normadie-Kampagne.

Die alliierte Invasion in der Normandie hatte eine große psychologische Wirkung auf die deutsche Armee und die sowjetischen Streitkräfte die an der Ostfront kämpften. Das Ideal der Einheit der alliierten Nationen war eine große Inspiration für die alliierten Truppen und ermutigte jeden Soldaten und jeden Offizier in seinen Bemühungen. Ihnen war klar, der Sieg lag in greifbarer Nähe!   

Lese mehr über den Schauplatz 'Normandie' in unserem Dev-Blog!


Mehr lesen:
Schaut den Thunder CUP 2024 und erhaltet einmalige Preise aus Twitch Drops!
  • 13 Februar 2024
Call of the Dragon: Holt euch das Objekt 292!
  • 25 Januar 2024
The Shooting Range #395
  • 25 Februar 2024
Thunder Show: GOTTA GO FAST
  • 23 Februar 2024