War Thunder background
Duelle am Himmel: LaGGs vs Friedrichs
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Vom 1. März um 13:00 Uhr bis zum 3. März um 07:00 Uhr:

x4 RP für den ersten Tagessieg jeder Nation. 

+30% RP für die LaGG-3 Serie und die Bf 109-F Serie. 

Fliegt die LaGG-3-8, LaGG-3-11, LaGG-3-35, LaGG-3-66 und die Bf.109F-1, Bf-109F-2, Bf.109F-4 и Bf.109F-4/trop:

zerstört dabei 20 und 80 Flugzeuge in  Arcade-Schlachten

zerstört dabei 10 und 30 Flugzeuge in Realistischen-Schlachten

zerstört dabei 10 Flugzeuge in Simulator-Schlachten

 


Die Erfüllung aller Aufgaben garantiert euch bis zu 150 000 Silver Lions.

(Prüft euren Fortschritt im "Auszeichnungen" Reiter eures Profils)


Bereits bei Beginn des 2. Weltkrieges hatte die sowjetische Regierung keinen Zweifel daran, dass sie in diesen Konfikt involviert werden würde. Das Hauptproblem der Roten Armee lag in der veralteten Ausrüstung. Alle Bemühungen der sowjetischen Führung gingen dahin, der Armee moderne und geeignete Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen. Die neuen sowjetischen Jäger müssten sich gegen andere ebenso moderne Jäger, wie die BF 109, der Curtiss P-40 und der Spitfire, behaupten können, mussten aber trotzdem kostengünstig und einfach zu produzieren sein um sie in ausreichender Menge in Serie gehen zu lassen. Eine der Projekte für Jäger die den Roten Stern auf ihren Flügeln tragen sollte war die LaGG-3, die nach den Namen ihrer Entwickler benannt wurde: Lavochkin, Gorbunov und Gudkov. Die Hauptcharakteristik dieses Flugzeugs war  der intensive Gebrauch von Sperrholz und laminiertem Verbundholz (Stalin-Wood) das stark genug war um dem Piloten un den Flugzeugkomponenten Schutz zu bieten und es den Sowjets erlaubte Metall einzusparen, das zum einen teuer war und zum anderen komplizierter in der Herstellung.

Als der Krieg an der Ostfront begann, war der Hauptgegner der LaGG die deutsche BF 109 in den F-Ausführungen. Diese waren die Weiterentwicklung der E-Serien. Bei der "Friedrich" waren die Erfahrungen der intensiven Kämpfe in Spanien, dem Blitzkrieg in Europa und natürlich auch der Schlacht um England eingeflossen. Selbst als die Weiterentwicklungen eingeführt wurden, galt die "Friedrich" bei vielen deutschen Assen immer noch als der perfekte Jäger. Schnell, beweglich und gut bewaffnet wurde die BF 109 das Symbol der Überlegenheit der Luftwaffe.

 

Mehr lesen:
Die Werkzeugkiste!
  • 8 April 2024
Mad Thunder: Rage and Loot!
  • 1 April 2024
Tag der Kosmonauten: Holt euch das Abzeichen!
  • 12 April 2024
Vorstossende Titanen: Superschwere Panzer des 20. Jahrhunderts
  • 10 April 2024