War Thunder background
Änderungen an den Spielmodi 'Simulator' und 'Realistisch'
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Die Spielmodi von War Thunder bieten bereits jetzt eine abwechslungsreiche und interessante Mischung an Missionen, Schauplätzen und beteiligten Fahrzeugen bei einer Vielzahl unterschiedlicher Steuerungsmöglichkeiten - und entwickeln sich dabei kontinuierlich weiter. Passend dazu möchten wir euch heute die kommenden Änderungen an den Modi ‘Simulator’ und ‘Realistisch’ vorstellen. Die bekannten Herausforderungen mit verbundenen Waffen, die in den letzten Tagen als Ereignis im Spiel erprobt wurden, werden nun jederzeit verfügbar sein. Dabei werden beispielsweise in den Landschlachten auf ‘Realistisch’ die Markierungen für feindliche Panzer und die HUD-Anzeigen in Simulator-Luftschlachten entfernt, sowie ein täglicher, automatischer Nationenwechsel für Simulatorschlachten eingeführt. Schauen wir uns die Änderungen im Detail an!

Simulator-Schlachten​

Die erste Änderung, die unsere Spieler bemerken werden, ist das Verschieben der Simulator-Schlachten an eine andere Stelle der Benutzeroberfläche, nun in der Nähe der ‘Ereignisse’. Dort werden neben regulären Land- und Luftschlachten im Spielmodus ‘Simulator’ nun auch eine größere Zahl an Sonderereignissen zu finden sein, aus denen die Spieler frei ihr gewünschtes Szenario auswählen können. Neben diesen allgemeinen Änderungen werden wir auch an den Modi selbst einige Anpassungen vornehmen:

Luftschlachten

In den Simulator-Luftschlachten werden wir ein automatisiertes System einführen, das die beteiligten Nationen und Austragungsorte der Kämpfe regelmäßig um 12.00 MEZ wechseln wird.

Dieses neue System, bei dem täglich die beteiligten Nationen unter wöchentlicher Verschiebung wechseln, bietet den Fans des Simulator-Modus die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in unterschiedlichsten Schauplätzen und gegen verschiedene Feinde zu beweisen. An dieser Stelle möchten wir euch an einem Beispiel zeigen, wie dieses System aussehen könnte. Das gezeigte kann dabei von der tatsächlichen Umsetzung abweichen:


Woche Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1 Deutschland/UdSSR UdSSR/Japan Japan/USA USA/Deutschland Deutschland/GB GB/Japan
2 Achsenmächte/Alliierte Deutschland/UdSSR UdSSR/Japan Japan/USA USA/Deutschland Deutschland/GB
3 GB/Japan Achsenmächte/Alliierte Deutschland/UdSSR UdSSR/Japan Japan/USA USA/Deutschland
Die nächsten Wochen verhalten sich ähnlich

Gleichzeitig werden sich Simulator-Piloten nun die Position ihrer Instrumente im Cockpit ihres Flugzeugs einprägen müssen, da wir die HUD-Anzeigen für Flugzeuge mit vorhandenem Cockpit entfernen werden. Das bedeutet, dass der Spieler künftig selbst seine Anzeigen für Geschwindigkeit, Höhe, Motortemperatur, Treibstoff und Munition (sofern ein Zähler vorhanden ist) überprüfen muss. Insbesondere in Nachtschlachten wird dabei die Cockpit-Beleuchtung einiger Flugzeuge hilfreich sein. Bei Flugzeugen, die gegenwärtig über kein modelliertes Cockpit verfügen, werden die Anzeigen wie gewohnt als HUD-Element angezeigt.

Landschlachten

Der Test der Simulator-Schlachten für Enthusiasten hat unter den Spielern von War Thunder großes Interesse hervorgerufen. Die Abwesenheit von Markierungen und die unterschiedlichen Fahrzeugkombinationen und Schauplätze erlaubten die Entwicklung unterschiedlicher Taktiken zur Meisterung schwieriger Umstände. Viele Spieler haben sich dabei in den Foren und auf anderen Medien für die permanente Einführung dieses Modus als Standard-Spielmodus stark gemacht, und genau das werden wir nun tun. Es werden verschiedene Szenarien zur Auswahl stehen, bei denen jeweils unterschiedliche Fahrzeuge eingesetzt werden können. Damit könnt ihr euch immer die richtige Schlacht aussuchen. Wie zuvor bei den Tests wird es in diesem Modus keine Markierungen, weder für Freund noch Feind geben - das Nutzen der neu eingeführten Ferngläser zur Erkennung von Objekten in der Ferne wird also einen merkbaren Vorteil bieten.



Realistische Landschlachten ​

Auch die realistischen Landschlachten werden geändert: Die Schlachten werden hier wie gewohnt stattfinden - jedoch ohne die Markierung für gegnerische Fahrzeuge. Es bleiben die Anzeige von Markierungenfür Verbündete, sowie die bekannten Spielmechaniken des Spielmodus ‘Realistisch’.

Ereignisse

Wir werden die Anzahl der gleichzeitig verfügbaren Ereignisse in allen drei Modi erhöhen. Für Simulator-Schlachten werden die speziellen Ereignisse im bereits erwähnten Bereich zu finden sein, während alle anderen Ereignisse im bekannten ‘Ereignis’-Fenster zu finden sein werden.


Es ist geplant, dass die Änderungen innerhalb der nächsten Woche eingeführt werden. Bitte hinterlasst euere Kommentare und Meinungen in unserem Forum!


Mehr lesen:
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
FOX-3: Aktive Radar-Suchraketen
  • 24 Mai 2024
Inferno Cannon: PLZ83-130
  • 24 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024