War Thunder background
Steel Generals: M4A2(76)W
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Der M4A2 (76)W Sherman wurde von Fisher Tank Arsenal und Pressed Steel Car Co. zwischen Mai 1944 und Mai 1945 mit einer Stückzahl von 2915 Fahrzeugen produziert. Die Hauptbewaffnung des Panzers bestand aus einem 7,6-cm-M1A1-Geschütz (alternativ auch M1A1C oder M1A2) und er wurde mit einem General Motors 6046 Dieselmotor mit 410 PS auf 2900 U/min angetrieben, was eine Höchstgeschwindigkeit von 46 km/h ermöglichte.
 

Das Suffix 'W' in der Bezeichnung des Fahrzeugs steht für die Lagerung der Munition in 'nassen' Munitionslagern, um die Wahrscheinlichkeit eines Ausbrennens der Munition bei einem Treffer oder Brand im Fahrzeug zu verringern.



 

 

Mehr lesen:
Vorbesteller: Centauro RGO und Strv 121B Christian II
  • 22 Februar 2024
Sword of Justice: Jaguar IS
  • 22 Februar 2024
Tests der neuen "Schwerer Schaden"-Mechanik
  • 20 Februar 2024
Die War Thunder Roadmap für Frühjahr bis Sommer 2024
  • 30 Januar 2024