War Thunder background
SMK, der Kirow-Panzer
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Der schwere Panzer SMK, benannt nach Sergei Mironowitsch Kirow, war ein Panzerprototyp, der als Nachfolger des schweren Panzers T-35 entwickelt wurde und dabei die erkannten Schwachstellen des Vorgängers vermeiden sollte. Entwickelt wurde dieser Panzer mit mehreren Geschütztürmen bei den Kirow-Werken, vom Entwicklungsteam um Chefentwickler Kotin.
 

Das Fahrzeug wurde sowohl mit einem 7,62-cm-Geschütz im hinteren, größeren Turm als auch mit einem 4,5-cm-Geschütz im vorderen, kleineren Turm ausgestattet. Die Panzerung sollte den Beschuss durch 45-mm-Granaten problemlos überstehen können. Im Kampf wurde der SMK gemeinsam mit dem T-100 und dem KV-1, dessen Entwurf vom SMK abgeleitet wurde, während des Krieges mit Finnland erprobt.
 

Im War Thunder ist der SMK ein sowjetischer Premium-Panzer, der mit Golden Eagles erworben werden kann.



 

 

 

Mehr lesen:
Allgemeiner Spieltest von Luft-Luft-Raketen mit ARH-Suchköpfen (FOX-3)
  • 1 März 2024
Vorbesteller: Typ 90B "Fuji" und Merkava Mk.3 Raam Segol
  • 1 März 2024
Vorbesteller: F-20A Tigershark
  • 1 März 2024
Die ungarischen Flugzeuge kommen zum italienischen Forschungsbaum!
  • 29 Februar 2024