War Thunder background
War Thunder: Meet The Real Tanks!
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.


Piloten und Panzerfahrer!

Am zweiten Novemberwochenende war es endlich soweit: Gaijin Entertainment machte den Slogan „MEET THE REAL TANKS!“ wahr und lud vier der Gewinner des diesjährigen War Thunder-Panzer-Gewinnspiels auf der Gamescom ins thüringische Königsee ein, wo sie Tastatur und Maus gegen das Steuer eines echten Panzers tauschen durften.
 

Und besser hätten die Bedingungen nicht sein können: Das Testgelände empfing unsere War Thunder Fans mit Sonnenschein, strahlend blauem Himmel und frühlingshaften Temperaturen. Die Anlage selbst hat den Charme eines alten NVA Truppenübungsplatzes und die Strecke hielt alle Raffinessen bereit, die man bei einem Ausflug mit dem Panzer ins Gelände erwartet. Von Feldwegen über Schlammlöcher und Wasserdurchfahrten bis hin zur Berg-und-Talbahn war alles dabei.
 

Aber auch die Fahrzeuge konnten sich sehen lassen. Als Spaßmobile standen zwei Schützenpanzer vom Typ BMP zur Verfügung. Die 300 PS starken, aber nur knapp 14 Tonnen schweren Kettenfahrzeuge aus russischer Produktion sind schnell und wendig und somit das ideale Spielzeug, um mal ordentlich durchs Gelände zu pflügen. Entsprechend große war die Aufregung bei den Teilnehmern, als sie nach der theoretischen Einführung die Panzerkombi überstreiften und den typischen Helm mit Bordfunkanlage aufsetzten. Während der Fahrt wich die Anspannung dann aber schnell höchster Konzentration. Technisch gesehen fährt sich ein BMP mit Gas, Bremse und Kupplung zwar wie ein Auto. Da die Steuereinheit aber nur die jeweils kurveninnere Kette bremst und somit auch das Gaspedal eine entscheidende Rolle beim Kurvenfahren und Manövrieren um Hindernisse spielt, war beim Fahrer volle Aufmerksamkeit gefragt.
 

Dass die Fahrt trotz der Anstrengung ein riesen Spaß war, stand den Fahrern dann sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben. Mit leicht zittrigen Händen und einem dicken Grinsen kletterten sie nach der knapp 30 minütigen Spritztour wieder aus dem Panzer und bei der Berichterstattung für die Zaungäste sprudelte das Erlebte nur so aus ihnen heraus.
 

Zum Schluss gab es für die Fahrer dann zwar keinen extra Führerschein, aber ein Panzerdiplom vom Veranstalter sowie ein Urkunde aus dem Hause War Thunder, die unsere Teilnehmer mit dem Rang des Panzerpioniers auszeichnete. Ehre, wem Ehre gebührt!
 

Vielen Dank auch an unsere Kooperationspartner von NoLimits24 und Rollei, ohne die das Event so nicht möglich gewesen wäre.
 

Euer War Thunder Team


Ein Album mit Bildern vom Event findet ihr hier!


Mehr lesen:
Die Werkzeugkiste!
  • 8 April 2024
Mad Thunder: Rage and Loot!
  • 1 April 2024
Tag der Kosmonauten: Holt euch das Abzeichen!
  • 12 April 2024
Vorstossende Titanen: Superschwere Panzer des 20. Jahrhunderts
  • 10 April 2024